www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Läßt sich der 8535 wirklich nur 1000 mal flashen?


Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

da auf meiner Rechner der Simulator o. das AVR-Studio viel zu langsam 
abläuft, überprüfe ich meine Ergebnisse mit den Oszi, dadurch kommt es 
ziemlich oft vor das ich ihn neu flashe mit ISP_AVR.EXE. Mein Code ist 
in BIN ca. 100 Byte lang. Ist es möglich den Code in den EEPROM-Speicher 
zu laden und auszuführen oder nur in den Flash-Speicher. Da ich die 
1000er Grenze bald erreicht habe. Der EEPROM soll ja 100.000 mal 
Wiederbeschreibbar sein. Habe allerdings nur dieses 5 Polige Kabel an 
der Parallelschnittstelle des Computers hängen.
Gibt es irgend ne Möglichkeit?

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

der AVR kann nur Programme aus dem Flash ausführen. Allerdings kannst du 
einen Interpreter schreiben, der das EEPROM ausliest und interpretiert. 
So arbeitet z.B. die C-Control (das ist einer der Gründe warum diese so 
lahm ist).
Das mit den 1000mal flashen musst du nicht so genau nehmen, das kann 
auch viel länger dauern bis es nicht mehr funktioniert.
Wenn du 500DM ausgeben willst, dann kannst du dir auch einen 
In-Circuit-Emulator wie den ICE200 kaufen, das erleichtert das Debugging 
enorm.

MfG
Andreas

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

danke für deine Antwort.
Meinst du das das so gewollt ist das das mit dem Simulator oder mit dem 
AVR-Studio(noch langsammer) so langsam abläuft. Oder hängt das etwas mit 
der Rechenpower zusammen habe P120(133).
Dieser in Circuitxxx ist das ne spezielle Software oder was kann ich mir 
darunter vorstellen?

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

das liegt an der Rechenpower, aber auf meinem Duron 700 läuft die 
Simulation immer noch VIEL langsamer als im AVR.
Den ICE200 kannst du dir als AVR vorstellen, der über einen zusätzlichen 
Stecker mit dem PC verbunden ist und mit dem du alles machen kannst was 
in der Simulation auch möglich ist: Register + Speicher auslesen und 
ändern, Programm anhalten, Singlestep, Breakpoints... dafür ist 500DM 
extrem günstig, bei Emulatoren für andere Controller zahlt man leicht 
das 5-fache.

MfG
Andreas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.