www.mikrocontroller.net

Forum: Markt [?] dienstleister (entwicklung vom konzeptmodell zum produkt ) & preise ?


Autor: Oli Ver (e2020)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo :-)

mit diesen fragen fängt es an:

1. WER ENTWICKELT MIR DIESES FPGA-KONZEPTMODELL? ZU WELCHEM PREIS?
zwei video-streams (=ständig laufende bilder + ton von 2 webcams) sollen
1.1 (vom gerät/pc aus) über USB wireless übertragen werden und
1.2 auf einem (leichten, kleinen & batterieangetriebenem) mobilen gerät
1.3 auf 2 OLED-bildschirmen angezeigt werden, bzw
1.4 der ton über 2 lautsprecher ausgegeben werden.

auf die idee gebracht hat ich das projekt "c't labs" ( 
http://www.heise.de/ct/projekte/machmit/ctlab/ , 
http://www.heise.de/ct/artikel/Loetfreies-Basteln-... , 
http://www.heise.de/ct/artikel/Spielende-Synthese-... etc) - das 
wäre vielleicht ein guter anfang / gemeinsame basis ...


2. GPS
das mobile ziel-gerät (von oben, punkt 1.2) muss sich (recht genau) per 
gps orten lassen


3 [?]
ein feature kommt noch dazu, aber dem laufe ich gerade nach ...


4. WO KANN MAN DIESES DEVICE PRODUZIEREN LASSEN?
preise hätte ich gerne für stückzahlen: 10, 100 & 1000 ...


danke für's posten!

viele grüsse,
oliver

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab'n Kollegen der hat kuerzlich auf diesem Gebiet was getan. Ein 
50er ist aber schnell weg, resp ein halbes Jahr ist schnell durch. Wie 
gross ist das Budget ?

Autor: Strubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Oliver,

Ich hab ein Referenzdesign + Prototypen, der sowas im Prinzip kann, 
allerdings nicht auf FPGA-Basis, das waere nicht bezahlbar (wuerde sogar 
sagen, dass die Entwicklung min. 3 knapp kalkulierte Mannjahre oder etwa 
150k kosten wuerde). Meine hat etwa 40k aufgefressen, dank 'Lego 
engineering'.

Ein paar Daten:
- MJPEG-Video bis zu 3 MPixel, normalerweise VGA bei 22 fps
- Relativ beliebige Auswahl von USB-Sticks (bevorzugt Ralink Chipsets)
- GPS-Modul per UART, GPS-Daemon verarbeitet die Daten. Zudem Erfassung 
von Neigungswinkeln, usw.

Der Teufel liegt im Detail, ich wurde sagen, dass fuer eine 
kundenspezifische Anpassung nochmal 50k verbraten wuerden muessten, bis 
das Produkt wirklich marktfertig waere (Gehaeuse, usw.). Da ist aber 
NICHT die clientseitige Software eingerechnet. Auf dieser Seite wuerde 
ich auch versuchen, so viel wie moeglich mit Standard-Geraeten zu 
loesen, z.B. ein WLAN-faehiges Android-Phone fuers Display, o.ae., 
Einbettung des media players in eigene Oberflaeche, usw.

Die HW, ohne Entwicklungskosten liegt bei etwa 500 EUR für 1-10 Stueck. 
Bei 1000er-Stueckzahlen etwa bei 180 EUR.
Da wuerde ich mir das nochmal gut ueberlegen :-)

Gruesse,

- Strubi

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.