www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik "Spezial"-P-Kanal Mosfet gesucht


Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin auf der Suche nach einem P-Kanal-Mosfet, der mit TTL-Pegel
angesteuert werden kann, auch wenn die Spannung für die Last wesentlich
höher ist als 5 Volt. Der muß >30 Volt VDS vertragen und ca. 8 Ampere ID
So wie z.B. ein IRFR9024

Ich könnte mit 2 bipolaren Transistoren eine Ansteuerung dafür 
realisieren,
das weiß ich, aber:

Es gibt solche P-Kanal Mosfet, welche die Ansteuerstufe schon "in sich 
drin" haben und auch nur 3 Anschlüsse nach außen hin , nur weiß ich 
nicht, wie die heißen könnten. So kann ich sie nicht suchen.

Frage: Wißt ihr, was ich meine und könnt mir die Bezeichnung für so
einen Kollegen nennen?

MfG Paul

: Verschoben durch Admin
Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, danke Dir! Das ist schon die richtige Richtung.

MfG Paul

Autor: Peter Roth (gelb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dein Stichwort heißt Logic-Level.
Und vergiss nicht die MOSFET-Übersicht

Grüße, Peter

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unter Profet ist sowas glaube geführt. BTS...
Gibt halt verschiedene.

Autor: Dieter M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versuch mal bei RS
Stichwort "highside switch"
z.B. IPS6041

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul Baumann schrieb:

> Es gibt solche P-Kanal Mosfet, welche die Ansteuerstufe schon "in sich
> drin" haben und auch nur 3 Anschlüsse nach außen hin , nur weiß ich
> nicht, wie die heißen könnten. So kann ich sie nicht suchen.

P-Kanal bedeutet ja high side switch. Wie das bei Versorgung >5V und 
massebezogener Ansteuerung mit Logikpegel in 3 Pins funktionieren soll, 
dass must du mir mal erklären.

Autor: Peter Roth (gelb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mhh schrieb:
> Unter Profet ist sowas glaube geführt. BTS...

Stimmt. Meine vorige Antwort passte nicht zur Frage...

Grüße, Peter

Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Infineon ist ein typischer Hersteller für sowas, da typisch automotive. 
Schutzschaltung gibts meist gratis dazu ;)

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@A.K.
>P-Kanal bedeutet ja high side switch.
Das bedeutet erst mal nur: P-Kanal. Ich kann auch mit Klimmzügen mit 
einem
N-Kanal_Mosfet "von oben her" schalten lassen.
>Wie das bei Versorgung >5V und massebezogener Ansteuerung mit Logikpegel in 3 
Pins funktionieren soll, dass must du mir mal erklären.

Stimmt, das kann ich Dir nicht erklären, weil es mindestens 4 Anschlüsse
braucht, wie ich eben auch festgestellt habe....;-)

Ja, PROFET war das Stichwort; ich wußte doch, das ich sowas schon 
gesehen
hatte.

Danke Euch für die Hilfe.

MfG Paul

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau, BTS555. Kann aber mehr als 5A (Hust ;)) Gibt da aber auch noch 
andere bei Infineon.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul Baumann schrieb:

>>P-Kanal bedeutet ja high side switch.
> Das bedeutet erst mal nur: P-Kanal. Ich kann auch mit Klimmzügen mit
> einem N-Kanal_Mosfet "von oben her" schalten lassen.

Das schon. Aber ich habe noch niemanden gesehen, der irre genug ist, um 
mit einem P-FET und solchen Klimmzügen einen low side switch zu 
realisieren ;-). Insofern ist bei einem P-FET der Gedanke an einen high 
side switch wohl naheliegend.

Haare spalten kann ich aber auch: Ich habe nämlich den Eindruck, dass 
weder TOPFET noch PROFET deinen geäusserten Ansprüchen genügen, denn das 
scheinen intern sämtlich N-FETs zu sein, egal ob low oder high side, 
ggf. mit ebendiesen Klimmzügen. ;-)

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
BTS555 ist ja ein richtig kräftiges Kerlchen, allerdings auch vom Preis.

Aber jetzt finde ich schon einen, der zu mir passt...;-)

MfG Paul

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@A.K.
Ich will mich doch nicht mit Dir zanken, -das wollte ich mit meiner
Antwort nicht erreichen. Zum Haarespalten ist es mir jetzt zu dunkel
im Zimmer....;-)

MfG Paul

Autor: BMK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann schau mal hier:
http://www.pollin.de/shop/dt/OTc4OTI4OTk-/Baueleme...
dann klappt's auch mit dem Preis.

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
www.irf.com/product-info/datasheets/data/ips521.pdf

ich habe die auch in SO8 eingesetzt, bei Farnell damals gekauft.

http://de.farnell.com/international-rectifier/ips5...

hat zwar auch mehr als 3Pins...

Gruß
Axelr.

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@BMK
Der ist wie für mich gemacht. Danke.

@Axel R.
>hat zwar auch mehr als 3Pins...
Running Gag!? ;-)
GRRMPF! Ich bestelle gleich vor lauter Prast noch die Bauform, wo 
mehrere
in einem Gehäuse sitzen. Dann habe ich Anschlüsse genug.
dämlich grins
Paul

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich klinke mich mal mit eine, weil ich auch noch eine Frage zu den 
High-Side Schaltern habe.

Ich möchte auch einen verbauen und habe aber im ausgeschalteten Zustand 
eine Messspannung an meiner Last anliegen. Wie reagiert jetzt die 
interne Schutzbeschaltung bei Spannung am Ausgang im Off Zustand?
Ich werde aus den Datenblättern nicht richtig schlau und habe eigentlich 
nur Angst, daß der Schutz meine Anwendung verbietet. Die Schalter sind 
ja gegen alles mögliche abgesichert.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich bestelle gleich vor lauter Prast noch die Bauform,
> wo mehrere in einem Gehäuse sitzen.
BTS724G, da hast du Anschlüsse genug... ;-)
duckundweg

> Wie reagiert jetzt die interne Schutzbeschaltung bei
> Spannung am Ausgang im Off Zustand?
Solange sich die Spannung in zulässigen Bereich bewegt: gar nicht.
Ich verwende die Dinger für IO-Funktionen, da kann dann so ein 
Steckerpin Ausgang sein (High-Side) oder 24V-Eingang oder 0..10V 
Analogeingang.

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Lothar Miller
>Ich verwende die Dinger für IO-Funktionen, da kann dann so ein
>Steckerpin Ausgang sein (High-Side) oder 24V-Eingang oder 0..10V
>Analogeingang.

Das hört sich nach einer Eigenbau-SPS an. Kannst Du mal davon ein
Schaltbild anfertigen, wie Du das elektrisch bewerkstelligst?

MfG Paul

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.