www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Relai ersetzten.


Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe eine Schaltung die eigendlich nur wenigen Bauteilen besteht:

Atmega8, Relai, Lampe 2 Spannungsversorgungen...

http://kt-berlin.de/upload-script/1268588909.jpg

das ist der vereinfachte schaltplan am port 7 ist 5v + an port8 ist 
5volt - und am relai ist dann 12volt + was durchgeleitet wird und eine 
lampe an und aus schaltet....

diese schaltung funktioniert genau so seit einiger zeit bei mir mich 
nervt bloß das klacken des relais und die größe

wie muss ich nun ein mosfet anschließen das es genau so weiter 
funktioniert alle meine versuche führten dazu das der atmega oder der 
mosfet die hufe hoch rissen oder nicht 12volt sondern nur 5volt 
ausgegeben wird :-(

das kann doch nicht so schwer sein könnt ihr mir bitte helfen?

ich weiss das jetzt kommt "wo ist der widerstand vom reset" und "hast du 
keine kondensatoren verbaut?" nein den ganzen krahm habe ich nicht die 
schaltung funkioniert auch so nur das klacken und ide größe geht mir 
aufm kecks^^

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. Was für n Strom fließt durch die Lampe?
2. Wenn du n Fet einsetzen willst musst du bei der Schaltung n P-Fet 
einsetzen und zusätzlich noch n Transistor, der den P-Fet schaltet.

Autor: AVRuser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max schrieb:
> Wenn du n Fet einsetzen willst musst du bei der Schaltung n P-Fet
> einsetzen und zusätzlich noch n Transistor, der den P-Fet schaltet.

Man kann, da es sich wohl um 2 getrennte Stromversorgungen handelt, das 
Ganze auch mit einem Logik-N-FET erledigen (die Massen der 
Spannungsquellen müssen dann verbunden werden, und die Lampe hängt an 
Plus (12V)).

Auch elektronische Relais wären möglich; das hängt vom fliessenden Strom 
durch die Lampe ab (und ist auch eine Preis-Frage ...).

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also die spannung beträgt 12volt bei rund 60watt die spannung die der 
atmega bekommt ist von diesen 12volt abgeleitet aber vorhher durch ein 
7805 geschickt um auf 5volt zu kommen...

wie würde den ein einfacher schaltplan dafür aussehen um das relai zu 
ersetzten?

ich habe hier tramos-irf9540 fet's die müssten dafür doch gehen oder?

Autor: Tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich habe keine Lust zu helfen.
(Fast) keine Satzzeichen, Rechtschreibung inkl. Groß- und 
Kleinschreibung: Fehlanzeige. Traurig.
Bin froh, dass Du Dir bei Deiner Homepage mehr Mühe gibst.
Viel Spaß noch auf Deiner BMW.

Autor: Dudengrab (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer schon nicht weiß, wie Relais geschrieben wird, sollte statt einem 
MOSFET lieber einen Duden suchen. Der verträgt bestimmt auch den > 
10-fachen Einschaltstrom der 60W-Lampe besser.

Konrad

Autor: Schrotty (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alternativ zu einem Relai würde ich ein Relais einsetzen gg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.