www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Typenbezeichnung Hameg Oszis


Autor: HamegSuchender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Ich möchte ein gebrauchtes Hameg Oszi für den Hobbybereich kaufen. Nur 
leider kann ich mit den Typenbezeichnungen nicht viel anfangen.

Als Beispiel ein HM203-6. Mittlerweile weiß ich, dass die 20 für 20MHz 
Abtastrate steht, ein HM30x-x also 30Mhz hat.

Wofür steht aber die Ziffer hinter der MHz-Angabe und die Ziffer nach 
dem Bindestrich?

Danke

Autor: Gast 4711 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Ziffer nach dem "-" ist für den Hardwarestand

Autor: HamegSuchender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also die "Versionsnummer"?

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HamegSuchender schrieb:
> Hallo.
>
> Ich möchte ein gebrauchtes Hameg Oszi für den Hobbybereich kaufen. Nur
> leider kann ich mit den Typenbezeichnungen nicht viel anfangen.

Dann solltetst Du Dir halt erstmal Gedanken machen welche Bandbreite DU 
wirklich benötigst.

>
> Als Beispiel ein HM203-6. Mittlerweile weiß ich, dass die 20 für 20MHz
> Abtastrate steht, ein HM30x-x also 30Mhz hat.

Und ein HM512-x eine Bandbreite von 15 bis 50 MHz hat.
Je nachdem ob hinter der "-" eine 1 oder 8 steht.

Abtastrate: interessant!!

>
> Wofür steht aber die Ziffer hinter der MHz-Angabe

Typ innerhalb der Baureihe,

z.B. 203 204 (beide analog nichtspeichernd) 205 (analog & digital mixed 
speichernd)

> und die Ziffer nach
> dem Bindestrich?

der Entwicklungsstend der Hardware.


Kauf Dir halt ein Grundig CO-30  Scope.

Autor: HamegSuchender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andrew Taylor schrieb:

> Abtastrate: interessant!!

Jaja, Bandbreite.

>
> Kauf Dir halt ein Grundig CO-30  Scope.

Wieso?

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HamegSuchender schrieb:
> Wieso?

Weil es das Gerät ist das Du brauchst.

Autor: faustian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Kauf Dir halt ein Grundig CO-30  Scope.

>Wieso?

@Andrew Taylor dem kriegen wir doch gemeinschaftlich ein Tek angedreht 
;)

Autor: HamegSuchender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist also ideal für den Hobby-Bereich?

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
faustian schrieb:
> @Andrew Taylor dem kriegen wir doch gemeinschaftlich ein Tek angedreht
>
> ;)

OkiDoki,

fangen wir mit nem Tektronix 5103 an und steigern uns über ein Tek T912 
zum 2445?

,-)

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HamegSuchender schrieb:
> Das ist also ideal für den Hobby-Bereich?

Guckst Du oben: welche Überlegung sind bei Dir Hobby (== benötigte 
Bandbreite)?

Ein HF Hobbyist hat andere Ambitionen als ein Audio-Begeisterter.

musst Du nun also mal was zu sagen in welche Richtung Du willst.

Autor: HamegSuchender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Deswegen hab ich ja gefragt, wie du ohne weitere Infos dieses 
empfiehlst... 20MHz reichen mir. Geht nur um Audio.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Suchmaschine hätte was gefunden
z.B. http://www.pk-elektronik.de/lieferprogramm/hameg

Nützlich ist z.B. der eingebaute Komponententester, mit dem ich schon 
zahlreiche halb-kaputte Transistoren gefunden habe.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HamegSuchender schrieb:
> Deswegen hab ich ja gefragt, wie du ohne weitere Infos dieses
> empfiehlst... 20MHz reichen mir. Geht nur um Audio.

Weil das Grundig 30 MHZ hat, daher die Empfehlung (== die Obermenge der 
Bandbreiten der von Dir genannten hm2xx und 3xx).
Es paßt also sehr gut.

Ein Tektronix T912 mit 10Mhz würde dann auch passen für Audio.

Kontkatier mich bitte per PN über'S Forum für den Rest.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.