www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Fuse Bits für Atmega8


Autor: P.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend,

ich möchte meinen Atmega8 auf externen Quarzoszillator (der Quarz mit 2 
Pins)  einstellen. Dieser besitzt einen Wert von 11.05920 Mhz. Für die 
Fuse Bits Berechnung benutze den Engbedded AVR Fuse Calculator 
(http://www.engbedded.com/fusecalc/). Ich weiß jetzt nicht welches ich 
aus der Liste der Auswahl für Ext. Cyrstal/Resonator benutzen soll ?! Da 
gibt es ja low freq, medium freq und die Start Up Time... Welches muss 
ich denn da jetzt auswählen, damit ein delay von 1000ms also 1sekunde 
auch 1 sekunde ist und nicht irgendwas verrücktes...

danke !

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
P.K. schrieb:

> Da
> gibt es ja low freq, medium freq

Im Datenblatt findet sich eine Tabelle auf Seite 27
Ein Quarz > 8Mhz fällt schon unter high Freg
CKOPT nicht vergessen

> und die Start Up Time...

Die StartupTime regelt nur, wieviel Zeit du den Quarz gibst, bis sich 
die Schwingung stabilisiert hat. Mit langen Zeiten kannst du daher erst 
mal nichts falsch machen

Autor: P.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke !

Werde ich morgen mal austesten.

Dann wünsche ich mal eine gute Nacht ;)

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@P.K. (Gast)

>ich möchte meinen Atmega8 auf externen Quarzoszillator (der Quarz mit 2
>Pins)  einstellen.

VORSICHT!!!!!

Ein Quarzoszillator hat 4 Pins!!! Der bekommt VCC/GND und spuckt einen 
Takt aus. Er besteht aus einem Quarz + Verstärker und ist somit ein 
aktives Bauteil. Man braucht nur ein Pin zum Anschluß an den uC, beim 
AVR Xtal2. Auf englisch nennt man das im AVR Studio External Clock.

Ein Quarz hat nur zwei Pins und ist ein passives Bauteil, zur 
Takterzeugung braucht man den Verstärker im uC und somit 2 Pins zum 
Anschluß. Auf Englisch nennt man das im AVR-Studio External Crystal.

Wenn man das verwechselt ist der AVR nicht mehr ansprechbar, siehe [[AVR 
Fuses]].

MFg
Falk

Autor: P.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin Moin,

Danke für die Info ! Aber dann war meine Vermutung auf Ext. 
Crystal/Resonator doch richtig, jedoch meine Bezeichnung des Bauteils 
als Quarzoszillator falsch.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.