www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Sonderzeichen auf LC Display??


Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe ein einfaches 20*2 Zeichen LC-Display

dies Steuer ich über Bascom und ein Atmega 16-16PU an.


Da ich aber auch die Aktuelle Temperatur Anzeigen lasse, würde ich gerne 
das er es so Anzeig: 22,2'°C wird aber dieser kleine Kreis ° will mir 
das Display nicht anzeigen :-( hat jemand ein Tipp wie ich das 
hinbekomme?

zum Ansteuern benutze ich folgendes Tutorial

http://www.rn-wissen.de/index.php/Bascom_und_LCD's

Autor: Basti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst dem Display "custom" characters übergeben, bascom -> tools -> 
lcd designer

Autor: g457 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst auch mal ins Datenblatt des Chipsatzes reinschauen, was das dazu 
meint - manchmal(tm) liegen die nämlich nur woanders als er erwartet. 
Beim HD44780 und 'japanisch' ist z.B.
#define HD44780_SPECIAL_CHAR_DEG   0xDF    // ° - ° japan
ganz brauchbar (nur etwas eckig..), bei HD44780 und 'europäisch' dagegen 
gibts ein 'natives' auf
#define HD44780_SPECIAL_CHAR_DEG   0xB0    // ° - ° europe
..und sonst wie schon beschrieben ein eigenes Zeichen definieren - 
Details dazu stehen im Handbuch, behelfsweise in der Doku der 
verwendeten Bibliothek :-)

HTH

Autor: chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
in assembler musste ich das Zeichen 'ß' ausgeben

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so wie ich nun ein symbol erstelle hab eich kapiert habe jetzt auch die 
zeile eingefügt:

Deflcdchar 0 , 4 , 10 , 17 , 17 , 10 , 4 , 32 , 32

aber wie lautet der befehl um das zeichen auszugeben?

habe dirv. sachen probiert

lcd char(0)

lcdchar(0) usw...
aber ging alles nicht kommt fehler beim kompilieren :-(

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok habs hinbekommen :-) chr(0)

Autor: Johann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ein kleines Programm schreiben und die Werte 49 bis 255 einzeln an das 
Display senden. Dann werden alle Zeichen gezeigt die das Display 
ausgeben kann. Bei mir war 223 das "°"

Johann

Autor: g457 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Bei mir war 223 das "°"

..nur der Vollständigkeit halber:
   223 == 0xDF == 'ß' (latin1)
..ergo haben 'wir' alle ein 'japanisches' :-)

Autor: offo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
genau: das Zeichen 0xDF = d'223' ist das Grad-Zeichen ° auf LCDs

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.