www.mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Oberfläche Programieren


Autor: Samson (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo alle zusammen,

ich mache mir gedanken über eine oberfläche die das betriebssystem linux 
komplett verdeckt von der ich meinen can hausbus ansteuern, zugriffe auf 
meine Datenbank durchführen, videos und musik abspielen kann. Ein 
browser sollte auch verfügbar sein.

Zum ansteuern des hausbus wäre es gut wenn man eine grafische oberfläche 
hätte mit grafiken des Hauses und möglichkeiten bilder der kammeras über 
tcp/ip einzublenden .

Wie lößt man ein so komplexes problem?

gruß

Samson

Autor: Apfel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Über WLAN mit einem ipad

Autor: Samson (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nein so nicht ...

habe gedacht das ich sowas in einem programm vereinigen kann aber ich 
denke das ein konfektioniertes linux mit gnome oberfläche ehr das 
richtige ist. weiß aber nicht wonach ich suchen soll um die oberfläche 
zu verändern. und vor allem das programm für den hausbus macht mir 
sorgen. nach was suche ich da habe mich schon über gtk+ informiert aber 
irgendwie fehlt mir der ansatz.

habe einige erfahrungen mit java, c, perl und php aber irgendwie fehlt 
mir das wissen soetwas zusammenzufügen.

z.B. Der Windows media player da ist ein browser ein dvd player ein 
musik player ein browser usw. unter einer oberfläche die schick 
aussieht.

oder die playstation 3 hat auch so eine eigene oberfläche.

Aber wie wird soetwas gemacht?

Autor: Andreas Kanzler (scavanger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du willst also einen PC über den die ganze Ansteuerlogik für das 
"Intelligente Haus" läuft.
Warum so unflexibel?
Ich würde sowas über einen Webserver machen. Also du stellst irgendwo 
einen kleinen oder grösseren Webserver auf und bause deine Oberfläche 
uasi als Webseite auf. Der Vorteil ist halt die Flexibilität. Auf der 
Oberfläche kannst du dann vom Pc wie vom Notebook als auch von Handy aus 
zugreifen, sogar von unterwegs aus.

Und willst du wirklich zusätzlich zur Ansteuerlogik noch ein eigens 
Mediacenter entwickeln?

Autor: Samson (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm hört sich plausiebel an ;)

Habe einen linux server mit can interface mit dem ich meine can knoten 
steuern kann (licht an / aus usw.) nun wollte ich das ganze halt nett 
einpacken so das ich es auch von 2 kleinen Terminal PC`s (mini ITX mit 
TFT und Touchscreen) steuern kann. und es soll halt in sich geschlossen 
wirken also angepasst ohne die typische linux/windows desktop 
geschichte.

Autor: hp-freund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die Darstellung im Browser auch reicht, hört sich das so wie bei 
meinem Projekt nach AJAX an:

Beitrag "verschiebbare Minifenster im Web-Browser vom Server"

Autor: hp-freund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um noch weiter den Desktop "aufzuräumen" kann man z.B. bei Mozilla alle 
Toolbars und Statusbar ausblenden. Dann bleibt im Vollbildmodus nur noch 
die gewünschte Oberfläche sonst nichts...

...
hp-freund

Autor: Samson (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke das werde ich mir mal genauer durchlesen. Die steuerung über web 
interface ist interessant.

Und zur anderen Frage:

Wenn ich jetzt bei z.B. Suse linux den desktop minimieren (unnötiges 
weg) machen möchte und ein wenig anpassen möchte wie nennt sich das gibs 
da nen fachwort für. es gibt ja sowas wie themen usw.

kennt sich jemand damit aus?

auf meinem navi läuft win ce wenn ich in einem menü in eine ecke klicke 
dann bin ich auf nem stinknormalen desktop aber da kommt man nur hin 
wenn man weiß in welchem menü ich wo in die ecke drücken muss.

Der normale user bekommt davon aber nichts mit.

Hoffentlich war das jetzt besser formuliert.

Gruß

Autor: hp-freund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leg einfach einen neuen Benutzer an und richte dessen Desktop ein. An 
sonsten siehe meinen zeitgleichen Beitrag oben...

Autor: Samson (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielen dank erstmal für deine hilfe. werde jetzt mal deinem link folgen 
und loslesen ;)

ruhige nacht wünsche ich ;)

Autor: Zwie Blum (zwieblum)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich nehm' für solche Sachen FVWM. Kann man programmieren wie eine GUI 
:-)

Autor: brott (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach ein Fenster/gui, das du so modifizierst, dass es immer auf 
Vollbild ist, immer im Vordergrund, keine X-Buttons in der Ecke, etc. 
und darin kannste das dann unterbringen. Habe so etwas in der Art damals 
unter Win98 mit Delphi gespielt.. da gabs aber noch die WinAPI ;)

Ach ja, sollte als daemon gestartet werden.

Autor: fchriis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hätts auch als webapplikation eingerichtet. damit hast du alle 
freiheiten. bei firefox kannst du fast alles ausblenden, allerdings 
bleibt zumindest bei mir ein kleiner streifen oben frei. ansonsten mal 
nach anderen browsern schaun, die das komplett ausblenden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.