www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Wo speichert Browser Seiten? Kann man darauf zugreifen?


Autor: Computer Noob (computernoob)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wo speichert z.B. Firefox die HTML-Seite, wenn ich eine URL aufrufe? 
Wird die Seite nur auf dem Arbeitsspeicher gespeichert oder auch 
irgendwo auf der Festplatte?

Es geht darum, dass ich Seiten, die ein Nutzer aufruft vorher nach 
bestimmten Wörtern durchsuchen lassen möchte und bestimmte Wörter dann 
durch Platzhalter (z.B. *****) ersetzen lassen möchte.

Das Ganze soll passieren bevor der Nutzer die Seite zu Gesicht bekommt. 
Es soll kein Proxy verwendet werden.

Gibt es dafür Möglichkeiten?

: Verschoben durch Admin
Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf deinem Weg, glaube ich nicht.

firefox ist open source. Es hindert dich also niemand daran, dort sowas 
einzubauen, aber es werden dir nicht viele bei dem Schwachsinn helfen 
wollen.

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne Proxy wird das aber nichts, der kann aber lokal laufen, aber was 
soll das bringen? Wo konkret die Dateien gecached werden (was man auch 
abschalten kann) findet sich in den Browsereinstellungen.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Gibt es dafür Möglichkeiten?
-Schade um die Mühe, es gibt noch zahlreiche andere Browser.

-Grundgesetz:
Artikel 5, Absatz 1:
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu 
äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen 
ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der 
Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine 
Zensur findet nicht statt.

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Gott.
oszi40 schrieb:
>>Gibt es dafür Möglichkeiten?
> -Schade um die Mühe, es gibt noch zahlreiche andere Browser.
Ein lokaler Squid reicht da vollkommen aus.

Selbst das Land Rheinland-Pfalz hat in sein Schulnetzwerk (MNS+, Mainzer 
Netzwerk für Schulen) eine Möglichkeit vorgesehen, bestimmte 
Internetseiten auszusperren.

Das Grundgesetz ist wichtig, aber die Sperrung/Filterung auf einem PC 
beeinträchtigt wohl kaum irgendeine Möglichkeit der Unterrichtung. 
Außerdem ist ein privater Computer sicherlich keine allgemein 
zugängliche Quelle.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven P. schrieb:
> Ein lokaler Squid reicht da vollkommen aus.

Squid scannt keine Seinteninhalte, sondern URLs.

Das wollte Computer Noob aber nicht wissen...

Im Übrigen: Der Trick mit dem scannenden Proxy funktioniert schon bei 
https-Seiten nicht mehr.

Autor: Owells Enkel passt auf. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geheimtipp:
Wenn ich über die Straße gehe hat mir Mutti gelernt: muß ich selbst 
aufpassen!

Die Einen wollen "zur Sicherheit" Nacktscanner und die Anderen wollen 
jeden Fliegendreck ausblenden??? Wozu?

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven P. schrieb:
> Das Grundgesetz ist wichtig, aber die Sperrung/Filterung auf einem PC
> beeinträchtigt wohl kaum irgendeine Möglichkeit der Unterrichtung.
> Außerdem ist ein privater Computer sicherlich keine allgemein
> zugängliche Quelle.

ließ den Text nochmal und verstehe, was mit zugänglicher Quelle gemeint 
ist.


Edit:
Sven P. schrieb:
> Selbst das Land Rheinland-Pfalz hat in sein Schulnetzwerk (MNS+, Mainzer
> Netzwerk für Schulen) eine Möglichkeit vorgesehen, bestimmte
> Internetseiten auszusperren.

Klauen ist auch verboten.
Nur weil es einer macht, ist das Gesetz deswegen nicht ungültig.

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vlad Tepesch schrieb:
> Sven P. schrieb:
>> Das Grundgesetz ist wichtig, aber die Sperrung/Filterung auf einem PC
>> beeinträchtigt wohl kaum irgendeine Möglichkeit der Unterrichtung.
>> Außerdem ist ein privater Computer sicherlich keine allgemein
>> zugängliche Quelle.
>
> ließ den Text nochmal und verstehe, was mit zugänglicher Quelle gemeint
> ist.
Z.B. öffentlicher Rundfunk, ein Archiv, eine Bibliothek oder eine 
Tageszeitung. Oder auch das Internet, aber mit Sicherheit nicht mein 
privater Computer. Warum wird aus diesem (wirklich wertvollen) Artikel 
des Grundgesetzes immer so ein Krams abgeleitet?!
Fehlt eigentlich nur noch, dass wieder jemand darauf besteht, dass seine 
Beiträge hier im Forum veröffentlicht werden müssen.

Ich reagiere äußerst empfindlich auf Zensur und solches. Aber es ist mir 
doch egal, wie und warum jemand seinen Internetzugang filtern möchte. Er 
wird wohl kaum jemanden dazu zwingen können, nur seinen Internetzugang 
als Quelle nutzen zu dürfen.
Da regen mich andere Sachen in Funk und Fernsehen wesentlich mehr auf, 
was Zensur und Verfälschung angeht, und die interessieren keine Sau. Mal 
abgesehen von Staatsverträgen und so weiter.


> Edit:
> Sven P. schrieb:
>> Selbst das Land Rheinland-Pfalz hat in sein Schulnetzwerk (MNS+, Mainzer
>> Netzwerk für Schulen) eine Möglichkeit vorgesehen, bestimmte
>> Internetseiten auszusperren.
>
> Klauen ist auch verboten.
> Nur weil es einer macht, ist das Gesetz deswegen nicht ungültig.
Geh mal davon aus, dass sich das Land vorher hinreichend abgesichert 
hat. Auch wenn MNS technologisch teilweise recht abenteuerlich ist/war, 
ganz so doof sind die Entwickler auch nicht.

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau dir mal Adblock an. Dieser macht so was ähnliches was du möchtest. 
Vielleicht kannst du eine Filterliste entsprechend anlegen die das macht 
was du möchtest. Ansonnsten gibts vielleicht ein Plugin für Firefox 
welches genau das macht was du willst oder schreibst du Adblock etwas um 
(man muss das Rad ja nicht immer neu erfinden).

lg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.