www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR + Atmel DataFlash


Autor: Alexander Höller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hab vor ein 32MBit Atmel DataFlash (AT45DB321B) an einen ATMega64L
zu hängen. Hat jemand sowas schon mal gemacht und hat ev. ein
C-Beispiel für mich? Oder kennt jemand eine Seite, wo ein Projekt
beschrieben wird, wo sowas verwendet wird ?

mit freundlichen Grüßen,
aleX

Autor: ERDI - Soft (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zuerst mal ne andere Frage. Wo bekommst du den her?

Bin grad an nem Projekt, bei dem ich auch den DataFlash brauche.
Theoretisch reicht ein 8MBit, aber es ist immer gut zu wissen, wo man
größeren herbekommt.

Ansonsten würde ich dir raten, mal nach SPI zu gucken. Da gibts bei
Atmel auch ein App-Note (wenn mich nicht alles täuscht). Wenn du den
SPI-Port am Atmel ansprechen kannst, dann ist auch das Beschreiben von
DataFlash kein Problem mehr.

Autor: Alexander Höller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey,

bei mir würd eigentlich auch ein viel kleineres reichen (auch so um die
8 Mbit) aber mehr kann ja nicht schaden, und die paar Euro mehr sind
auch schon egal (ein gutes "Verkaufsargument" bei der
Projektpräsentation (Schulprojekt)).

Gefunden hab ich sie bei Franell (nur 1 Version (Temp & Gehäuse)) und
bei Digi-Key (die haben alle Gehäuse)!


Den SPI-Port hab ich eh verstanden ... nur haben diese DataFlash auch
sicher irgendein Protokoll (gibt ja auch Steuerbefehle, usw.) und da
blick ich nicht wirklich ganz durch (hab das Datenblatt auch eher nur
überflogen) - und da wäre ein Beispiel-Programm nicht schlecht.

mit freundlichen Grüßen,
aleX

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Segor hat einige Dataflash. Unter anderem auch den AT 45DB041B-SI im
kompakten SO8.

Beispielprogramm kann ich heute Abend posten wenn ich wieder zu Hause
bin.

Matthias

Autor: mthomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf dem AVR-Butterfly ist eine DataFlash (4MBit). Die "Atmels" haben
auch in ihrer Beispielanwendung zum Butterfly Dataflash-Routinen für
die Ansteuerung via AVR-Hardware-SPI mitgegeben (Implementierung in C).
Die Routinen sind recht gut verstaendlich und konfigurierbar fuer andere
AVR bzw. DataFlash-Typen. Die bereits genannte App-Note (AN-4 "Using
DataFlash") ist ebenfalls recht informativ. Stromversorgung gut
"puffern", das DataFlash "saugt" kurz aber ordentlich, wenn Daten
von einem der Ram-Puffer in den Flash-Speicher geschrieben werden
http://www.atmel.com/dyn/products/tools_card.asp?t... (original
fuer IAR-C-Compiler)
http://www.siwawi.arubi.uni-kl.de/avr_projects/#bf_app
(gcc-C-Portierung mit leicht erweitertem Dataflash-Modul)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.