www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik VFD-Röhre Vorwiderstand Annode/Gitter


Autor: VFD-Röhre Vorwiderstand Annode/Gitter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin gerade dabei eine Digitaluhr zu bauen, welche eine VFD-Röhre 
(FV615G von Pollin) als Anzeige nutzen soll. Die Funktion sieht dabei so 
aus das die Uhrzeit aus einem Time-Keeper DS1287 Parallel durch 
insgesamt 5 GALs ausgelesen und bis zur 7Segment-Zahl weiterverarbeitet 
werden soll. Der Bus-Zyklus wird über ein GAL, das einen 4Bit Zähler 
einprogrammiert bekommt gesteuert.

Die Spannungsversorgung für das VFD-Display besteht aus einem 5Watt-DCDC 
Wandler, der +-15V ausgibt. Wovon nur +15V für Annoden und Gitter 
genutzt werden. Er wird über einen kleinen Schaltregler, (2574-ADJ) mit 
5V versorgt welcher auch die Heizspannung für die Röhre mit 
vorgeschaltetem 12 Ohm widerstand übernimmt. Die Röhre wird so mit 3,5V 
geheizt. Die GALs werden über einen 7805 versorgt.

Nun stellt sich die Frage wie hoch der Vorwiderstand für die Annoden und 
Gitter der Röhre sein muss? Sie wird mit Treibern von Toshiba 
(TD62783APG) gesteuert. Mit einem 27K Ohm Widerstand am Gitter Leuchtet 
das Digital-Symbol sehr hell. An der Annode ist bisher kein Widerstand 
Angebracht.

: Verschoben durch Admin
Autor: faustian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Wovon nur +15V für Annoden und Gitter
genutzt werden."
Aus meiner Erfahrung (allerdings eher mit den russischen VFDs) wuerde 
ich sagen:
Nimm die 30V. Selbst die werden im Multiplexbetrieb(!*) wahrscheinlich 
nicht sooo hell sein.

Vorwiderstaende kannst Du wahrscheinlich lassen, eine Triode ist schon 
eine recht gute Stromsenke. Miss halt mal den Gitterstrom der bei 30V am 
Gitter fliesst, mehr als 1-2mA sollte da nicht vorkommen.

Als Treiber bei +-15V taugen uebrigens Serielltreiber-Arrays wie der 
MC1488 recht gut - dazu sind sie ohnehin strombegrenzt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.