www.mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Simulationssoftware


Autor: OCXO (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
was gibt es da so und was kann man als Student kostenlos downladen.
Hat jemand Erfahrung damit?
Was ist der Unterschied zwischen derSimulationssoftware Serenade und 
Ansoft?

Autor: Sepp Obermair (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kostenlos ist meines Wissens  jeweils die Schmalspurversion von FEKO und 
NEC.
Komme aus der Antennenecke daher kenn ich mich bei den anderen Tools 
nicht so aus.
Das du etwas vergleichbares wie CST oder HFSS umsonst bekommst kann ich 
mir kaum vorstellen

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt aber trotzdem akademische Versionen. Allerdings nicht fuer 
zuhause.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal hier:
http://www.mikrocontroller.net/articles/Schaltungssimulation
falls du weitere Software findest, bitte ergänzen.

Autor: berlineringfh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Was ist der Unterschied zwischen derSimulationssoftware Serenade und
> Ansoft?

Ansoft ist eine Firma und Serenade ein Produkt, welches heute Designer 
heisst. Schon mal gegoogelt? ;)

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sepp Obermair schrieb:
> Kostenlos ist meines Wissens  jeweils die Schmalspurversion von FEKO und
> NEC.

NEC selbst (Numeric Electromagnetic Code) ist komplett kostenlos
und opensource.  Das ist aber "nur" ein Stapel FORTRAN-Programme,
mit dem man die eigentliche Simulation laufen lassen kann.  Tools
wie EZ-NEC haben darum noch einen Editor für die Eingabedaten und
eine Darstellung für die Ausgabedaten gezimmert, und die sind dann
nicht mehr kostenlos.  Allerdings kann man die Eingabedaten natürlich
auch mit der Hand zimmern, und es gibt zumindest für X11 einen
kostenlosen Viewer für die Ergebnisdateien, der xnecview heißt.

Autor: OCXO (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph Kessler (db1uq) schrieb:
> Schau mal hier:
> http://www.mikrocontroller.net/articles/Schaltungssimulation
> falls du weitere Software findest, bitte ergänzen.

Danke Danke Danke Danke Danke Danke Danke Danke
Danke Danke Danke Danke Danke Danke Danke Danke
Danke Danke Danke Danke Danke Danke Danke Danke

[schrei]
   Danke
[/schrei]

Autor: Michael M. (technikus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg Wunsch schrieb:
> wie EZ-NEC haben darum noch einen Editor für die Eingabedaten und
> eine Darstellung für die Ausgabedaten gezimmert, und die sind dann
> nicht mehr kostenlos.
4NEC ist ein kostenloses Frontend für NEC, zu finden unter 
http://home.ict.nl/~arivoors/

Servus
Michael

Autor: OCXO (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Epcos habe ich dieses hier gefunden:
http://www.epcos.de/web/generator/Web/Sections/Des...

ein Ferrite Magnetic Design Tool, ist zwar keine direkte 
Schaltungssimulation aber trotzdem ein bringer

Dies sollte auch mit in die Liste:
http://www.mikrocontroller.net/articles/Schaltungssimulation

Ich hab hier leider keinen Schreibzugriff auf diese Liste...

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OCXO schrieb:
> Ich hab hier leider keinen Schreibzugriff auf diese Liste...

Nein, die Ausrede zählt nicht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.