www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Grundbeschaltung so OK?


Autor: Christian K. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ich würde gerne Wissen ob die Grundbeschaltung so koreckt ist. Das 
Quadrat oben soll der Quarz sein, ich hab ein EAGLE keinen gefunden.
An der Buchse Rechts kommt USB Ran, mit einem Adapter, welcher aus den 
4,5V 3,3V macht. Ich hoff eich hab ekeine zu großen Fehler drinnen, ist 
mein Erster Schaltplan.
Vielen Dank im Vorraus

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Das Quadrat oben soll der Quarz sein, ich hab ein EAGLE keinen gefunden.

Quarze findest Du in der "crystal.lbr".

Zur Schaltung sage ich nichts, bei AT91xxx fehlt mir die Kompetenz.

...

Autor: Christian K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oh ich hab edie Kondensatoren von vcc zu gnd vergessen, welchen wert 
sollen die Haben?

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian K. schrieb:
> oh ich hab edie Kondensatoren von vcc zu gnd vergessen, welchen wert
> sollen die Haben?

Man nimmt üblicherweise 100 nF Keramik. Ich bevorzuge Chipkondensatoren 
in Bauform 0603 oder 0805, obwohl ich nur AVRs in DIL-Gehäusen einsetze. 
Der Wert 100 nF hat nichts mit der IC-Familie zu tun, der Kondensator 
ist sozusagen Teil der Platine, er verbessert die Bereitstellung der 
Versorgungsspannungen.

...

Autor: Christian K. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So hab edi eKondensatoren hinzugefügt, is es so alles Richtig?

Autor: Christian K. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Quarz ist auch eingesetzt.

Autor: Christian K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde mich immer noch über verbesserungs vorschläge freuen.

Autor: Tim H. (hotty) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich etwas mit einem ARM von Atmel entwickel dann schau ich mir 
immer den Schaltplan vom EK an. Atmel macht zu fast jedem ARM eins.
Für den AT91SAM7S64:
http://atmel.com/dyn/resources/prod_documents/doc6112.pdf (ab Seite 15)

Übernimm einfach die Grundschaltung daraus...

Autor: Christian K. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe jetzt den Schaltplan nochmals überarbeitet, und würde jetzt 
gerne Wissen ob der jetzt so OK ist.

Autor: jo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weiß ja nicht ob du auch solche Kommentare hören magst, aber 
Verbindungen über ein Bauteil rüber malen (auch wenn es ein großes IC 
ist) geht gar nicht. Nur mal so der Form halber ;-).

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich habe jetzt den Schaltplan nochmals überarbeitet, und würde jetzt
>gerne Wissen ob der jetzt so OK ist.

Nee, is er nich. Vergiß den Scheiß mit Dioden als Spannungsregler.
Der arme ARM wird dir wegqualmen. EIN Abblockkondensator ist ja wohl
ein Witz. Kauf dir ein Board und mach es NICHT selbst.

Autor: Christian K. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jo schrieb:
> Ich weiß ja nicht ob du auch solche Kommentare hören magst

Doch ich habe da mit kein problem, es ist ja was konstruktives

Ich hab ees geändert

Autor: jo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Allerdings sehe ich jetzt die Verbindung zwischen Pin 24 und 64 gar 
nicht mehr, oder ist die nur nicht im Bild?

Autor: Marius S. (lupin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keine Chance... so wird das nichts.

Übernehm die Schaltung hier von:
http://olimex.com/dev/images/sam7-h64-sch.gif

Bei deiner Schaltung ist soviel im argen, der Thread würde sich das 
ganze Jahr hin ziehen bis du die Schaltung rund hast.

Die 3,3V über Dioden zu erzeugen ist ein no-go. Das ist kein AVR mit dem 
du es da zu tun hast, der ARM hat gehobenere Ansprüche an die 
Versorgungsspannung.

Wenn du irgendwas mit dem USB machen willst wirst du auch die PLL 
beschalten müssen (den Filter).

Nimm für die +1.8V Symbole aus der supply bibliothek.

Autor: Christian K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marius S. schrieb:
> Nimm für die +1.8V Symbole aus der supply bibliothek.

Die hab eich ja gesucht, aber nicht gefunden.

Marius S. schrieb:
> Übernehm die Schaltung hier von:
> http://olimex.com/dev/images/sam7-h64-sch.gif

Gibts das auch als EAGLE File?

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian K. schrieb:
>
> Gibts das auch als EAGLE File?

lol, frag doch Olimex, oder sucht dir anderes hobby wenn ein paar 
maus-klicks zu viel sind.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.