www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. binär in bcd(teile)


Autor: hallo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo, ich bräuchte ganz dringend hilfe!!

ich möchte mittels vhld ein TR programmieren. Die Eingabe kommt von 
einer PS2 Tastatur, und die Ausgabe sollte anschließend mittels 3 
stelliger bcd - anzeige angezeigt werden. mein problem ist nun wie kann 
ich die 8 bit die vom tr kommen in drei verschiedene Zahlen zu teilen, 
z.B. es kommt die Zahl 213 nun sollte eine Zahl 2 sein eine 1 und eine 3 
(natürlich ist das alles binär und nicht dezimal). wie mach ich das??
bitte um hilfe.

mfg hallo

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ein TR programmieren
Was zur Hölle ist ein TR? Ein technisches Rundschreiben?  :-/

> es kommt die Zahl 213 nun sollte eine Zahl 2 sein eine 1 und eine 3
Binär nach BCD wandeln:
http://www.lothar-miller.de/s9y/categories/44-BCD-Umwandlung

Autor: hallo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ein TR ist ein Taschenrechner der +, -, *, / können sollte.
gibt es nicht eine einfachere möglichkeit, wie z.b. den binär code in 
dezimal umwandeln und die zahl zu teilen.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> und die zahl zu teilen.
Jo, klar. Dann mach mal eine Division in einem FPGA.
http://www.lothar-miller.de/s9y/categories/24-Division

Autor: hallo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das kommt mir alles so schwer vor, geht das nicht leichter ich arbeite 
nämlich noch nicht so lange mit vhdl.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ich möchte mittels vhld ein TR programmieren.
Möchtest du das oder mußt du das? Mußt du deinen Taschenrechner "nur" 
simulieren? Oder muß der später auch in realer Hardware laufen? Falls 
ja: Was für eine Hardware ist das?

> ich arbeite nämlich noch nicht so lange mit vhdl.
Auch wenn du VHDL kannst, bist du u.U. noch ewig weit weg von einer 
lauffähigen FPGA-Beschreibung, denn grundsätzlich gilt VHDL /= FPGA.

Als Tipp zum Einstieg siehe den 
Beitrag "Re: Bild eines Geräts auf PC per FPGA"

Autor: hallo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja ich mache den TR mit Freunden, und später sollte er auch 
funktionieren.
wir programmieren es mittels FPGA. also dem starterboard spartan 3. ja 
das FPGA nicht gleich vhdl ist, ist mir schon klar. ich habe natürlich 
schon einen teil programmiert, das einzige was noch fehlt ist diese 
"umwandlung". ich weiß nämlich das ich über die anoden die einzelnen 
displays ansprechen kann. jetzt fehlt mir nur noch wie ich eine zahl 
richtig umwandle.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> jetzt fehlt mir nur noch wie ich eine zahl richtig umwandle.
Dafür gibt es shift-add-3 Vorgehensweise, die ich schon in VHDL 
umgesetzt und oben verlinkt habe.

Autor: hallo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was macht dieser datentyp natueral?

Autor: hallo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
natural

Autor: hallo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und was ist dieses generic???

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt wird es langsam Zeit für grundlegendste Grundlagen.
Kauf dir irgendeines der Bücher aus dem 
Beitrag "VHDL-Buch f. Einsteiger"

> was macht dieser datentyp natueral?
natural ist ein integer range 0 to integer'max.
> und was ist dieses generic???
Ein Generic ist ein Wert, der an eine Entity übergeben werden kann (eine 
definierbare Konstante, die bei der Komponenteninstatiierung 
mitübergeben werden kann).

Autor: hallo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielen dank für die hilfe.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.