www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik SDRAM an Microcontroller


Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe auch mal eine Frage die ihren Ursprung eindeutig darin hat das 
ich keine Lust habe seitenweise Datenblaetter zu lesen. :-)

Man konnte ja frueher gelegentlich sehen das jemand an einen MCS51 ein 
Dram angeschlossen hat und der Refresh lief dann wohl selbsterzeugt 
ueber einen Interrupt.

Ist es denkbar soetwas mit einem modernen SD-Ram an einen 
Microcontroller ohne speziellem Interface fuer SD-Ram zu machen? Also 
einen Controller der eigentlich nur externes SRAM erwartet?
Es sollte dahingehend sinnvoll sein das nicht mehr als 10% der 
Rechenzeit draufgehen. Hat das schonmal einer gemacht?

[ ] Total easy und eine geniale IDee
[ ] Absolut unmoeglich
[ ] Geht schon irgendwie, aber will man sich nicht antun
[ ] Etwas Arbeit aber machbar.

Zutreffendes bitte ankreuzen. :-)

Olaf

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
[ ] Total easy und eine geniale IDee
[ ] Absolut unmoeglich
[x] Geht schon irgendwie, aber will man sich nicht antun
[ ] Etwas Arbeit aber machbar.

Autor: Christian K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum muss es denn SDRAM sein und kein SRAM?

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Radio Eriwan antwortet: Im Prinzip ja .....

Frage ist nur, wozu? Wie gross sollte der RAM denn sein?

Autor: Tauwetter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist das der Pferdefuß vom R32C?

[ ] ja
[ ] nein

Zutreffendes bitte ankreuzen. :-)

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Warum muss es denn SDRAM sein und kein SRAM?

Weil man das halt oefters in sehr grossen Groessen rumliegen hat. Und 
wegwerfen tut immer so weh.


> Ist das der Pferdefuß vom R32C?

[ ] ja
[ ] nein
[x] keine Ahnung.

Hat nichts mit den R32 zutun. :-)


Olaf

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du könntest einen µC verwenden, der einen SDRAM-Controller enthält, wie 
manche ARMe es tun. Das würde Dir das Leben ganz erheblich vereinfachen.

Autor: Tauwetter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Und wegwerfen tut immer so weh.

Na gut, dann kauf Dir ein Taschentuch und trockne Dir die Augen.
Oder Du legst die Teile in irgendeine Ecke, wartest zehn Jahre und 
wirfst sie dann weg. So sparst Du das Taschentuch.

Telaviv mondamin - ce la vie, mon ami.

Autor: Tauwetter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
c'est ...

Autor: Gast1 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der XMEGA kann SDRAM.

Autor: HansMayer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welcher XMEGA?

Autor: Gaast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Scheinbar nicht alle.
ATxmega128A1 scheint es zu können (per EBI)

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beitrag "VGA Grafikkarte mit AVR und 8MB SDRAM"

Wollte ich auch mal machen. Nachdem ich diesen Beitrag gelesen habe
nicht mehr ;-)

Ein Kreuz bei 3.

Autor: Johnny B. (johnnyb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
[ ] Total easy und eine geniale IDee
[ ] Absolut unmoeglich
[X] Geht schon irgendwie, aber will man sich nicht antun
[ ] Etwas Arbeit aber machbar.

Wenn Du solche RAM-Riegel rumliegen hast, dann hing da früher bestimmt 
auch mal ein Mainboard dran; also lieber gleich mit dem kompletten Ding 
was basteln ;-)

Autor: Gast1 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Natürlich können es nur die XMEGA, die auch ein Speicherinterface haben.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.