www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software subversion - Teilprojekt exportieren


Autor: zOttel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich benutze für diverse kleine Projekte ein gemeinsames 
subversion-Repository:

Spielwiese (svn repository)
+--Projekt_1
+--Projekt_2
+--Projekt_3

Nun ist Projekt_2 so groß geworden, dass ich es gerne komplett (also 
inkl. Historie) in ein eigenes subversion-Repository auslagern möchte, 
die Frage ist, wie das funktioniert?

"svnadmin dump" und "svnadmin hotcopy" arbeiten nur auf das gesamte 
Repository und nicht auf einzelne Zweige, mit "svn copy" erhalte ich die 
Fehlermeldung, dass ich "svn relocate" verwenden soll, welches aber lt. 
meinem Verständnis nicht passt.

Wenn ich den aktuellen Stand händisch in das neue Repository kopiere, 
geht mir die Historie verloren.

Hat jmd. von Euch einen heissen Tipp?

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja  die erste Frage ist doch, was versprichst du dir davon das ganze 
in ein "eigenes" Repro zu kopieren? Hat eigentlich keine Vorteile.

Quick & Dirty kannst du natürlich einfach eine Kopie machen, und dann 
die nicht benötigten Projekte im neuen Repro löschen.

Autor: Rolf Magnus (rmagnus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
svn2svn sollte das können.

Autor: zOttel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Läubi: ...aber wenn ich das Repo kopiere und dann alle nicht benötigten 
Teile lösche, dann wird doch auch dieser Vorgang versioniert, sprich: 
die Datenbank an sich wird nicht kleiner? Oder habe ich das falsch 
verstanden?

@Rolf: welches svn2svn meinst Du genau, es scheint mehrere zu geben 
(Python-Script, Ruby-Script, Executable, ...)?

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zOttel schrieb:
> @Läubi: ...aber wenn ich das Repo kopiere und dann alle nicht benötigten
> Teile lösche, dann wird doch auch dieser Vorgang versioniert, sprich:
> die Datenbank an sich wird nicht kleiner? Oder habe ich das falsch
> verstanden?
Man kann auch Daten dauerhaft aus dem Repro löschen, musste dies 
allerdings bisher noch nicht einsetzen ;)

Autor: Rolf Magnus (rmagnus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zOttel schrieb:
> @Rolf: welches svn2svn meinst Du genau, es scheint mehrere zu geben
> (Python-Script, Ruby-Script, Executable, ...)?

Ich dachte, es sei das in python, aber beim Test gerade hat es mit einer 
seltsamen Fehlermeldung abgebrochen, wenn man als Quell-URL nicht die 
Basis des Repositories angibt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.