www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Lötkontakte sichern


Autor: Andreas Rainer (firstrenier)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

bin neu hier und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
Es geht um die Sicherung bzw. Schutz von Lötkontakten.
Ich habe an einem Klinkenstecker meine Lötkontakte, da diese aber sehr 
nahe aneinander liegen möchte ich diese mit einer Art Paste sichern.
Habe in verschiedenen Schaltungen solche Pasten schon gesehen, weiß aber 
nicht vorher man diese bezieht bzw. wie diese Pasten heissen.
Habe schon mal den Begriff Epoxidharz gehört, allerdings weiß ich nicht 
ob dies das richtige wäre...
Es geht eigentlich nur darum Lötverbindungen zu schützen gegen 
Kurzschluss...

Vielen Dank schon mal im voraus..

VG

Autor: Marvin S. (demo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast dus schonmal mit Schrumpfschlauf versucht? Ist weniger sauerei und 
geht schneller...

Gruesse

Marvin

Autor: ms (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Allheilmittel zum Isolieren ist auch Heißkleber. Einfach das Kabel nach 
dem Löten damit vergießen.

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ms schrieb:
> Allheilmittel zum Isolieren ist auch Heißkleber. Einfach das Kabel nach
> dem Löten damit vergießen.

Aber Achtung!
Die Schmelztemperatur von Heißkleber liegt gleichauf mit bleihaltigem 
Lötzinn. Daher darf man mit der Heißkleber die Lötung nicht berühren, 
sonst entlötet man versehentlich.

Autor: Andreas Rainer (firstrenier)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Schrumpschlauch hab ich auch schon probiert!...zu wenig platz ...

..ich danke euch!

:-)

Autor: Marvin S. (demo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander Schmidt schrieb:
> Die Schmelztemperatur von Heißkleber liegt gleichauf mit bleihaltigem
> Lötzinn.
Was? Zumindest der Pattex-Heisskleber, der hier rumliegt, schmilzt bei 
gut unter 100 Grad Celsius...

Gruesse

Marvin

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marvin S. schrieb:
> Was? Zumindest der Pattex-Heisskleber, der hier rumliegt, schmilzt bei
> gut unter 100 Grad Celsius...

Mit meiner Heißklebepistole habe ich einmal aus versehen einige 
SMD-Bauteile entlötet, daher die Warnung.
Ob der Kleber schon früher schmilzt und nur (unnötig) höher erhitzt wird 
kann ich nicht sagen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.