www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 8bit D-Latch 74LS573 vs 74LS373


Autor: Chris B. (cbb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi zusammen,

sind die beiden Latches von der Funktion gleich?
Habe gelesen, dass lediglich die Pins anders sind, ist das richtig so?

Mir geht es nur darum, dass ich das 573 beim RS nicht bekomme, dass 373 
schon.
Habe meine Schaltung aber eigentlich für das 74573er ausgelegt. (von den 
PINs)

Habt Ihr eine Bezugsquelle für diesen IC?
Bei digikey ist er gelistet, allerdings ohne Preis, oder ich bin zu 
blöd.

Wäre das 74ALS573 auch möglich?

Vielen Dank

gruß Chris

Autor: Chris B. (cbb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

weiß niemand rat?
Also ist 74LA573 gleich 74ALS573?

Und generell, weiß jemand was die kürzel bedeuten?
Als bsp: DM74LS573N-ND

Ich meine die ganzen Buchstaben um das 74LS573 herum.
Irgendwie wird der Hersteller damit gekennzeichnet, aber was noch?

Danke und gruß

Chris

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
CSD-electronics sollte den HC-Typen haben, wenn´s von der 
Geschwindigkeit her reicht? Ansonsten www.tme.eu .

Autor: Chris B. (cbb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geschwindigkeit ist glaube ich nich das problem.
Habe einen 8051 kompatiblen uC dran und beim RAM heißt es was von 50ns 
lese/schreibzeit.

Beim 74ALS573 gibts ne verzögerungszeit von 6ms.

Pingleich sind die 74ALS573 und die 74LS573.
Aber ansonsten unterscheiden die sich nur von der Speed?

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>74ALS573
Den kannste auch nehmen, ist nur was schneller.

>Habe einen 8051 kompatiblen uC dran und beim RAM heißt es was von 50ns
>lese/schreibzeit.

Das Latch ist eh schneller. Ausserdem kommen die Addressen einen Takt 
eher.

>Beim 74ALS573 gibts ne verzögerungszeit von 6ms.

Das waere aber eine Ewigkeit fuer ein elektronisches Bauteil.
Eher liegt die bei 6nS

>Pingleich sind die 74ALS573 und die 74LS573.
>Aber ansonsten unterscheiden die sich nur von der Speed?

So isses.

Aber an deiner Stelle wuerde ich dir zu 74HC573 / 74HCT573 raten.
Lass diese alten bipolaren Typen dort wo sie sind. Da macht heute keiner 
mehr was mit.

Autor: Chris B. (cbb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay, dankeschön!

Ja, hab ns schreiben wollen und bin auf ms gekommen...

>Aber an deiner Stelle wuerde ich dir zu 74HC573 / 74HCT573 raten.
>Lass diese alten bipolaren Typen dort wo sie sind. Da macht heute keiner
>mehr was mit.

Die 74HC573 funktionieren aber genauso wie die 74LS573?
Also an der Funktionalität, spannungspegel usw. ändert sich nix?

Danke + Gruß Chris

Autor: Anja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris B. schrieb:
> Die 74HC573 funktionieren aber genauso wie die 74LS573?
> Also an der Funktionalität, spannungspegel usw. ändert sich nix?

Die HCs sind im Worst Case geringfügig langsamer (besonders bei hoher 
kapazitiver Last). Im Normalfall (wenige Empfänger-ICs, Leitungen ca 
10cm) reicht es aber für einen 8051 es sei denn du hast einen der bei > 
12 MHz getaktet wird und 1 Befehlszyklus / Takt macht.
Je nach Pegel des Prozessors (TTL/CMOS) brauchst du den HCT/HC.

@Helmi
>Lass diese alten bipolaren Typen dort wo sie sind. Da macht heute keiner
>mehr was mit.
So kann man das nicht stehen lassen: Bei 19 Zoll Backplanes oder 
vergleichbaren Anwendungen sieht man mit CMOS-Bausteinen ganz schön alt 
aus.

Gruß Anja

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anja schrieb:
>>Lass diese alten bipolaren Typen dort wo sie sind. Da macht heute keiner
>>mehr was mit.
> So kann man das nicht stehen lassen: Bei 19 Zoll Backplanes oder
> vergleichbaren Anwendungen sieht man mit CMOS-Bausteinen ganz schön alt
> aus.

Fuer sowas gibt es die 74ABTxxx Serie.

http://focus.ti.com/lit/an/scba001a/scba001a.pdf

Gruss Helmi

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Helmut Lenzen (helmi1)

>Fuer sowas gibt es die 74ABTxxx Serie.

Von der würde ich die Finger lassen, die haben extrem unsymetrische 
Ausgangswiderstände für LOW und HIGH, siehe

http://www.mikrocontroller.net/articles/Wellenwide...

MfG
Falk

Autor: faustian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>Lass diese alten bipolaren Typen dort wo sie sind. Da macht heute keiner
>>mehr was mit.

Wenn man sie hat hat man sie.

"Habe gelesen, dass lediglich die Pins anders sind, ist das richtig so?"

Lediglich. Einen 373 "von links nach rechts" single sided von Hand zu 
routen ist uebrigens eine nette Uebung!

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
faustian schrieb:
> Wenn man sie hat hat man sie.
>
> "Habe gelesen, dass lediglich die Pins anders sind, ist das richtig so?"

Die Pine liegen anders weils ein anderes IC ist nicht eine andere 
Technologie.

Der 373  gibt in verschiedenen Technologien wie auch den 573.
Logikmaessig sind die gleich nur halt andere Pinbelegung. Wobei der 373 
der aeltere von den beiden ist. Fuer Neuentwicklungen wuerde ich 
allerdings den 573 wegen des einfacheren Layouts bevorzugen.

Autor: Chris B. (cbb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anja schrieb:
> Chris B. schrieb:
>> Die 74HC573 funktionieren aber genauso wie die 74LS573?
>> Also an der Funktionalität, spannungspegel usw. ändert sich nix?
>
> Die HCs sind im Worst Case geringfügig langsamer (besonders bei hoher
> kapazitiver Last). Im Normalfall (wenige Empfänger-ICs, Leitungen ca
> 10cm) reicht es aber für einen 8051 es sei denn du hast einen der bei >
> 12 MHz getaktet wird und 1 Befehlszyklus / Takt macht.
> Je nach Pegel des Prozessors (TTL/CMOS) brauchst du den HCT/HC.
>
> @Helmi
>>Lass diese alten bipolaren Typen dort wo sie sind. Da macht heute keiner
>>mehr was mit.
> So kann man das nicht stehen lassen: Bei 19 Zoll Backplanes oder
> vergleichbaren Anwendungen sieht man mit CMOS-Bausteinen ganz schön alt
> aus.
>
> Gruß Anja

Die Leitungen sind keine 10cm lang, sind kürzer. :)
es ist ein uC und ein RAM.
Er wird mir 12mhz getaktet.
Denke das wird schon funktionieren.
Habe jetzt mal den HC573 vorgesehen.
weil den LS bekommt man z.B: bei RS garnichtmehr.
wenns nich tun sollte, ists bei dem preis von 40Cent nich ganz so 
schlimm, aber normal sollt er ja tun. oder nicht?

grüße Chris

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Chris B. (Firma: KIT) (cbb)

>Die Leitungen sind keine 10cm lang, sind kürzer. :)
>es ist ein uC und ein RAM.
>Er wird mir 12mhz getaktet.
>Denke das wird schon funktionieren.

Ja.

>Habe jetzt mal den HC573 vorgesehen.
>weil den LS bekommt man z.B: bei RS garnichtmehr.

LS will auch keiner mehr, ausser um alte Geräte zu reparieren. HC ist 
quasi genauso schnell und leistungsfähig, braucht aber deutlich weniger 
Strom bei niedrigen Schaltfrequenzen.

>schlimm, aber normal sollt er ja tun. oder nicht?

Dat läuuuft Axel ;-)

MFG
Falk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.