www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Optokoppler mit großen Vce gesucht - oder Alternative


Autor: Manuel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem Optokoppler, dessen Transistorausgang 
ein Vce von min. 500V verträgt.
Leider habe ich bei den mir bekannten Herstellern keinen gefunden und 
auch mit Hilfsschaltungen (Darlington, Sziklai Paar) konnte ich die 
hohen Spannungen zwischen Emitter und Kollektor nicht vermeiden.

Falls jemand einen Optokoppler weiß, der das doch kann oder falls es 
noch eine andere Schaltung gibt, um diesen zu schützen, bitte posten.

Danke,
Manuel

Autor: Peter Roth (gelb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt MOSFETS, die <500V können. Optokoppler nicht.
Vielleicht Opto-Triacs oder Opto-Thyristoren oder brauchst du ein 
Halbleiterrelais?

Wo kommen die 500V überhaupt her und warum soll der Optokoppler die 
aushalten?

Grüße, Peter

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Manuel (Gast)

>ich bin auf der Suche nach einem Optokoppler, dessen Transistorausgang
>ein Vce von min. 500V verträgt.

Gibt es AFAIK nicht.

>auch mit Hilfsschaltungen (Darlington, Sziklai Paar) konnte ich die
>hohen Spannungen zwischen Emitter und Kollektor nicht vermeiden.

Dann ist deine Schaltung untauglich. Das geht aber.
Aber viel wichtiger ist Netiquette.
Sag uns, was du insgesamt machen willst, dann kann man dir sinnvoll 
helfen.

MfG
Falk

Autor: Manuel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

dachte ich mir schon, dass es schwierig wird, einen Optokoppler für 500V 
zu finden. Nun gut. Dann eben nicht galvanisch getrennt.

Die Anwendung ist eine Spannungsmessung von >400V Batteriespannung, 
wobei der Spannungsteiler eben geschaltet werden soll. Im ungeschalteten 
Zustand liegen die >400V also über CE an - sorry für die fehlende 
Beschreibung.
Gruß

Manuel

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie sieht denn die Schaltung genau aus? Normalerweise ist es doch eine 
Serienschaltung diverser kleinspanniger Akkus, wobei nur eine 
'Offset'-Spannung von z.B. den 500V vorhanden ist.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.