www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik passiver Hochpass 2.Ordnung nur mir Rs und Cs


Autor: Herr_Mann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich würde gerne einen passiven Hochpass zweiter Ordnung aufbauen, 
sprich, zwei RC-Glieder hintereinanderschalten.

Wenn ich das richtig sehe, muss das zweite RC-Glied anders dimensioniert 
sein als das erste("hochohmiger"!?)

Gibt es eine mathematische Beziehung zwischen den Bauteilwerten des 
ersten und des zweiten Hochpasses, um ein Optimum an Steilheit zu 
erzielen?


in O------(C1)------o-------(C2)-----o----O out
                    I                I
                   (R1)             (R2)
                    I                I
                  Masse            Masse

Autor: Herr_Mann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PS: ich sehe grade, dass in der Literatur ein Hochpassfilter aus C und R 
oft als CR-Glied bezeichnet wird und nicht als RC-Glied (Tiefpass). Für 
den Filteraufbau s. Skizze im Beitrag darüber!

Autor: Herr_Mann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keiner weiß was zum Thema???

Autor: Helmut S. (helmuts)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach den zweiten R zehnmal so groß und dafür den zweiten C zehnmal 
kleiner.
Das kannst du dann mal mit LTspice simulieren und mit den Werten 
experimentieren.

Autor: Armin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist die Flankensteilheit da nicht immer gleich?
Kann sein, dass ich mich irre.

Nur die Frequenz hängt von beiden ab.
Im Zweifelsfall einfach mal rechnen?
Hab ich aber noch nicht gemacht (machen müssen ^^)

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Herr_Mann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Helmut S. schrieb:
> Mach den zweiten R zehnmal so groß und dafür den zweiten C zehnmal
> kleiner.
> Das kannst du dann mal mit LTspice simulieren und mit den Werten
> experimentieren.
Super, Danke für die Info!!!!!
Hab schon mit Winelektronik rumprobiert, hatte aber kein Optimum 
gefunden...

Axel Rühl schrieb:
> Beitrag "Übertragungsfunktion RC-Kettenschaltung"
> Beitrag "Grenzfrequenz Tiefpässe höherer Ordnung"
Sauber!!!!!

Autor: Herr_Mann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Armin schrieb:
> Im Zweifelsfall einfach mal rechnen?
> Hab ich aber noch nicht gemacht (machen müssen ^^)

Ah sooo, aber ich....  ;)

Autor: Manfred von Antenne (dipol)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Helmut S. schrieb:
> Mach den zweiten R zehnmal so groß und dafür den zweiten C zehnmal
> kleiner.

Dieser Vorschlag ist schon gut, liefert er doch die 'gleichen' 
Ergebnisse wie die niederohmige Entkopplung der einzelnen Stufen, bei 
R1=R2 und C1=C2.

Autor: nemon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kannst du nicht einen CL-Hochpass bauen? der hat auch 2. Ordnung und es 
Taucht in der ÜTF im Nenner nur ein (s²+k) auf, kein Teil mit s.

Autor: Herr_Mann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nemon schrieb:
> kannst du nicht einen CL-Hochpass bauen? der hat auch 2. Ordnung und es
> Taucht in der ÜTF im Nenner nur ein (s²+k) auf, kein Teil mit s.

hab ich auch schon überlegt. spule wickeln wäre kein problem, ist alles 
da, gut brauchbare spulenkörper, kupferlackdraht...

habe nur angst, dass die spule dann hinterher brumm einfängt. um das zu 
verhindern, müsste man zwei spulen gegensinnig wickeln und nebeneinander 
auf der platine unterbringen (humbucker). und das ist mir dann doch zu 
viel stress...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.