www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software [WinXP] Wie Fenster zurückholen?


Autor: Magnetus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie bekomme ich ein Fenster, welches versehntlich aus dem sichtbaren 
Bildschirmbereich hinaus verschoben wurde, wieder auf den Desktop 
zurück?

Konkreter Fall:

Ich habe in der Hektik das Outputmodul von ProgrammersNotepad 
versehentlich an eine Position unterhalb der Taskleiste gezogen und kann 
jetzt nicht mehr darauf zugreifen.

Ich kann mich daran erinnern, dass solch eine Problematik hier im Forum 
schon einmal behandelt wurde. Leider kann ich mit der Suchfunktion den 
Thread nicht mehr finden. Vielleicht liegt es ja auch daran, dass die 
Suchfunktion für Gäste womöglich nicht alle Ergebnisse liefert?

Vielen Dank im Voraus für alle ernstgemeinten Tipps!
Magnetus

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn es in der Taskleiste angezeigt wird, kann man Rechte maustaste 
verschieben auswählen und dann mit der Tastatur das Fenster wieder 
zurückschieben.

Wenn das nicht geht, einfach mal die Auflösung erhöhen, dann sollte es 
schon sichtbar werden.

Autor: hdd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der Taskleiste mit der rechten Maustaste auf die Eintrag des Fensters 
klicken, dann auf "Verschieben". Nun eine der Pfeiltasten auf der 
Tastatur drücken und das Fenster hängt am Mauszeiger und kann wieder 
nach oben verschoben werden.

Autor: Magnetus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe die Lösung gefunden... Erklärung kommt gleich.

Autor: Magnetus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter schrieb:
> wenn es in der Taskleiste angezeigt wird, kann man Rechte maustaste
> verschieben auswählen und dann mit der Tastatur das Fenster wieder
> zurückschieben.

Das Problem dabei war allerdings, dass dieses Fenster nicht in der 
Taskleiste angezeigt wurde, da es ein Unterfenster des PN ist.

> Wenn das nicht geht, einfach mal die Auflösung erhöhen, dann sollte es
> schon sichtbar werden.

Hätte nicht funktioniert, da die Auflösung nicht weiter erhöht hätte 
werden können (Notebook).

hdd schrieb:
> In der Taskleiste mit der rechten Maustaste auf die Eintrag des Fensters
> klicken, dann auf "Verschieben". Nun eine der Pfeiltasten auf der
> Tastatur drücken und das Fenster hängt am Mauszeiger und kann wieder
> nach oben verschoben werden.

Siehe oben ;)

Meine Lösung habe ich dann tatsächlich mit der Hilfefunktion von Windoof 
gefunden:
1. Klicken Sie das betreffende Fenster an, damit es aktiviert
   wird.
2. Drücken Sie gleichzeitig die [ALT] und die [LEER] Taste.
3. Drücken Sie nun die Taste [V].
4. Nun können Sie mit den Cursor-Tasten das Fenster positionieren
   und Ihre Änderungen mit der [ENTER] Taste bestätigen.

Schritt #1 lief quasi "von hinten durch die Brust ins Auge", da das 
betreffende Fenster ja Teil des PNs ist. Ich musste im PN mittels F8 das 
Outputfenster schließen und auf die selbe Weise wieder öffnen, damit es 
aktiv wurde. Nun konnte ich aber mit den Schritten 2 bis 4 alles wieder 
heile machen ;)

Vielen Dank noch mal,
Magnetus

Autor: hdd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zwar zu spät aber könnte auch gehen: Rechtsklick auf die Taskleiste und 
die Fixierung aufheben, dann sollten alle sichtbaren Fenster wieder 
innerhalb des Bildschirms positioniert werden.

Autor: Mathias H. (mathew)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Magnetus schrieb:
> 1. Klicken Sie das betreffende Fenster an, damit es aktiviert
>
>    wird.
>
> 2. Drücken Sie gleichzeitig die [ALT] und die [LEER] Taste.
>
> 3. Drücken Sie nun die Taste [V].

das ist doch Verschieben :P

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.