www.mikrocontroller.net

Forum: Markt ESD - Sandale


Autor: Michael O. (mischu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

seit ich umgezogen bin bekomme ich im neuen Büro immer wieder einen 
gewischt.
Allerdings nur dann, wenn ich meine Sandalen trage. Und die trage ich im 
Büro sehr gerne.

Mittlerweile tut mir mein Scope doch etwas leid. Häufig gibt es kleine 
Kontaktentladung bei Berühren der BNC Buchsen.. das kann auf Dauer nicht 
gut sein!!!

Jetzt habe ich zwei Shops gefunden, die elektrisch ableitende 
Jesuslatschen im Programm haben und wollte die auf keinen Fall 
vorenthalten:

http://www.et-esd.de/start.htm?damen+herren_esd_sc...
http://www.pkelektronik.com/index.asp?GroupID=564


Immer schön schweißfrei an den Füßen bleiben :)

Autor: brott (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hihi, schon witzig - habe mir auch mal ueberlegt, ob es das nicht 
irgendwo geben muss. danke fuer die info!

Link 1 ist ja mal sehr haesslich + teuer
Link 2 dagegen koennte schon ganz okay sein..

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diese Latschen helfen auch nur bedingt bei schlechten Teppichböden oder 
PVC.
Man sollte sich angewöhnen, VOR der Berührung eines elektronischen Teils 
immer zuerst sich zu entladen z.B. durch Berührung der Tischplatte.
Beim Hinsetzen also Hand an den Tisch- wie das Angurten beim Autofahren.

ESD-Schuhe und -Kleidung sind für Profis ein Muss, aber für den Bastler 
nicht unbedingt nötig.

> Immer schön schweißfrei an den Füßen bleiben :)

In diesem Fall allerdings sind Schweissfüsse nützlich.....

Autor: Bernd G. (Firma: LWL flex SSI) (berndg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Link 2: endlich hat Birkenstock ein neues Geschäftsfeld entdeckt!

Autor: Mathias H. (mathew)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd G. schrieb:
> Link 2: endlich hat Birkenstock ein neues Geschäftsfeld entdeckt!

gibts doch schon ewig von denen!

Bensch schrieb:
> ESD-Schuhe und -Kleidung sind für Profis ein Muss, aber für den Bastler
>
> nicht unbedingt nötig.

hmm wir haben bei uns schon lange ESD in der Firma und seit ca. 2 Jahren 
darf man nur noch mit ESD-Bändchen / schuhen und Mantel in die 
Abteilungen und Arbeiten! Ich hab dann mal unseren Qualitätsmensch 
gefragt ob es denn wirklich zu weniger ausfällen gekommen ist und er 
meinte nciht wirklich aber genau verfolgt wurde das noch nicht! und ESD 
fehler treten ja auch oft erst beim endkunden auf

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> hmm wir haben bei uns schon lange ESD in der Firma...

Klar, da die meisten keine Ahnung haben, wie man ESD vermeidet, muss man 
halt Vorschriften machen. Mit ein bisschen Nachdenken gingen das sicher 
auch ohne- hab ja auch dazu einen Tipp gegeben.

In der Firma tragen wir selbstverständlich ESD-Sandalen und T-Shirts- 
die sind bei der entsprechenden Quelle auch nicht teurer als normale 
gute Qualität. Sehen ja auch noch schick aus mit dem gelben Dreieck, 
besser als jedes Krokodil....

Autor: Peterle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...die "ESD-Bambus-Shirt für Damen und Herren (unisex)" (hier 
runterscrollen: 
http://www.bjz.de/ger/bjz.asp?nav1=Shirt&nav2=Klei...) 
kann ich nur empfehlen. Die tragen sich speziell im Sommer sehr bequem!

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tragt Kettenhemden! ;-)
http://www.aus-omas-truhe.de/action-detail/item_id...

und schließt Euch damit an den Blitzschutz an....

Grins
Paul

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.