www.mikrocontroller.net

Forum: Markt SAMMELBESTELLUNG: 12V LED Streifen 5m lang


Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich habe mir leztes Jahr LED-Stripes für 12V gekauft, welche aufgerollt 
5m lang sind und pro Meter rund 4,8W haben.

Wer mal hier guckt:

    https://www.conrad.biz/ce/de/overview/0212009/LED-...

kann sich dicke verarscht vorkommen...

Nun, mit Versand von Hong Kong, Zoll und MwSt kostet so ein 5m Streifen 
38 Euro.

Einziger Hacken an der Geschichte: man muß 1000m, also 200 rollen 
abnehmen.

Nun, ich habe mit der Firma etwas verhandelt und kann 2 x 100 Rollen, 
mit warmweis und kaltweis abnehmen.


Frage:  Hat irgend jemand interesse?

Ich habe mittlerweile 20m in meiner Unterkunft und es sieht einfach nur 
geil aus und benötigt seher wenig Strom.

Außerdem bin ich dabei mit einem LPC2478 und einem 4" Touchscreen einen 
Controllerzu bauen, mit dem man die Raumbbeleuchtung vollständig (16 
Kanäle) regeln kann

Sprich, ich nehme billige Cortex M0 (NXP LPC1100) und einen Maxim HBLED 
controller und regele die Geschichte über CAN vom LPC2478 aus.  Da ein 
M12 Stecker pro kontakt 4A aushällt, kann man also ohne schwierigkeiten 
ein 5m LED-Strip bei 12V (2A) anschließen.

Grüße
Michelle

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch was vergessen:

Die LED-Stripes können alle 5cm verlustfrei getrennt werden.

Grüße
Michelle

Autor: Elektromontage (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du ein Bild davon?
Wie viele Leds pro Meter haben die Teile?

Hätte evtl Interesse an 2 Streifen (10m) Kaltweiß

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es sind 3 LEDs auf 5cm, also 60 LEDs/m

Grüße
Michelle

Autor: morph1 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Amüsant, GENAU das hab ich heute als an meinen Fertiger übergeben, 
allerdings mit großen und kleinen PIC24, RS485, RGB-LEDs und 
OLED-Touchscreen

Zeig mal ein paar Bilder von Warm- und Kaltweiß bitte.

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, hier ein paar Bilder

Autor: Thomas K. (muetze1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michelle,

ich glaube, auch hier werde ich mich mal wieder mit beteiligen. Wieviele 
Streifen und welche, da werde ich mich nochmal im Detail bei dir melden.

Grüße,
Muetze1

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Haste die Preise bei C gesehen oder auch anderen?

Als ich das als Mußter importierete war ich SEHR überrascht.

Allerdings muß ich sagen,das ich die ColdWhite mit weniger Strom 
versorge, das sie Extrem grell sind, bzw., man sie nur für indirekte 
Beleuchtung oder hinter einer Milchglasscheibe verwenden kann. Das Weiß 
tut weh in den Augen.

Ich würde es als "industrie weiß" bezeichnen, as was man am Arbeisplatz 
einsetzt.

Nunja, ich will mir die ColdWhite an meinem Elektronik Arbeitsplatz 
UNTER due Ablage montieen, damit sie mir den Tisch schön ausleuchten, 
wenn ich an den Platinen arbeite.

Im gegensatz zu den WarmWhite, welche nach meinem Enmpfinden ein seh 
schönes gemütliches Licht produzieren.

Gut, ich habe hier noch 2 mal 2 meter übrig rumliegen und wenn jemand 
5cm Teststück (~0,40€) haben will, soll er sich melden.

Die kann ich dann im Briefumschlag für ein paar Cent versenden

Was kostet eigentlich ein Brief in DE?

Grüße
Michelle

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eh kann sein, das es 2 oder 3 Euro weniger werden...

Nach einer Mail die ich gerade aus dem Spamorder gezogen habe, sind die 
anscheinend billiger geworden.

Muß dazu allerdings noch den Zoll überprüfen wozu ich allerdings noch 
nicht die TARIC gefunden habe.

Achja, diese Bestellung hat für mich DEFINTIV keine Eile da meine 
Mobilhomes und -offices noch lange nicht fertig sind...

Grüße
Michelle

Autor: Didi S. (kokisan2000)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michelle,

das hört sich gut an. Eventuell mache ich mit. Kannst Du mir bitte je 
einen 5cm Streifen von beiden Farbtemperaturen zukommen lassen? Bitte 
schicke mir Deinen Preis zu und wohin ich überweisen soll.

Viele Grüße
kokisan

Autor: Thomas K. (muetze1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michelle,

> Haste die Preise bei C gesehen oder auch anderen?

Ich hatte schon öfters mit solchen Streifen spekuliert aber die Preise 
haben mir immer einen gehörigen Dämpfer verpasst.

> Nunja, ich will mir die ColdWhite an meinem Elektronik Arbeitsplatz
> UNTER due Ablage montieen, damit sie mir den Tisch schön ausleuchten,
> wenn ich an den Platinen arbeite.

Ich hatte genau den gleichen Einsatz im Sinn. Ich habe mich schon länger 
nach guten Leuchtstoffröhren umgesehen für den Elektronik Arbeitsplatz, 
aber so richtig was passendes habe ich bisher noch nicht gefunden. Die 
LED Streifen sind bisher einfach zu teuer gewesen.

> Gut, ich habe hier noch 2 mal 2 meter übrig rumliegen und wenn jemand
> 5cm Teststück (~0,40€) haben will, soll er sich melden.

Ich melde mich hiermit sogleich einmal. Mich würden beide Weiß 
interessieren. Gerade für den Arbeitsplatz und dann nochmal das 
Warmwhite für eine Idee im Wohnzimmer.

> Was kostet eigentlich ein Brief in DE?

Brief national bis max 20g und max 5mm Höhe macht 55 Cent. Bis 50g und 
max 1cm Höhe sind es 90 Cent. Siehe dazu auch www.portokalkulator.de

> Achja, diese Bestellung hat für mich DEFINTIV keine Eile da meine
> Mobilhomes und -offices noch lange nicht fertig sind...

Dito. Bei mir muss erst noch ein Mitbewohner ausziehen, bevor ich mein 
Elektronikzimmer einrichten kann.

Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die bestellung erst nächsten oder übernächsten monat statt findet 
hätte ich auch interesse... allerdings ehr an warm-weiss! vorher is 
leider geld technisch ebbe in der kasse ...

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas K. schrieb:

>> Achja, diese Bestellung hat für mich DEFINTIV keine Eile da meine
>> Mobilhomes und -offices noch lange nicht fertig sind...
>
> Dito. Bei mir muss erst noch ein Mitbewohner ausziehen, bevor ich mein
> Elektronikzimmer einrichten kann.

Deine Frau ;-)

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gut, dann  mach ich es mal so, das ich jeweils eine Streifen WarmWeis 
une eine Streifen KaltWeis auf einen gefalteten Karton Klebe und für 
1,50 Euro versende.

Sendet mit einfach eine mail:

    To:      michelle.konzack ÄTSCH tamay-dogan.net
    Subject: [LEDSTRIPE]

und dann vollständige Adresse.  Bankdaten gibt es umgehend.

Grüße
Michelle

Autor: Michael E. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat der Händler auch RGB strips im Programm? Weiss ist doch langweilig!

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas K. schrieb:
>> Was kostet eigentlich ein Brief in DE?
>
> Brief national bis max 20g und max 5mm Höhe macht 55 Cent.

Wenn der Umschlag weiß ist!
Wenn er schwarz (dunkel) ist, kostet er neuerdings 90 Cent. Kein Witz!

Autor: Mark P. (markenname)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Michelle,
hab Dir ne Email geschickt, zwecks Muster.

grüße

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael E. schrieb:
> Hat der Händler auch RGB strips im Programm? Weiss ist doch langweilig!

Nicht Händler, sondern Hersteller!

Ja gibt es, aber die kosten jede menge.
Vor allem sind die meistens Wasserdicht.

GP32-SC5*5-RGB  DC5V  5000*12*2  32LED/m  1920mA/m 9.6w/m 3500mcd/led
Non-waterproof
18.90 Euro/m  =>  94,50 Euro für 5m als Muster

GP32-SCW5*5-RGB DC5V  5000*14*2  32LED/m  1920mA/m 9.6w/m 3500mcd/led
IP65
22,50 Euro/m  =>  112,50 Euo für 5m als Muster

GP-CT-SM  RGB Steuergerät
29,00 Euro

Grüße
Michelle

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HildeK schrieb:
> Wenn der Umschlag weiß ist!
> Wenn er schwarz (dunkel) ist, kostet er neuerdings 90 Cent. Kein Witz!

Du Nase...  Spezielle Briefe sendet man auch im neutralen grau-braunen 
Umschlag mit einer schwarzenen von außen nicht-sichtbaren Bleipapier 
Füterung

Grüße
Michelle

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt bin doch etwa überrascht...

21 interessierter personen (Muster gehen dann Dienstag oder mittwoch 
raus) in weniger as 24 Stunden.

Wenn jeder seine Wohnung/Bude mit LED-Stripes ausrüstet gehen die 
E-Werke pleite  :-D  oder die Sch.....hunde machen den Strom schon 
wieder teuer.  Einmal ist es ja zuviel Solarstrom und ein anderes mal zu 
wenig Stromverbauch!  --  Die spinnen alle!

Achja, ich habe es mir übrigends ausgerechnet, ob ich mit einer Fläche 
von 10.000m² (Zwei gebäude mit 4000m² + Parkplatz = 1,3MWp oder ungefähr 
3 GWatt pro Jahr) Wirschftlich arbeiten könnte. -- *ONHNE 
SOLARSUBVENTION*

Ja, es geht!

Die Solarpanele kosten gut 1,2mio Euro und der Wechselrichter gerade mal 
420.000 Euro.  Komplett mit Gebäude und so zusammen 3,8 mio Euro, was 
dann umgerechnet gut 6,5¢kWh währen.  Kommen noch Lohnkosten und so 
dazu.

Die kWh kostet dann auf die Solar-Panel-Lebenszeit von 20 Jahren gut 11¢

Leute, die E-Werke bescheißen nach Strich und Faden!

Grüße
Michelle

Autor: incomplete (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe mehrer 100 dieser Bilder und bin am rumbastelne, wie ich ein 
22m² Mobil-Home wohnlich gestallte...

RGB ist für mich nicht das passende.

Eher LED-Stripes in 24V Ausführung wegen der ansonsten bei 12V 
auftretenden hohen Strombelastung.

Grüße
Michelle

Autor: Alex H. (hoal) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michelle Konzack schrieb:
> GP32-SCW5*5-RGB DC5V  5000*14*2  32LED/m  1920mA/m 9.6w/m 3500mcd/led
> IP65
> 22,50 Euro/m  =>  112,50 Euo für 5m als Muster

Gerade im Reichelt-Newsletter gelesen:
http://www.reichelt.de/?ARTICLE=92596

Autor: Bong (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab nur mal "led strip white" in ebay eingegeben und bekam als 
zweites Ergebniss:

Ebay-Artikel Nr. 370343262202

Ich waage zu behaupten, dass man noch günstigeres finden kann. Ich habe 
vor einigen Tagen für unter 50€ fünf Meter RGB-Streifen gekauft. Ich 
weiß nicht, warum du für 200 dieser Rollen so einen hohen Preis zahlen 
musst.

Ich würde mich von denen nicht verarschen lassen.

Nachtrag: Bei eBay gibts das Zeug ab 25€ (kaltweiß)

Ebay-Artikel Nr. 280473615774

Autor: Bong (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achja: Einzeln und in 3-Tages-Intervallen bestellt geht das dann ohne 
weitere Abgaben durch den Zoll. Die wollen eventuell eine Rechnung 
sehen, bleiben die Steuern (19% USt) unter 5€ (oder waren es 8€?) muss 
man jedoch nichts zahlen.

Autor: MWS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> weiß nicht, warum du für 200 dieser Rollen so einen hohen Preis zahlen
> musst.

> Ich würde mich von denen nicht verarschen lassen.

Wer sagt denn daß die gute Michelle diesen Preis zahlen muss, hier 
werden nicht nur die Chinesen profitieren wollen. Denk doch mal ein 
wenig darüber nach :D

Auch werden gerne MOQs in gewisser Höhe angesetzt, aber Hersteller 
betrachten grundsätzlich Auftragswerte ab 1000-2000 Euro als 
interessant, noch dazu in einer wirtschaftlich schwachen Zeit.
Da gibt's genügend Verhandlungsspielraum.

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das so in etwa wie mit den Widerständen in der Sammelbestellung, nachdem 
ich festgestellt hatte, das einige Distributoren gut 700% gewinn fahren.

Da gibt es einige Distributoren, die 4 mal mehr als Reichelt verlangen.

Ich gehe davon aus, das es Werbung zu einem Dumping Preis ist.
Ich bezweifele, das Reichelt 10.000 Setts gekauft hat, um den Preis 
hinzubekommen

Grüße
Michelle

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und sowas wie Reichelt ist für mich ein Verhandlungsgrund :-)

Damit kann ich schon in China Verhandeln...

Den Chinesen 83,50 Euro vor die Nase halten ist nicht schlecht...

Und was eBay  betrifft, habe ich mehr als nur einmal Kaputte LED-Stripes 
gehabt und dann hatse keine Rückgabe oder Umtauschrecht und so.

Grüße
Michelle

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da fällt mir noch waszu eBay ein:

Neuanmeldungen werden gezwungen, ein PayPal Konto einzurichten...

Schon mal versucht, ein PayPal Konto OHNE VISA Karte aufzuladen?
Dafür gibt es garkeine Option...

Da war vor ein paar Tagen auch ein Spiegel-Online Artikel und die 
EU-Kommision ist bereits dabei, gegen EBay vorzugehen

Abgesehen davon ist eBay absolut unseriös

Grüße
Michelle

Autor: Thomas K. (muetze1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michelle Konzack schrieb:
> Schon mal versucht, ein PayPal Konto OHNE VISA Karte aufzuladen?
> Dafür gibt es garkeine Option...

Klar, aufladen wählen und dann den Code nehmen und von deiner Bank des 
Vertrauens auf das PayPal Konto überweisen unter Angabe des Codes im 
Verwendungszweck.

Also es ist ja schon schlimm genug, dass PayPal die Konto hinterlegt 
hat, aber meine VISA-/Kreditkarte werden die bestimmt nicht von mir 
erfahren.

Autor: Kai F. (k-ozz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Michelle:

Du solltest bei den 83,50 Euro von Reichelt aber beachten, dass dieser 
Preis Brutto ist. Bleiben Netto nurnoch 70 Euro und da ist gleich 
Netzeil, Controller und Fernbedienung dabei!

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@muetze1:
Von mir aus (PayPal Wohnort Frankreich) ist diese Option nicht 
verfügbar.

@k-ozz:
Ja ich weis.  Dewegen sagte ich ja, das Reichelt da eine 
Werbe-Dumping-Preis genommen hat.  Es gibt keine Firma die 5m 
RGB-LED-Steifen mir Controller für 83,50 euro seriös anbieten kann.

Bei den normalen Weißen-LED-Stripes langt auch Reichelt zu.

Grüße
Michelle

Autor: Bong (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn bei eBay einer aufhört die Teile für 25€ zu verkaufen, dann fängt 
ein anderer Händler damit an. Zu hoch werden die Preise jedenfalls nie 
sein. Der Preisdruck auf eBay ist extrem.

Dass man ein Paypalkonto nur mit einer Kreditkarte laden kann, ist 
Schwachsinn. vor nichtmal einer Woche hat sich mein Schwiegervater da 
angemeldet und sich erfolgreich für das Lastschriftverfahren angemeldet. 
Die oft kritisierte Unzuverlässigkeit oder ein illegitimes Handeln 
seitens Paypal kann ich auch nicht bestätigen. Ich hatte noch nie 
Probleme (bei >100 Transaktionen)

Kauft man mit Paypal, ist man immer auf der sicheren Seite. Gibt es kein 
Rückgaberecht, holt man sich mit ein paar Mausklicks sein Geld zurück. 
Auch ein chinesischer Händler muss den Kaufvertrag ordnungsgemäß (d.h. 
mit funktionierender Ware) erfüllen.

Wie gesagt, ich habe aus China für unter 50€ einen RGB-Strip á 5m mit 
Controller, Netzteil und FB gekauft. Ich bezweifle stark, dass Reichelt 
da Dumpingpreise macht. Sonst bestellt da jeder Hans Wurst (eventuell ja 
auch andere Verkäufer, wenn das billiger als der Einkaufspreis aus China 
ist) seine RGB-Strips und das wars dann. Es kauft ja nicht jeder noch 
für 50€ ICs und Krimskrams ein.

Ob Michele da wirklich etwas verdient, waage ich nicht zu behaupten. Ich 
fände es ziemlich unfair. Ich habe hier selbst schon drei 
Sammelbestellungen durchgeführt, ohne dabei abzusahnen. Das gehört mM 
zur Etiquette.

Autor: MWS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bong,

ich orientiere mich gerne an Ebay US, da die ein starker Abnehmer des 
chinesischen Marktes sind.

Gib mal, auch in Ebay Deutschland, die Nummer 390162822873 in der Suche 
ein, dann findest Du 5m flexiblen Led-Streifen mit 300 Leds für 26.79 
USD, + 8 USD Versand bei 1 Stück, 6 USD  bei >= 2 Stück, Versand ist 
noch einigermaßen fair, spiegelt aber nicht die tatsächlichen Kosten 
wieder, denn beim Versand wird in China gerne verdient. 100 Stück würden 
ja auch keine 600 USD Versand kosten.

Lieferfähigkeit/Lagerbestand wird mit mehr als 10 angegeben, also sind 
das keine Einzelstücke. Grundsätzlich sollte der Artikel dort dem hier 
beworbenen Produkt entsprechen.

Der Anbieter macht diesen Preis in kleinen Stückzahlen, also 1 Stück, 
und verdient da sinnvollerweise auch noch etwas dabei.

Zu diesem Preis kommt bei der Einfuhr noch 3.7% Zoll + 19% 
Einfuhrumsatzsteuer dazu.
Bei einem derzeitigen USD/EUR Kurs von 1,35 kommen da im Ergebnis, 
selbst wenn man 8 USD Versand annimmt, nur 31,80 Euros pro 5m Streifen 
bei einer Bestellung als Einzelstück raus.

Bei einer Menge von 200 ist es mit Garantie deutlich weniger, ich kann 
mir fast nicht vorstellen, daß da es mehr als 20-25 Euros würden.

Die MOQs, Minimum Order Quantity, auf Preislisten die mir von 2007 & 
2008 vorliegen (deshalb zur Preisfindung nicht mehr brauchbar), waren 
übrigens nie mehr als 50 Stück. Eine MOQ 200 ist ungewöhnlich und nur 
gerechtfertigt wenn's besonders günstig ist.

Kann ja auch sein, daß es besonders günstig ist, nur hört das irgendwann 
in der Kette vom Hersteller zum Sammelbesteller hier auf :D

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MWS schrieb:
>
> Zu diesem Preis kommt bei der Einfuhr noch 3.7% Zoll + 19%
> Einfuhrumsatzsteuer dazu.

wie kommst du auf die 3.7% Zoll ? (deklariert als Leuchtmittel oder 
halbleiter?)

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welchen Sinn macht es über Preise zu reden, wenn ich noch nicht einmal 
weiß, um welche LEDs es sich handelt?
Was nützt es mir, wenn bei z.B. bei Ebay die Baugröße SMD3528 angegeben 
wird?

Autor: MWS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> wie kommst du auf die 3.7% Zoll ? (deklariert als Leuchtmittel oder
> halbleiter?)

Ah, gerade nochmal eingegeben.
Allerdings gleich wie vorher, als LED, Zollsatz ist dann 0%, kommt also 
nur die Einfuhrumsatzsteuer dazu. Das korrigiert meine Rechnung nochmal 
nach unten, wenn auch nicht viel.
Danke für den Hinweis.

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bong schrieb:
> Wie gesagt, ich habe aus China für unter 50€ einen RGB-Strip á 5m mit
> Controller, Netzteil und FB gekauft.

Links?  Adressen?

Protz nicht mit Preisen rum, die Du nicht beweisen kannst...

Erstens habe ich eine unzahl vo nicht seriös arbeitender chinesischer 
Firmen in den lezten 10 Jahren entdeckt und somit eine gewaltige 
Selektion mitmachen müssen und dementscprechend auch Lehrgeld gezahlt. 
Das ich dabei gut 11000 Euro für Müll ausgegeben habe dürfte endkunden 
nur wenig interessieren, aber, wennD u als kleine Kunde für 50 Euro 
kaputte ware bekommst, die dann nach China zurücksenden mußt, um 
eventuell nach 2-4 Monaten Ersatz zu bekomen wohl eher oder?

Ich habe eine Liste von über 70 LED-Produkt Herstellern und keiner 
verkauft für Teile als set, geschweige denn für 50 Euro incl MwSt und 
Fracht.

Achja, ich werde versuchen ale LED-Stripes vor dem versand zu testetn 
was ich mir derzeit mehr oder weniger zeitlich leisten kann...

Teildefekte LED-Stripes sind es definitiv nicht wert, nach China 
zurückgesand zu werden und werden von mir als "Teil-Stripes" oder als 
Muster veräußert.

Solte dennnoch was defekt sein, kriegste bei mir anstandslos ersatz. 
Und bei zuverlässige Bestandskunden reicht ein Photo und ich sende den 
Ersatz zu und in die Verpackung steckste das defekte Teil und geht per 
UPS an mich zurück...  Sowas dauert in der Regel 2-3 Tage Teilweise mit 
der Post/DHL sogar unter 24 Stunden

Asia-Einkäufe können sehr Frustrierend sein!

Grüße
Michelle

Autor: MWS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Was nützt es mir, wenn bei z.B. bei Ebay* die Baugröße SMD3528 angegeben
> wird?

Das bezeichnet die Einzel-Led und gibt schon etwas Aufschluss.
Jedoch könntest Du von der Stromaufnahme her vergleichen, das Ebay 
Angebot gibt 0.4A/m an, das entspricht bei 12V genau den vom TE 
angegebenen 4.8W/m.

Ist auch klar, 60 Leds/m, jeweils drei in Serie macht 20 3er-Gruppen pro 
Meter, diese nehmen dann 0.4A auf, also 20mA/Led.

Die für Dich klar erkennbaren Unterschiede sind die Anzahl der Leds pro 
Meter, diese Flex-Streifen gibt's mit 600, 300 & 150 pro 5m.

Der TE weis aber sicher, was er hier anbietet, frag halt mal :D

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas R. schrieb:
> MWS schrieb:
>>
>> Zu diesem Preis kommt bei der Einfuhr noch 3.7% Zoll + 19%
>> Einfuhrumsatzsteuer dazu.
>
> wie kommst du auf die 3.7% Zoll ? (deklariert als Leuchtmittel oder
> halbleiter?)

Nachdem ich bereits einige 10.000 Chip-LEDS importiert habe würde ich 
sagen, als Halbeiter 0% und  als betriebsfertiges Leuchtmittel irgendwas 
günstigeres als Glühbirnen Zoll.

Achja, wenn Du die LED-Stripes professionaell importierst, und angibst 
das sie als Basis für in der EU produzierter Leuchtmittel gelten sind 
ebenfals 0% Zoll drauf.  Das allerdings als Privatperson zu beweisen 
wird schwer fallen.  Kommt natürlich auf den zoll darauf an, aber wenn 
er kleinlich ist zahlst Du...

Ich finde derzeit nicht die TARIC dafür.

Grüße
Michelle

Autor: MWS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Solte dennnoch was defekt sein, kriegste bei mir anstandslos ersatz.

Michelle,

kein Sammelbesteller, der nichts daran verdient, kann es sich leisten, 
auf eigene Rechnung Ersatz anzubieten.

Jetzt hab' ich sicher nix dagegen wenn Du ein Produkt günstig für die 
Forumsteilnehmer beschaffst, noch hab' ich etwas dagegen, daß Du etwas 
verdienen willst.

Nur suggeriert der Titel "Sammelbestellung" den Kauf einer Ware, die 
dann durch die Anzahl der Besteller geteilt wird, ohne daß jemand Gewinn 
daran hat, so wird m.E. der Begriff "Sammelbestellung" auch hier im 
Forum verstanden.

Darunter versteht sicher keiner der Forumsteilnehmer die 
Profitgenerierung auf seine Kosten.

> Privat als LED importieren?
> Das ist Betrug, denn Du stellst nicht Leuchtmittel her

Von was redest Du eigentlich ? Du kennst mich nicht, Du kennst nicht mal 
die TARIC Nummer.

Wie kommst Du zu solchen Aussagen ? Unterlass mal solche Anspielungen 
von wegen Betrüger im Zusammenhang mit meiner Post. So 'ne Klage wegen 
Verleumdung geht schneller, als Du Dir denken kannst.

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich importiere regelmäßig HBLEDs und andere Chip LEDs und da sind 
definiv KEIN Zoll drauf, ich MUSS aber über das UBA als Importeur 
registriert sein.

Als ich bei GoldPeak (China) in November lezten Jahres gut 30 
verschiedene Muster von LED-Leuchten bestellt habe, MUSSTE ich hingegen 
neben MwSt eben Zoll zahlen.

Das kannste nicht wegleugnen.

Ich gebe übrigends nichts auf Annonyme MKnet-Trolle die einem mit Anwalt 
und Klagen drohen.

Grüße
Michelle

Autor: Bong (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>ich hab echt nix gegen die Diskussion hier, finde ich sogar interessant.

Ja, da hast du wohl recht. Jetzt wird's spannend. Ich denke, es gibt 
keinen Grund sich hier so aufzuregen.

!ACHTUNG! Ich betone nocheinmal, dass ich keine Aussage darüber treffen 
möchte, ob Michelle etwas an der Bestellung verdient! Bitte: Ich will 
nicht wegen XYZ angezeigt werden :-)

Ich finde es, wie ich es bereits erwähnt habe, etwas unfair, wenn jemand 
bei einer Sammelbestellung einen komerziellen Hintergedanken hat, 
abgesehen davon natürlich, dass man hier auch selbst von Mengenrabatten 
profitieren und günstige Ware kaufen möchte.

Allerdings suggeriert das Wort Sammelbestellung, dass der KAUFPreis in 
entsprechenden Teilen auf alle Besteller aufgeteilt wird. Der 
eigentliche Käufer sollte daran nichts (oder nur ganz minimal) 
verdienen.

Ich denke, dass es die Platform "Forum" bei Missachtung in Verruf 
bringt. Das mikrocontroller.net hat meiner Meinung nach einen 
einzigartigen Charme. Ich fühle mich hier Wohl und bringe gerne Opfer 
für die Gemeinschaft, da ich weiß, dass die Leute mir auch helfen, wenn 
ich ein Anliegen oder eine Frage habe.

Wenn nun ein Verkäufer genau dieses "Vertrauen" missbraucht um seinen 
Absatz zu sichern (oder einen sonstigen Grund) geht dieses 
Vertrauensverhältnis auf Kurz oder Lang den Bach runter. Andere 
Verkäufer werden dann nämlich das gleiche versuchen und wir werden hier 
zu eBay2.

Ich finde es auch unfair gegenüber anderen Verkäufern. Ein Verkäufer 
soll meines Erachtens nach einfach Ware in entsprechenden Mengen 
einkaufen, zahlen und irgendwann mehr Geld zurückbekommen. Nicht 
umgekehrt. Ich bekomme auch kein Geld geschickt und kaufe danach Aktien, 
sondern muss die Aktien vorher kaufen. Wenn ich PEch habe ist das Geld 
danach weg (Die Ware nicht verkauft).

>Das ich dabei gut 11000 Euro für Müll ausgegeben habe dürfte endkunden
>nur wenig interessieren, aber, wennD u als kleine Kunde für 50 Euro
>kaputte ware bekommst, die dann nach China zurücksenden mußt, um
>eventuell nach 2-4 Monaten Ersatz zu bekomen wohl eher oder?

Alle Mitbesteller hier sind doch "kleine Kunden". Und denen rate ich 
auch, das Zeug bei eBay zu bestellen. Wenn du mehrere dieser Teile 
benötigst, dann musst du natürlich beim Hersteller einkaufen. Aber 
deswegen können die anderen hier im Forum doch sparen?

2-4 Monate sind übrigens stark übertrieben. Da die Chinesen meißt nicht 
gewillt sind, die horrenden Summen der Deutschen Post für Privatkunden 
zu bezahlen, wird meist ohne Rücksendung Ersatz geleistet. Das dauert 14 
Tage. Ich weiß nicht, warum du hier alles so verdrehst?

Ich persönlich hatte noch kein einziges Problem mit Waren aus 
Hongkong/China/Thailand/Anderen.

>Links?  Adressen?
>Protz nicht mit Preisen rum, die Du nicht beweisen kannst...

http://cgi.ebay.com/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&Item...

Bitte sehr. Leider nur noch drei Tage Restzeit ("Sorry" aus der 
Vergangenheit an die Zukunftsbesucher :-)

Übrigens: Teilweise hab ich das hier etwas schroff formuliert, aber für 
dich gilt auch: Der Ton macht die Musik ;-)

Autor: TeZett (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich meine das als einzige Parameter für einen Vergleich von Produkten 
nur 2 Parameter zählen können:

1. Anzahl der LED pro Meter
2. Controller MIT Spezaileffekten oder ohne

Die Links beziehen sich alle auf recht simple Stripes mit lediglich 150 
LEDs auf 5 m !!!!! - Das ist doch wohl ein Witz.

Ebenso sind mit diesen Controllern (auch bei dem von Reichelt) KEINE 
Spezialefeekte wie Lauflicht usw (wie im Video) möglich.

Ein ähnliches Angebot von Reichelt mit Spezialefeekten kostet nämlich 
schon 212,xx EUR

Aöso Frage an Michelle:
sind die von Dir angebotenen Stripes mit Spezialeffekt im Controller und 
wieviel LEDs haben die pro Meter (oder wegen meiner auf 5 m) ?

Generell habe ich nichts dagegen, dass bei einer Sammelbestellung der 
Initiator etwas daran verdient - nur für mich muss mehr dabei 
herauskommen als 12,xx EUR Differenz - da wären mir dann die 
Gewährleistung und Garantieabwicklung im Schadensfall in DE lieber und 
die 12,xx EUR mehr wert.

Gruss

Autor: Thomas K. (muetze1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TeZett schrieb:
> 1. Anzahl der LED pro Meter

Hatte sie schon geschrieben:

Michelle Konzack schrieb:
> Es sind 3 LEDs auf 5cm, also 60 LEDs/m
Also 300 LEDs auf 5m.

> 2. Controller MIT Spezaileffekten oder ohne

Kein Controller dabei, es geht um die reinen Streifen. Das ganze mit den 
Controllern wurde von anderen ins Gespräch gebracht.

Autor: Bong (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und ich dimme meine RGB-Stripes auf wirklich allerhöchstens 50%, eher 
25%, da einem sonst die Augen ausm Kopf fallen. Warum sollte ich also 
mehr Geld für mehr LEDs/m ausgeben? Die Lichtverteilung ist trotz großer 
Abstände zwischen den LEDs super, wenn man sich bei der Montage nicht zu 
doof anstellt.

Für die Preisdifferenz zwischen Controller mit Effekten und Controller 
ohne Effekte bau ich dir einen HighEnd-Controller. Oder du nimmst 
einfach das Steuergerät von ELV für 10€/30€. Da kannst dich dann dumm 
und dusslig effektieren.

Aber ihr könnt von mir aus kaufen, was ihr wollt. Ist mir wirklich 
piepsegal. Mich werdet ihr nicht umstimmen. Vielleicht dann, wenn ich 
mal richtig heftig auf die Schnauze gefallen bin, aber das kann einem in 
Deutschland auch passieren.

Nachtrag: Die RGB-Stripes von Michelle haben ja auch nur 32LEDs/m. Die 
weißen LED-Streifen von eBay haben 60/m, genau wie die von Michelle. 
Also was laberst du mit "das ist wohl ein Witz!". Mit Verlaub, du bist 
ein Witz, ne Witzfigur >:-)

Nicht ernst nehmen und anzeigen :-O

Autor: Th B. (tbusse)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tzetzetze worüber man so alles streiten kann...

Aber mal zurück zur praktischen Anwendung der Streifen. Die Frage die 
mich bewegt ist, ob man mit zwei 2,5m Streifen ein 10m² großen Raum 
(Deckenhöhe 2,5m) vernünftig hell und gleichmäßig ausleuchten kann. Zum 
einen mit den von Michelle genannten (60leds/m) oder fast noch 
interessanter mit RGB Strips (wieviele LEDs brauch ich da pro m?). Gibt 
es jemand der mir da jemand aus praktischer Erfahrung heraus Auskunft 
geben?

Grüße und einen stressfreien Tag ;-)
Thomas

Autor: led (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ein dezenter Blick auf http://www.highlight-led.de verrät, dass die 5m 
weiss ca € 87 (inkl 19% MwSt, zzgl Versand) kosten. Wozu dann noch 
Zoll/Scherereien beim Import von China?

Qualität hat aber auch seinen Preis, jedoch nicht den, den gerne Conrad 
(und Konsorten) dafür sehen möchte. Conrad (und Konsorten) ist ein 
Geschäft für Leute, die sich gerne über den Tisch ziehen lassen und die 
dabei entstehende Reibungsenergie als Nestwärme empfinden ;-)

lG led

Autor: Bong (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie gesagt, ich finde, dass die Helligkeit der RGB-Strips auch mit 30/m 
mehr als ausreicht. Mein Wohnzimmer ist geschätzte 30m² groß und mir 
reichen für eine Fernsehbeuchtung 3 Meter. Die sind immer auf 25%-Farbe 
gedimmt (Es leuchten immer nur 2 Farben). Wenn ich das Licht auf 
25%-Weiß stelle (Alle drei Farben gleichzeitig an), dann kann man sich 
in dem Raum sehr gut orientieren. Bei 100%-weiß kann man lesen.

Kommt jetzt drauf an, was du mit den LEDs bezwecken willst? Ich würde 
dir empfehlen jeweils zwei mal 2,50m auf zwei gegenüberliegenden 
Zimmerseiten anzubringen. Lesen, Orientieren und Fernsehlicht sind dann 
kein Problem. Wenn du nen Glühlampenersatz suchst, würde ich an jede 
Zimmerseite einen Streifen hängen --> 10m

Autor: Bong (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
led schrieb:
> ein dezenter Blick auf http://www.highlight-led.de verrät, dass die 5m
> weiss ca € 87 (inkl 19% MwSt, zzgl Versand) kosten. Wozu dann noch
> Zoll/Scherereien beim Import von China?

Weil 25€/90€ über 350% sind? Wie ich bereits geschrieben habe, fällt bei 
Bestellungen aus China unter 21€ mal rein gar nichts an weiteren Kosten 
an. über 21€ zahlst du die USt (Zoll ab etwa 300€, weiß ich jetzt nicht 
genau). Bleiben die Abgaben unter einem gewissen Betrag, muss man nichts 
bezahlen. Ich habe erst vor kurzem Widerstandssortimente aus China 
bestellt, bei denen ich nichts nachzahlen musste, weil der Kaufbetrag 
bei 29 nochwas EURO lag. In Deutschland hätte ich für ein solches 
Sortiment weit mehr als 150€ ausgegeben (50 Werte in 100x0805 UND 
100x1206 UND 40x0207 PLUS Kerkos bis 1µF).

Ergo: 25€ für einen LED-Strip aus China. Wer mit China Probleme hat, 
soll es lassen. Aber versucht doch nicht das so penetrant schlecht zu 
reden. Ihr könnt das von mir aus bei Conrad, Highlight-LED oder sonstwo 
bestellen, das ist mir alles recht und hält Geschäfte, die ich mal 
brauche, wenns schnell gehen muss am Leben. Aber wenn ich Zeit habe und 
sparen möchte, dann bestelle ich mein Zeug gerne dort.

Ich finds inzwischen etwas lächerlich, wie manche hier klare Fakten 
unter den Tisch kehren.

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu den klaren Fakten:
Schonmal dran gedacht, das die billigeren Varianten eventuell die durch 
die QS gefallenen teuren Varianten sind? Ein Vergleich der diversen 
Stripes in technischer Hinsicht ist also vonnöten. Dafür reicht nicht 
die Anzahl der LEDs pro Meter.
In China ist es üblich, 'neben' der Fabrik Geschäfte zu treiben. Gerne 
wird das auch als Nacht-, vierte oder Wochenendschicht bezeichnet.
Die Qualität kann also sehr schwanken.

Autor: led (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bong schrieb:
> Weil 25€/90€ über 350% sind? Wie ich bereits geschrieben habe, fällt bei
>
> Bestellungen aus China unter 21€ mal rein gar nichts an weiteren Kosten
>
> an. über 21€ zahlst du die USt (Zoll ab etwa 300€, weiß ich jetzt nicht
>
> genau). Bleiben die Abgaben unter einem gewissen Betrag, muss man nichts
>
> bezahlen.

und Transport kostet nichts?

Autor: led (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
äh ja und habe ich da im thread was verschlafen? wir reden doch immer 
noch von 200 Rollen, also 200 x 25€?`Da spielt dann der Zoll wohl doch 
eine Rolle und die Frachtkosten auch.

habe nichts gegen Ware aus China, solange gewährleistet ist, dass die 
Qualität eingehalten wird und die Rückabwicklung funktioniert. Da bin 
ich ein wenig skeptisch. Aber mit PayPal & Co hat man hier zumindest ein 
bisschen mehr Sicherheit.

Autor: Bong (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du solltest den Thread mal ganz durchlesen. Die von mir verlinkten 
LED-Stripes kostet 25€, der Versand ist dabei kostenlos (als Antwort auf 
die erste Frage von led). Dabei fallen dann keine Zollkosten an, wenn 
man Einzelstücke kauft.

Hier im Thread wird bei einem Hersteller aus China bestellt. Wie oben 
geschrieben, kostet das Ganze inkl. Steuer und Zoll so um die 36€ pro 
Stück.

In Hinsicht auf die Qualität gebe ich dir selbstverständlich recht, dass 
bei eBay auch B-Ware ohne entsprechende Kennzeichnung verkauft wird. Ich 
habe damit kein Problem, solange das nicht EXTREM auffällt. Ich 
persönlich hatte in der Richtung aber noch kein Problem. Okay, ich habe 
erst zweimal einen RGB-Streifen aus China bestellt, aber dafür auch 
andere Waren.

Außerdem wäre ich mir nicht so sicher, dass Herr Mayer (sorry, Herr 
Mayer, bitte nicht anzeigen) nicht auch B-Ware in China einkauft und 
kommerziell in Deutschland (zB auf eBay) verkauft. Anders kann ich mir 
die teilweise auch in Deutschland sehr günstigen Preise auf eBay nicht 
erklären (Bei den kleineren Shops, praktisch Privatleute, die das 
nebenher machen).

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was meine Sammelbestellung betrifft, benötige ich 40 mal 5 meter 
ColdWhite und 10 mal 5 meter WarmWhite und ich bin mit 4 deutschen 
Distributoren und ihrer Qualität auf die Schnautze gefallen.

Wenn ich sage, das ich sage, das ich (eventuell) defekte LED-Stripes 
ohne probleme austauschen kann, dann liegt das daran, das ich neben den 
benötgten ein paar Reserve dazu nehmen und ich gut die Hälfte der 
LED-Stipes nicht am Stück also 5 meter benötige sondern meistens 0,5-1 
meter Stücke.

Somit kann ich OHNE schwierigkeiten Verluste ausgleichen und es it faier 
gegenüber mitbestellern.

Meine MobilHomes und -Offices haben 7,45m länge (Euro-Wechselbrücke) und 
3,00m breite und eine Innenraumhöhe von 2,00m.

Ich habe die Container auf 2 Räume von je 11m² aufgeteilt und als 
Arbeitsraumbeleuchtung pro Raum 2 mal 2,5m ColdWhite installiert was 
vollständig ausreichen als Basisbeleuchtung zum Arbeiten ist. 
Allerdings mußte ich feststellen, das die LED-Stripes bei 
Dauerbeleuchtung erheblich warm werden womit ich dazu übergegeangen bin, 
einen dritten LED-Stipe parallel zu installieren und das ganze mit einem 
3-Kanal PWM Controller mit gut 60-75% der vollast zu regeln.

Für die Abeitsplätze Selber habe ich Ausziehtische und auf der Wandweite 
ein 25cm tiefes board auf dem der Monior steht, alelrdings den Fuß 
demontiert, das der Monior so tief wie möglich ist denn unter dem Board 
ist platz für die Tastatur...

Nun bin ich hergegangen und habe mir aus dem Kuststoffhandel mir 
Halbkreisfürmige Polycarbonatröhren besorgt, in die ich eine ColdWhite 
und eine Warmwhite LED Stripe eingezogen habeun das ganze unter dem 
Board befestigte.

Ist eine sehr gute Arbeitsplatzbeleuchtung, wenn man Platinen löten 
will.

Achja Polycarbonat MUSS sein, weil normaler Kuststoff langfristig die 
Temperatur der LED s nicht aushällt und vergilbt (still ankokelt)

Dann nochwas zum Preis:

Die LED-Stripes sind Markenware und die LED's kommen von Cree (also 
billiger Schrott aus Corea :-) und der Hersteller hat die Prese gesenkt, 
was ich aber bereits ganz am anfang angekündigt hatte.

Dann hatte ich heute früh noch mit dem deutsch-französischem Zollamt in 
Appenweier telefoniert:

Also auf einzelne LEDs ist KEIN Zoll (TARIC:  8541401000) aber auf 
Endprodukte wie Beleuchtungsmittel und LED-Stripes 2,7% (TARIC: 
8512200000)

Wer bei eBay (HongKong/China) einkauft und sich bei Masseneinkauf im 3 
Tages-Rythmus erwischen läßt, bekommt ne Rechnung von nicht unter 5000 
Euro vom Zoll wegen unterschlagener ZOLLGEBÜHREN plus MwSt.

Dazu kommt dann noch, wenn der Massenimporteuer nicht bei RECY oder 
ähnlichem registriert ist,noch mal ne exra Strafe wegen verstoß gegen 
das Abfallwirtschaftsgesetz hinzu.

Ich mußte mich jedenfals für die Importe von LiPoly zellen und LEDs beim 
UBA registrieren.


Mit einem 25 Euro Einkauf in China + 2,7% Zoll + 19% MwSt + anteilig 
RECY gebühren ist man dann bei gut 31 Euro ohne jeglichen Gewinn und 
garantierte Sicherheiten. Und noch Fahrtkosten zum Zollamt.

Grüße
Michelle

Autor: Bong (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cree ist doch aber eine qualitativ hochwertige Marke, soweit ich das in 
Erinnerung habe? Würde ich jetzt nicht als Billigschrott bezeichnen...

Das mit dem 3-Tagesrhythmus ist interessant. Hab ich zum Glück noch nie 
gemacht, da ich als Privatperson eh nur Einzelstücke brauche.

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit Cree war ironisch gemeint.

Und die nächste Lieferung geht dann eben an den Nachbarn.

Autor: MWS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Also auf einzelne LEDs ist KEIN Zoll (TARIC:  8541401000) aber auf
> Endprodukte wie Beleuchtungsmittel und LED-Stripes 2,7% (TARIC:
> 8512200000)

Hmm, man könnte jetzt hier einmal selber nachschauen:
http://ec.europa.eu/taxation_customs/dds/cgi-bin/t...

Die Warenbeschreibung von TARIC 8512200000:

Elektrische Beleuchtungs- und Signalgeräte (ausgenommen Waren der 
Position 8539), Scheibenwischer, Scheibenentfroster und Vorrichtungen 
gegen das Beschlagen der Fensterscheiben, von der für Kraftfahrzeuge 
oder Fahrräder verwendeten Art

Für Kraftfahrzeuge und Fahrräder ?

> ich gut die Hälfte der LED-Stipes nicht am Stück also 5 meter benötige
> sondern meistens 0,5-1 meter Stücke.

Kaputt ist kaputt, klar kann man zusammenstückeln, aber dieser kleine 
"Service" erklärt immer noch nicht den zu hohen Preis bei einer 
"Sammelbestellung" von 200 Stück.

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michelle Konzack schrieb:
>
> Wer bei eBay (HongKong/China) einkauft und sich bei Masseneinkauf im 3
> Tages-Rythmus erwischen läßt, bekommt ne Rechnung von nicht unter 5000
> Euro vom Zoll wegen unterschlagener ZOLLGEBÜHREN plus MwSt.

Was ? Hör bitte auf mit solchen storys, jeder kann imrpotieren so viel 
er will (solange es richtig deklariert war). Du hast dein 
"3-tage-rythmus" mit 3 "zollfreien" private bestellung im jahr 
verwechselt.

>
> Dazu kommt dann noch, wenn der Massenimporteuer nicht bei RECY oder
> ähnlichem registriert ist,noch mal ne exra Strafe wegen verstoß gegen
> das Abfallwirtschaftsgesetz hinzu.
>

Es hängt von sehr viele faktoren ob ein importeur irgendwelche zusatz ( 
z.b. recycling) gebühren bezahlen muss oder nicht, pauschalaussagen sind 
einfach nur unsinn

Autor: MWS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michelle,

da wir schon beim Thema der korrekten Verzollung sind, hab' ich da noch 
etwas für Dich, dieser Thread hier:

Beitrag "SAMMELBESTELLUNG: 4" TFT Display mit 24bit digital interface"

zu

"4" KWH040GM05-F02 (with touch panel)
US$19.8 per unit for 100pcs/lot, FCA HongKong."

und Deiner Aussage:

"Allerdings weis ich noch nicht wegen dem Zoll bei dieser Menge, denn 
wenn ich 10-20 Stück bestellte, habe ich keinen gezahlt."

So, jetzt schau'n wir mal im Datenblatt des 4" KWH040GM05-F02 nach, 
Auflösung 480x272, active area 87.84(W)×49.776(H), Betriebsspannung 6V

Und jetzt schauen wir unter TARIC Obergruppe 8528, Untergruppe 59 90 
nach:

Monitore für mehrfarbiges Bild.

Die erste weitere Untergruppe dazu, -20 passt nicht, denn die 
Betriebsspannung für das KWH040GM05-F02 beträgt 6V, und ist damit 
unterhalb der Bedingung 7V.

Nächste Untergruppe -40 passt auch nicht, die Bildschirmdiagonale ist 
zwar <= 55,9 cm, aber weder Auflösung 480x272 noch die aktive Fläche mit 
87.84(W)×49.776(H) entspricht der Anforderung darin, die muss nämlich 
1:1, 4:3, 5:4 oder 16:10 sein.
Das LCD Display entspricht keinem dieser Seitenverhältnisse.

Also bleibt nur noch Untergruppe -90 übrig, "andere"

Der Drittlandszollsatz für die Untergruppe -90 beträgt 14%.

Nun schreibst Du, daß Du da keinen Zoll bezahlt hast.

Also für 10-20 Stück, bei denen Du Zoll hättest bezahlen müssen, hast Du 
nach Deiner eigenen Aussage keinen bezahlt. Und weiter unten gibst Du 
an, daß Du 200 Stück gekauft hast, davon ist ein Teil an die 
Forumsmitglieder gegangen.

Sind die Monitore der Forumsmitglieder nun mit 14% verzollt ? Welches 
war denn das zuständige Zollamt für diesen Vorgang ?

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Buuuh, jetzt weiß ich wo die ganzen EU-Angestellten ihre Arbeitszeit 
verbraten.
Also muß ich dann die Versorgungsspannung meiner Schaltung nach 
EU-Richtlinien auslegen?

Autor: MWS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Abdul,

das ist ein Problem des Bürokratismus, und wenn Du jetzt zu laut 
schreist und ein Bürokrat entdeckt, daß Deine VCC nicht der EU-Norm 
entspricht, oder sogar noch schlimmer, es noch nicht einmal eine 
Vorschrift dafür gibt, dann wirst Du mal sehen wie schnell da irgendein 
Paragraph rauskommt.

Die Sache mit den TARICs ist allerdings noch etwas kritischer, da dies 
die Zollfestsetzung, also die staatliche Einnahmeseite betrifft.

Und da die Michelle gestern so hurtig vom Leder gezogen hat und mich 
grundlos einer Rundumbeschipfung unterzog, wollte ich doch mal sehen, 
wie das Glashaus des Steineschmeissers denn so aussieht.

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MWS schrieb:
> Abdul,
>
> das ist ein Problem des Bürokratismus, und wenn Du jetzt zu laut
> schreist und ein Bürokrat entdeckt, daß Deine VCC nicht der EU-Norm
> entspricht, oder sogar noch schlimmer, es noch nicht einmal eine
> Vorschrift dafür gibt, dann wirst Du mal sehen wie schnell da irgendein
> Paragraph rauskommt.

Ich sehe es schon kommen. Metallbeschlag an meiner Tür.


>
> Die Sache mit den TARICs ist allerdings noch etwas kritischer, da dies
> die Zollfestsetzung, also die staatliche Einnahmeseite betrifft.
>

Ja, da verstehen sie keinen Spaß die Westerwelles&Co.


> Und da die Michelle gestern so hurtig vom Leder gezogen hat und mich
> grundlos einer Rundumbeschipfung unterzog, wollte ich doch mal sehen,
> wie das Glashaus des Steineschmeissers denn so aussieht.

Schau dir ihre Stellenanzeige an.

Autor: Bong (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Sprich, ich nehme billige Cortex M0 (NXP LPC1100) und einen Maxim HBLED
>controller und regele die Geschichte über CAN vom LPC2478 aus.  Da ein
>M12 Stecker pro kontakt 4A aushällt, kann man also ohne schwierigkeiten
>ein 5m LED-Strip bei 12V (2A) anschließen.

Wenn wir grad bei Qualität etc. sind: Einen LED-Strip mit einer Länge 
von 5 Metern am Stück zu betreiben, halte ich auch für Pfusch. Meistens 
sind die Kupferbahnen nur 35µm dick und nicht besonders breit. Bevor 
mich jetzt jemand auf die auf Platinen führbaren Stromstärken in 
Abhängigkeit von der Leiterbahnbreite hinweist: Eine Platine ist 20cm 
lang.

Das gilt insbesondere für RGB-Strips. Hier fließen sonst sehr hohe 
Ströme bis 3 Ampere auf einer lächerlichen Kupferbahn, auch wenn nur 150 
LEDs/ 5 m verbaut werden.

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die sind ja auch nur für 8h/d ausgelegt! In den restlichen 16h kühlen 
sie dann wieder ab ;-)

Autor: Einhart Pape (einhart)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was die Stellenangebote angeht: Wenn ich hier die Reaktionen einiger 
Geschlechtsgenossen sehe, kann ich Michelle sehr gut verstehen.

Autor: Bong (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weißt du, welchen Geschlechts ich bin?

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MWS schrieb:
> Sind die Monitore der Forumsmitglieder nun mit 14% verzollt ? Welches
> war denn das zuständige Zollamt für diesen Vorgang ?

Die Verzollong ging über den "Commisionaire douane" von DHL Colmar und 
war 186 Euro plus 19,6% MwSt.

Hätte DHL nicht einen Fehler gemacht (die Ware überbewertet), währe die 
Verzollung über Leipzig gegangen und ich hätte wesentlich weniger 
bezahlt.

Grüße
Michelle

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Grüße
Michelle

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nochmal eine Anmerkung zu Zoll auf die Displays:

Ich habe von Formike von ALLEDN Displays jeweils ein Muster gekauft 
womit ich 107 Samples und ein "paar" 4" bekommen habe.

Durch die hohe Anzahl der Musterexemplare hätte ich in Deutschland 
KEINEN Zoll blechen müssen...

Grüße
Michelle

Autor: Bong (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm, ich weiß nicht, was mir das Bild zeigen soll? Soll das beweisen, 
dass ein RGB Strip  à 5 Meter am Stück betrieben werden kann? Ein 
spezieller Strip, bei dem auf eine ausreichende Dimensionierung (und der 
aus dem Link scheint ja ein solcher zu sein) geachtet wurde, mag das 
schon zutreffen. Aber bei herkömmlichen RGB-Strips halte ich das für 
fahrlässig.

Wo kommt das Bild her?

Autor: Bong (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie bekommt man denn von einer Firma 107 Samples?

Autor: MWS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Durch die hohe Anzahl der Musterexemplare hätte ich in Deutschland
> KEINEN Zoll blechen müssen...

Den Zoll interessiert prinzipiell nicht, ob das Muster sind, deshalb 
gibt es auch die sogenannte Proforma Rechnung, in welcher der Marktwert 
der Ware festgehalten wird, damit der Zoll daraus berechnet werden kann.
Proforma deshalb, weil der Hersteller, der ein kostenloses Muster 
liefert, dieses nicht tatsächlich berechnen wird. Nur hat die Ware 
deshalb immer noch einen Zollwert.

Sonst würde wohl viele auf die Idee kommen Muster drauf zu schreiben und 
Zoll zu sparen. Bei einer Kleinmenge ist dem Zoll sicher das 
Aufwand/Nutzen Verhältnis zu schlecht und sie winken es durch, ich 
wüsste aber nicht, wie das bei 107 Mustern der Fall sein sollte.

> Die Verzollong ging über den "Commisionaire douane" von DHL Colmar und
> war 186 Euro plus 19,6% MwSt.

Wenn ich mir die Mengen so anschaue, die da verkauft wurden, sieht mir 
das eher wie die Einfuhrumsatzsteuer aus. Aber ich muss ja nicht raten, 
auf der DHL Rechnung steht genau drauf, wofür dieser Betrag war. Da 
kannst Du sehr leicht für Aufklärung sorgen.

Autor: Thomas K. (muetze1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MWS schrieb:
> Da kannst Du sehr leicht für Aufklärung sorgen.

Warum sollte sie? So langsam frage ich mich, wohin das Ganze hier noch 
führen soll. Es geht hier schon lange nicht mehr um das eigentliche 
Thema dieses Threads. Du hast anscheinend - wie du ja mehrfach hier 
ausführlich dargelegt hast - kein Interesse mit zu bestellen. Warum also 
soviele Beiträge um alles mögliche nur nicht um das eigentliche Thema? 
Bei der derzeitigen Beitragslage war es nun schon für manch anderen zu 
undurchsichtig, um überhaupt noch das Angebot zu erkennen. Siehe z.B. 
Anfragen nach Preisen zu den Controllern - die niemals von Michelle 
angeboten wurden.

Also bitte bring das hier zu Ende und lass uns zum eigentlichen Thema 
zurück kehren. Danke!

Autor: MWS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Warum sollte sie?
Nun, das hat Michelle gestern selbst angefangen.

Außerdem ist das hier ein Diskussionsforum, und auch wenn wir im 
Marktbereich sind, so sollte doch die Art und Weise wie die hier zu 
veräußernden Waren durch den Zoll gelangen von Interesse sein.
Oder ist Dir das egal ?

Autor: Thomas K. (muetze1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MWS schrieb:
>> Warum sollte sie?
> Nun, das hat Michelle gestern selbst angefangen.

Ja und du treibst es hier immer weiter - zu welchem Nutzen?

> Außerdem ist das hier ein Diskussionsforum, und auch wenn wir im
> Marktbereich sind, so sollte doch die Art und Weise wie die hier zu
> veräußernden Waren durch den Zoll gelangen von Interesse sein.

Du diskutierst hier über alte Waren und alte Geschäfte und das ist, wie 
ich vorhin schon sagte, nicht das Thema dieses Threads. Also warum 
entführst du diesen Thread? Wenn es dir darum geht wie die - wenn die 
Bestellung zustande kommt - Bestellung verzollt werden wird, dann wird 
dir Michelle da auch gerne Antwort geben. Aber du beziehst dich nicht 
auf zukünftige Bestellung sondern auf alte Bestellungen.

Wenn du dort irgendwelche Fragen hast oder andere Zweifel, dann wird dir 
Michelle dort bestimmt auch gerne eine Antwort geben, bzw. du wirst eine 
Rechnung von ihr erhalten haben. Aber dann kläre das bitte per PN oder 
in den jeweiligen alten Threads.

Zu spekulieren was in Zukunft wie abläuft grenzt schon an 
wahrsagerischen Fähigkeiten deinerseits. Wenn es aber um zurückliegende 
Bestellungen geht und nicht um die hier angesprochene zukünftige 
Bestellung, dann nutze bitte die alten Threads oder das PN System. 
Danke!

> Oder ist Dir das egal ?

Ich bitte dich deine ständigen Diskussionen in diesem Thread auf das 
Thema des Threads zu beschränken und andere Dinge entsprechend in die 
richtigen Threads zu verlagern. Meine persönliche Meinung tut hier 
nichts zur Sache und soll auch nicht Gegenstand der vielen Diskussionen 
und Beiträge hier werden.

Autor: MWS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ja und du treibst es hier immer weiter - zu welchem Nutzen?

Nun, dann halt nochmal: das ist kein Verkaufs- sondern ein 
Diskussionsforum, und auch nicht Michelles kleiner Kaufladen.

Meine Einwände existieren immer noch, der Begriff "Sammelbestellung" ist 
ein Etikett, das m.E etwas anderes suggeriert, als den gewinnorientierte 
Vertrieb von Waren.

Ich hab' hier immer noch keine Originalpreisliste des Herstellers 
gesehen. Für eine Sammelbestellung sollte die kein Geheimnis sein.

Und bitte erklär mir nicht, welcher Art mein Post zu sein hat.

Autor: Timeless (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wow! Ein Sturm im Wasserglas.

Es ist immer wieder erstaunlich, mit welcher Verbissenheit hier nicht 
diskuttiert sondern gekämpft wird - ohne zu merken, daß es ein Kampf 
gegen Windmühlen ist.

Man möchte meinen, daß mit einem Gegenangebot und entsprechender 
Begründung alles gesagt wäre. Jeder intelligente Mensch dürfte dann 
selbst seine Schlüsse ziehen. Aber nein, es wird gefordert und verlangt 
- anscheinend ist es ein Genuß, anderen die Sache ordentlich zu 
vermiesen. Meckern auf hohem Niveau - einfach um des Meckerns Willen. 
Und drohen... Könnte man es mit der sog. "deutschen Mentalität" 
begründen? Wenn ja, dann finde ich es höchst beschämend.

MWS, merkst Du nicht, wie irrelevant das Ganze ist? Du scheinst in der 
beneidenswerten Situation zu sein, keine sonstigen Probleme zu haben. 
Soviel Zeit... :-(


Im Klartext: ist es nicht egal, wer, wo und für welchen Preis bestellt? 
Geht es nicht einzig und alleine darum, daß man nach dem Kauf zufrieden 
ist? Wer hier (trotz Gegenangebot) bestellt, wird sicherlich seine 
Gründe haben. Wenn Du mit den Bedingungen nicht einverstanden bist, 
wieso meckerst Du, anstatt dort zu kaufen, wo Du zufrieden gestellt 
wirst? Verlangst Du im normalen Geschäft von jedem Verkäufer auch eine 
Offenbarung über seine Bezugsquellen und Einkaufspreise?

Und mal erhlich... "Sammelbestellung" hin oder her: wer sich die Mühe 
macht, zu recherchieren, zu organisieren, und die Sache abzuwickeln, dem 
darf ein Aufschlag durchaus gegönnt sein. Natürlich steht es jedem frei, 
den Samariter zu spielen. Magst Du vielleicht eine 
"Gegen-Sammelbestellung" zu besseren Konditionen organisieren, MWS?

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Trolle raffen es einfach nicht...

Jedem stehtfrei, bei C, Reichelt, eBay, DigiKek, Mouser, Future oder 
sonstwo einzukaufen...

Mit dieser Sammelbestellung MUSS ich keinen Gewinn fahren, denn ich 
mache bei der Sammelbestellung durch das verbaute Material in meinem 
End-Produkten Gewinn, indem ich sie zum gleichen End-Preis verkaufe wie 
vorher, sprich, wenn ich bein Einkauf 20-50% sparen kann, wird 
automatisch mein Gewinn vor Steuern bei meinem End-Produkt erheblich 
größer.

Im Endeffekt profitieren alle, mit ausnahme MEINER Kunden, die die 
Produkte in Auftrag gegeben haben weil ein Festpreis vereinbart wurde.

Ich hoffe, das hat nun auch der lezte resistive Troll ins Gehirn 
reinbekommen.

Achja, bei dieser Sammelbestellung ist überdurchschnittlicher Eeinsatz 
meinerseits erforderlich und ich sitze garantiert 2 Stunden pro Tag am 
Internet um Angebote rauszubekommen.  Wenn es einmal läuft und man alle 
Kontakte und Ansprechpartner hat, ist es einfach nur dezeit ist es VIEL 
arbeit die mir keiner bezahlt.

Mir macht jedenfals meine nicht gerade conventionelle Arbeit spaß!

Gute Nacht
Michelle

Autor: MWS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Timeless,

da stört Dich mein Zeitaufwand, und dann schreibst Du selbst ein nach 
Deinen Maßstäben irelevantes Post.
Wenn Sammelbestellung draufsteht, dann sollte auch das drin sein, 
Sammelbestellung bei Farnell ist doch z.B. 'ne klare Sache, einer 
bestellt und leitet es weiter.
Und das wird unter dem Begriff erwartet und genau deshalb wurde er für 
diese Topic, als auch Michelles andere kleinen Geschäfte auch verwandt, 
er suggeriert Positives, das Engagement eines Einzelnen für die anderen 
Forumsmitglieder.
Hier scheint's mir aber mehr um die Interessen eines/r Einzelnen zu 
gehen, und das hat mich gestört.
Das war und ist mir auch meinen Zeitaufwand wert.

Autor: Timeless (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tMWS, ja, da magst Du sogar recht haben. Mein Postig ist nach meinen 
Maßstäben durchaus irrelevant. Dennoch fürchte ich, daß Du seinen Inhalt 
leider nicht verstanden (oder ignoriert) hast. Du jagst IMHO einem 
selbsterschaffenen Gespenst hinterher. Es steht nirgendwo 
festgeschrieben, daß bei einer Sammelbestellung der Organisator den 
Samariter spielen MUß (so wie Du es im übertragenen Sinne verlangst).

Da mehrere Gegenangebote hier aufgelistet wurden, sollte der mündige 
Bürger selbst entscheiden können, wo er das für ihn beste Angebot 
vorfindet. Nur, weil dieses hier für Dich inakzeptabel ist, heißt das 
noch lange nicht, daß es für andere genauso sein muß. Es aber immer 
wieder herunterzubeten, bringt allerdings auch niemanden weiter, denn 
Dein Standpunkt ist ja hier bekannt.

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für diejenigen die es noch interessiert:

####  *60 LED/m und Größe ist 5000x8x2mm sowie 5w/m*
GP60-S1210-R     Red     1000-1200MCD/LED
GP60-S1210-Y     Yellow  1000-1200MCD/LED
GP60-S1210-B     Blue    400-600MCD/LED
GP60-S1210G      Green   1500-2000MCD/LED
GP60-S1210W      White   1600-2000MCD/LED
GP60-S1210WW     WW      1600-2000MCD/LED

Die Stripes gibt es in 12V und 24V und der Preis pro meter liegt bei 
6,30 Euro (incl. Zoll und MwSt)

####  *120 LED/m und Größe ist 5000x8x2mm sowie 10W/m*
GP120-S1210-R    Red     1000-1200MCD/LED
GP120--S1210-Y   Yellow  1000-1200MCD/LED
GP120--S1210-B   Blue    400-600MCD/LED
GP120--S1210-G   Green   1500-2000MCD/LED
GP120--S1210-W   White   1600-2000MCD/LED
GP120--S1210-WW  WW      1600-2000MCD/LED

Die Stripes gibt es in 12V und 24V und ich werde von den lezteren 
bestellen um die hohen Stromstärken zu vermeiden.  Der Preis pro meter 
für "Red" und "Yellow" liegt bei 11,60 Euro (incl. Zoll und MwSt) und 
für die anderen 12,60 Euro.

####  5050-RGB SMART STRIP
GP32-SC5*5-RGB  DC5V 5000*12*2 32LED/M 1920MA/M 9.6w/m 3500mcd/led

kosten 15,60 Euro/m incl. Zoll und MwSt.


Kommen noch eine derzeit unbekannte Höhe von Transportkosten dazu wie 
nach meiner UPS Tarifliste 58 Euro bei 5kg und 80 Euro bei 10kg)

Grüße
Michelle

Autor: jl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei den Angaben der LEDs stutze ich immer wieder. Wie hell sind die bzw. 
wie lässt sich das alles vergleichen?

1600-2000MCD/LED 5W/m - wie kann man das (eventuell rein subjektiv) mit 
den 3W LEDs vergleichen die in Lumen angegeben sind. Die Theorie ist mir 
schon bekannt, aber ein echtes Gefühl dafür wie hell oder dunkel das 
sein würde hab ich nicht.

Die Bilder hier sehen mir eher nach Verzierung als nach Beleuchtung aus, 
was aber noch nichts genaues aussagt.

JL

Autor: MWS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Timeless,

> Dennoch fürchte ich, daß Du seinen Inhalt leider nicht verstanden
> (oder ignoriert) hast.
Da würdest Du mir unrecht tun mit Annahme des Ersteren, es war 
Letzteres, ich konntes es einfach ignorieren, da Du nicht den Inhalt der 
Diskussion vorzuschreiben hast.

Sieh's doch mal so, unabhängig davon daß der TE immer noch implizit 
behauptet, er mache keinen Gewinn: "...MUSS ich keinen Gewinn 
fahren,..." so fehlt doch die explizite Aussage: "Ich mache keinen 
Gewinn", gleichfalls fehlt der Beleg dafür. Wenn man es behauptet, dann 
sollte man es belegen können. Das passiert aber nicht, da wird sich drum 
rumgedrückt wie's nur eben so geht.

Nur, anhand der geführten Diskussion sollte sich doch mittlerweile jeder 
ein Bild machen können, was er nun zu glauben hat. Ob die Michelle hier 
ihr Zeug verkauft oder nicht ist mir doch so etwas von egal, ich bein 
kein Konkurrent. Wäre ich es, dann wäre der zur Schau gestellte, sagen 
wir mal sehr "blauäugige" Umgang mit Zoll und Mustern eine Steilvorlage, 
die recht schmerzhaft enden könnte.

Wie Du auch siehst, kostet das Produkt immer weniger, da war doch die 
Diskussion durchaus erfolgreich und im Interesse selbst der kaufwilligen 
Forumsteilnehmer geführt. :D

Würde nun noch der richtige, für diese Streifen passende TARIC-Satz 
angewandt, so würden sich die potentiellen Käufer absolut legal nochmal 
etwas sparen.

Und ansonsten würd' ich sagen, so wie's in den Wald reinruft, kommt's 
heraus, Michelles Umgang mit divergierenden Meinungen zu ihrer eigenen 
ist ja durchaus herber Natur, auch das Runterziehen sämtlicher anderer 
Produkte ist unangemessen, wer so auftritt, der sollte einstecken 
können, und auch nicht sofort austicken, so wie in diesem Thread 
geschehen.

Autor: MWS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jl,

das kannst Du Dir selbst recht gut vorstellen, denn wenn es 300 Leds 
sind, dann bekommt jede davon bei 4.8W/m einen Strom von 20mA, ergibt 
mit, sagen wir mal 3V Durchlassspannung, eine Gesamtaufnahmeleistung der 
Leds von 18 Watt pro 5 Meter, die fehlenden 6W zu 24W (5*4,8) werden in 
den Vorwiderständen verheizt.

Diese 18W wiederum können mit der Lichtmenge von 3/5W Led-Strahlern mit 
Einzel-Led in Verhältnis gesetzt werden, mit 6 bzw. 4 solcher Lampen 
würdest Du einen mittelgroßen Raum nicht richtig hell bekommen. Du 
kannst sehr wohl sehen, aber sobald das Ganze an der Decke angebracht 
wird, so relativiert sich die Lichtleistung doch erheblich. Kommt also 
ganz auf Deine Ansprüche an.

Stromeffizienter sollten besagte 3/5W Einzelstrahler sein, denn die 
besitzen allesamt Schaltwandler, während bei den Stripes aus technischen 
Gründen eben Vorwiderstände den Job erledigen.

Auch sollte man vorsichtig bei jeglicher Art Helligkeitsvergleich bei 
Bildern dieser Streifen im Betrieb sein, Digitalkameras sind recht 
empfindlich für dieses Lichtspektrum, das Auge nimmt das anders wahr.

Die Langzeitstabilität bei Dauerbetrieb sollte auch nicht vergessen 
werden. Wenn die Dinger neu sind, dann ist die Lichtverteilung recht 
ebenmäßig, wird aber auf Dauer fleckig, also hellere und dunklere Leds. 
Das scheint an der Alterung der Leds, des Leuchtstoffes zur Umwandlung 
in weißes Licht in der Led und auch an der logarithmischen 
Helligkeitswahrnehmung des Auges zu liegen, das dunkler leuchtende 
Objekte besser differenzieren kann.

Diesen Effekt wirst Du allerdings erst dann haben, wenn das Produkt 
sicher nicht mehr umtauschbar ist. Eine Einzellampe wirst Du dann 
schneller und einfacher auswechseln, als die Streifen samt Farbe von der 
Decke zu reißen. Wenn Du in einem Container wohnst, dann macht Dir das 
sicher weniger aus :D

Die Wirkung der Streifen insgesamt ist nett, aber ich würd's im Wohnraum 
mehr als Deko betrachten, für geringere Ansprüche oder für z.B ein 
Wohnmobil ist's ok.

RGB Streifen schauen bei direktem Sichtkontakt auf die Leds übrigens nie 
weiß aus, sondern besitzen immer "Restbuntigkeit".

Autor: Fabian B. (fabs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könntest du ein Datenblatt des Smart Strip posten? Der scheint ja 
Schieberegister drauf zu haben, da wäre die Ansteuermöglichkeit 
interessant.

Gruß
Fabian

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte doch noch zwei Dinge bringen:

1. Die Farbqualität von Halogenlampen ist einfach viel besser, die 
Lichtleistung höher. Das wird sich auch die nächste Zeit kaum ändern. 
Allerdings nimmt nicht jeder die Unterschiede so negativ war.
Ist so wie mit dem Kofferradio und dem High-End Bereich. Ein Besuch der 
nächsten Baumarkt-Lichtabteilung bringt aber bereits einen ersten 
Eindruck.
Das hypermoderne Outfit eines mit LED-Streifen beleuchteten Raumes wird 
sich dann im Laufe der Zeit auch relativieren.
Als Vergleich sollte man mal unter einer billigen Leuchtstofflampe und 
einer HQI-Lampe ne Platine bestücken! Die Aquarianer sind da den 
Elektronikern eine ganze Ecke voraus mit ihren Erfahrungen.

2. Wenn offensichtlich ist, daß die Ware am Zoll 'vorbeiging' und es gar 
dem Käufer aufgrund dieses Thread hier klar sein mußte, dann ist das 
eine Steilvorlage! Da hilft dann auch nicht mehr der Spruch, man hätte 
nichts gewußt. Von daher ist die ernste Nachfrage von MWS berechtigt, 
auch in diesem Thread! Der Zoll ist einer der staatlichen Stellen, die 
absolut keinen Spaß verstehen und übrigens auch mit Hausdurchsuchungen 
sich nicht groß aufhalten. Der WAF ist bei solchen Aktionen dann sofort 
im Eimer.


So, und nun kauft was ihr wollt und werdet glücklich. Vielleicht posten 
einige das Ergebnis mit zufriedenem Gesicht.

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jl schrieb:
> Bei den Angaben der LEDs stutze ich immer wieder. Wie hell sind die bzw.
> wie lässt sich das alles vergleichen?

Da bist Du nicht die einzige Person.

> 1600-2000MCD/LED 5W/m - wie kann man das (eventuell rein subjektiv) mit
> den 3W LEDs vergleichen die in Lumen angegeben sind. Die Theorie ist mir
> schon bekannt, aber ein echtes Gefühl dafür wie hell oder dunkel das
> sein würde hab ich nicht.

Ich habe es auch erst ausprobieren müssen, weshalb ich mir jeweils zwei 
LED-Stripes mit WarmWhite und ColdWhite besorgt habe.  Dann im Abstand 
von 60cm unter die Decke meines mobilhomes und mal die heligkeit von 0 
auf 100% hochgeregelt.

Während die WarmWhite subjectiv dunker sind, aber ein "kuscheliges" 
Gefühl vermitten, bin ich von den ColdWhite regelrecht erschlagen 
worden.

Sprich, die ColdWhite würde ich hinter einer difusen (weißen) 
Plexiglsscheibe verbergen, was ich allerdings noch nicht getestet habe 
weil ich noch keine 24V Stipes habe.

> Die Bilder hier sehen mir eher nach Verzierung als nach Beleuchtung aus,
> was aber noch nichts genaues aussagt.

Das kommt darauf an, wie Du sie ansteuerst/dimmst.

Grüße
Michelle

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fabian B. schrieb:
> Könntest du ein Datenblatt des Smart Strip posten? Der scheint ja
> Schieberegister drauf zu haben, da wäre die Ansteuermöglichkeit
> interessant.

Jetzt hast Du mich neugierig gemacht...
Ich werde mal anfragen...

Grüße
Michelle

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu Muster exemplaren:

1)  Die TFT Muster-Exemplare die ich bei Formike besorgt habe,
    waren NICHT kostenlos.

2)  Alles was nach Deutschland reinkommt muß verzollt werden und
    man muß Märchensteuer zahlen.

3)  Für 2) gibt es eine Durchführungsverordnung, das für

    a) Privatkunden, wenn es sich um Einzelfälle handelt, Zoll
       und MwSt nicht erhoben werden weil der Arbeitsaufwand
       pro Import zu Hoch ist.  Der Wert der importierten Ware
       ist NICHT festgelegt und wird vom bearbeitendene
       Zöllner oder Kommisionär bestimmt.

    b)  Firmen wenn sie Muster bestellen, ebenfals der Zoll und
        die MwSt, bzw., Einfuhrsteuer erlassen werden, WENN es
        offensichtlich ist, das die Ware Muster darstellt und die
        Firma NICHT verlassen.

Ich habe mich heute mit dem Zollamt in Strasbourg in verbindung gesetzt, 
und es war der "Commisionaire Douane" von DHL, der entgegen gültigen 
Durchführungsverordnungen, mir die überdurschnittlichen hohen Zoll 
aufgebrannt hat.  Dafür muß ich aber vor Gericht klagen um die die 
Mehrkosten erstattet zu bekommen.

Grüße
Michelle

Autor: MWS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> mir die überdurschnittlichen hohen Zoll aufgebrannt hat.  Dafür muß
> ich aber vor Gericht klagen um die die Mehrkosten erstattet zu bekommen.

Das ist wieder mal so eine der unsäglich aufgeblasenen und inhaltsleeren 
Sorte von Aussage. Wollen wir's mal so sagen: Sei denen dankbar die es 
korrekt für Dich verzollt haben und Dich damit vor Schlimmeren als einer 
einfachen Zollzahlung bewahren.

Für diejenigen, die sich selbst informieren wollen, hier die 
Vorraussetzungen für Importe von Warenmustern und -proben:

http://www.zoll.de/b0_zoll_und_steuern/a0_zoelle/f...

Ich wüsste nicht wie der Forderung von maximal 5 Stücken pro Muster mit 
einem Warenwert von 50 Euro bei einem Import von 107 "Mustern" 
entsprochen werden sollte.

Beitrag "Re: SAMMELBESTELLUNG: 12V LED Streifen 5m lang"

Vor allem da unterschiedlich große Displays wohl als eine einzige 
Warengruppe betrachtet werden.

Über die Möglichkeit des Musterimports hinaus gibt es noch weitere 
Möglichkeiten des vorübergehenden abgabefreien Imports, nur hat das 
nichts mehr mit Mustern im zollrechtlichen Sinn zu tun.
Der Zollabwickler, wie z.B. DHL wird diese Verfahren auch nicht 
anwenden, wenn vom Importeur nicht klar der Grund seines Ansinnens 
belegt wird. Auch sind diese Verfahren aufwendiger in der Abwicklung.

Wenn ich mir als Zöllner Deine Threads hier durchlesen würde, dann würde 
mich schon interessieren welche der von Dir als Muster importierten 
Waren den Weg in den Markt finden und hier von Dir als Handelsware 
weiter veräußert werden. Denkst Du nicht ?

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Interessant, das DU mir unterstellst, das ich einzelen Muster als Ware 
hier verkaufe.

Das könnte Dich definitiv in juristischen Schwierigkeiten bringen 
weshalb Du ja offensichtlich als Gast postest.

Das was ich verkauft habe, wurde von mir in größeren Mengen eingekauft 
und entsprechend verzollt.  Für die neue Bestellung bei Formike (2800 
Euro) und auch die LiPoly bei SouthRiver (6000 Euro) werde ich in 
DDeutschland die Zollerklärung wieder selber machen, den das Chaos das 
DH veranstallet hat mach ich nicht mehr mit.

(Ich bin seit 10 Jahen "Commisionaire Douane autorisée", was übrigends 
ein offizieller Beruf ist)

Grüße
Michelle

Autor: Alex H. (hoal) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michelle Konzack schrieb:
> Das könnte Dich definitiv in juristischen Schwierigkeiten bringen
> weshalb Du ja offensichtlich als Gast postest.

Jetzt hört doch einfach auf, den Troll zu füttern. Dann wird ihm auch 
langweilig werden.

Autor: RGB LED (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich habe auch schon 10 x 5meter RGB-LED strips incl controller und 
netzteil aus china direct vom hersteller gekauft.
Ich glaube der Preis lag bei 40€ pro Strip+Controller+netzteil
Übrigens die gleichen controller wie die von reichelt.
Ich habe aber schon öfter bei diesem Hersteller bestellt, weshalb er mir 
ein gutes Angebot gemacht hat.

Also suchen und vergleichen lohnt sich!

Autor: MWS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Interessant, das DU mir unterstellst, das ich einzelen Muster als Ware
> hier verkaufe.

Lies doch nochmal genauer durch, ich unterstelle da nichts, ich frage 
Dich, wie ein Zöllner das sehen würde. Und das lässt sich arrangieren.

> Das könnte Dich definitiv in juristischen Schwierigkeiten bringen
> weshalb Du ja offensichtlich als Gast postest.

Meine Adresse ist bei Andreas vom Forum hinterlegt, wenn Du also Kontakt 
per RA wünscht, lässt sich das gerne machen.

>(Ich bin seit 10 Jahen "Commisionaire Douane autorisée", was übrigends
> ein offizieller Beruf ist)

Der commissionnaire en douane darf Verzollungen im Auftrag vornehmen, 
und inwieweit betrifft das diese Sache hier ? Es geht um von Dir selbst 
importierte Waren und da ich Dich in meiner letzten Post nun wiederholt 
berichtigen konnte, sind evtl. diese Kenntnisse zur Zollabwicklung nicht 
mehr auf dem neuesten Stand. Abgesehen davon darf ein Importeur 
grundsätzlich selbst die Zollerklärung machen, da muss man nicht 
commissionnaire en douane dafür sein.

> den das Chaos das DH veranstallet hat mach ich nicht mehr mit.
Es kann sinnvoll sein die entsprechenden Zollerklärung selbst zu machen, 
nur sollte man wissen, was man da so macht.

Du hast eines nicht verstanden: ich finde Du kannst austeilen und nicht 
einstecken, Du beleidigst mal Ruck-Zuck andere Personen, maßt Dir 
gleichzeitig an, anderen Forumsteilnehmern sagen zu wollen, was 
rechtmäßig ist und was nicht. Dein Verhalten ist wie die "Axt im Wald"

Zum Thema, schon oft genug erläutert, ich persönlich denke daß Deine 
Tätigkeit hier gewinnorientiert ist.

Nun habe ich mich an der Diskussion beteiligt, weil es mir Spass macht, 
genauso wie es mir Spass macht, Dir Deine Unkenntnis in Sachen Zölle 
durch entsprechende offizielle Seiten zu beweisen.

Aber abgesehen davon bist Du mir absolut gleichgültig, in jeder 
Beziehung.

Nur habe ich das Gefühl, Du bist ein echter Dangerseeker, ich kann mir 
gerne die Mühe machen weiter zu suchen, ich kann mir auch die Mühe 
machen eine Zollanfrage zu stellen. Das ist alles kein Problem.

Nur im Moment bist Du mir diese Mühe noch nicht wert, Du kannst aber 
gerne weiter daran arbeiten, daß sich das ändert.

Autor: Timeless (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MWS schrieb:
> Da würdest Du mir unrecht tun mit Annahme des Ersteren, es war
> Letzteres, ich konntes es einfach ignorieren, da Du nicht den Inhalt der
> Diskussion vorzuschreiben hast.

MWS, aus meinen Zeilen eine Vorschrift abzuleiten, ist eine massive 
Mißinterpretation ebendieser. Und da Du offensichtlich JEDES Wort auf 
die Goldwaage legst, bitte beachte den Unterschied zwischen 
"Verständnis" und "Interpretation" im vorherigen Satz.

> Und ansonsten würd' ich sagen, so wie's in den Wald reinruft, kommt's
> heraus (...)

Eben. Und warum hältst Du Dich nicht selbst daran? Der Ton, den Du 
anschlägst (siehe Zitat oben), macht aus Dir einen ziemlich unangenehmen 
ud vor allem provokativen Diskussionspartner. Natürlich ist das nur 
meine höchstsubjektive Meinung, die Dich vermutlich peripher tangiert.

Informationen kann man auch deeskalierend kommunizieren. Erfahrungsgemäß 
schont man damit das Gemüt... ;-)

Autor: Robert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es zu den RGB-Strips ein Datenblatt?

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Demovideo für die RGB Smart-Stripes


Der Chip der auf den LED Stripes ist, nennt sich sowas wie

    Chunfa Chip, Edison encapsulation

und ist ein taiwanesischer Hersteller. Wie man in dem Video sieht, kann 
man Lauflichter renenn lassen.  Auch einzelne LED lassen sich ansteuern.

Ich habe ne PM bekommen, in der mir jemand sagte das man bei dem von 
Reichelt nur Gruppen von LEDs ansteuern kann, als kein ECHTES Lauflicht.

Kann das jemand bestätigen?

Dazu sei noch gesagt, das ich mir gerade ein paar Platinen in LED-Stripe 
größe (100x12mm) herstelle, auf welche ich LPC1100 controller + PMIC 
löte um bis zu 3 RGB-LEDS anzusteuern.  Sprich jeder µC bekommt eine 
fortlaufenden Seriennummer/NODE und dann wird am LED-Stripe nur CAN und 
24V angeschlossen... Ein 10cm Prototyp kostet dann gut 2,3 Euro + PCB

Währen dann 23 Euro/m und bei 100m bin ich bereits bei halben Preis.

Grüße
Michelle

Autor: Robert S. (razer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michelle,

Hast du ein genaues Datenblatt zu den RGB-Stripes??

Hier habe ich ähnliche gefunden:
http://tiny.cc/wswga
http://tiny.cc/3cfv6

Zitat:
"Smart series strip is designed for getting beautiful color effect, 2 
pieces of 3-in-1 5050 SMDs (RGB) are controlled by one IC, IC receives 
the controlling signal from controller to change the color and 
brightness, it can generate various effect such as scan, flow, cycle 
etc. This is ideal for entertainment place and where colorful scenes is 
needed. Waterproof and non-waterproof is available."

lg Robert

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles was ich bis jetzt habe, ist oben angehängt

Aber es sind mehr oder weniger exakt die selben SMART stripes.

Grüße
Michelle

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achja, was mir noch nicht klar ist, was die für welche PWM Controller 
verwenden.

Denn wenn man nach der Zeichnung geht, sieht es so aus, als würden die 
alle roten, grünen oder blauen LEDs gleichzeitig ansteuern.  --  Das 
kann aber nicht sein.

Ich gehe eher mal von SPI oder CAN aus.

Ich eine haufen von 5V Controller, die an ihren PWM Ausgängen ohne 
Schwierigkeiten direkt 30mA schaffen, sprich 2 LED in Reihe.  Das würde 
dann auch mit 80mA pro 10cm hinhauen.

Die Frage ist dann nur, wie werden die einzelnen PWM Controller 
addressiert?

Wenn es ein CAN Controller ist, wurde ich ein par Input-Pins verwenden, 
um die NODE-ID hardwaremäßig zu vergeben, aber selbst da gibt es 
erhebliche limitierungen.

Niemand hier, der sowas schon mal hatte?

Grüße
Michelle

Autor: Yoschka (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast Du mal nen Datenblatt von den weissen LEDs?

MfG,
Yoschi

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur das was ich bis jetzt gepostet habe

Die mit 32 LED/m
    Beitrag "Re: SAMMELBESTELLUNG: 12V LED Streifen 5m lang"

und hier mit 60 und 120 LED/m
    Beitrag "Re: SAMMELBESTELLUNG: 12V LED Streifen 5m lang"

Grüße
Michelle

Autor: Timeless (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michelle Konzack schrieb:
> Ich habe ne PM bekommen, in der mir jemand sagte das man bei dem von
> Reichelt nur Gruppen von LEDs ansteuern kann, als kein ECHTES Lauflicht.
>
> Kann das jemand bestätigen?

Hallo Michelle,

ich habe einen Freund von mir gefragt, der bei Reichelt zugeschlagen hat 
und den ich als glaubwürdig einschätze. Seiner Aussage nach ist mit den 
mitgelierferten Bauteielen kein Lauflicht möglich. Der Controller 
steuert zwar jeden Kanal (RGB) einzeln an, allerdings dann in der 
kompletten Kettenlänge. Der LED-Streifen bietet jedoch alle ein paar 
Leuchtdioden eine "Sollbruchstelle" an. Dort könnte man theoretisch 
einen weiteren Controller anschließen.

Autor: Kai T. (kaihh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein bischen überschlägig gerechnet:

Ich will mindestens 750 Lux am Arbeitsplatz haben.
1600mcd pro LED
120 Led pro m
120° Öffnungswinkel
Höhe des LED Streifen über der Arbeitsfläche: 0,5m
Beleuchtungsfläche 0,8m2 einer LED
Man beachte, die 750 Lux erreiche ich mit einem Meter Strip nur im 
absoluten Mittelpunkt  unter dem Strip.
Für eine 1m breite gleichmässig helle Fläche brauche ich einen 2m langen 
Strip!

Im Raum siehts anders aus.
Ich will auf Tischhöhe 300 Lux.
Die LEDs sind 1,8m höher.
Eine LED bestrahlt 10m2, d=3,50m.
Nehm ich mal einen 3,50m langen Strip.
Dann wird das Zentrum von allen 420 LEDs beleuchtet.
420x1,6cd=670cd
Leider nur 200 Lux auf der Kernfläche.
Und 100 Lux am Rand der 10m2 Fläche.
Da nehm ich lieber zwei Strips parallel.
Verdammt, mein Wohnzimmer hat 30m2, also alles mal 3
3,5m*2*3=21m
+2m Arbeitsleuchte
->rund 300 Euro
10W*23=230W
230W/24V=10A
Bezug zur Realität:
Aktuell hab ich 500W Halogen und 2x36W Röhre.
Subjektiv ist die Doppel-Röhre fast so hell wie die indirekten 500W 
Halogen.
Im Wissen der Wirkungsgrade von Halogen, Röhre und LED, hab ich aktuell 
niemals auch nur annähernd 100 Lux im Zimmer.
Da würde mich obige LED Beleuchtung zur Benutzung der Sonnenbrille im 
Zimmer zwingen. Oder ich dimme das ganze fein runter und vertreibe im 
Winter die Depris dank Blauanteil und mit 100% PWM!
Klingt verlockend.
24V 10A dimmen, ist von 150Hz bis 10kHz kein Problem, könnte allerdings 
ein Problem mit audible noise geben...

Dies ist noch keine Bestellung, nur eine Überlegung. ;)

Autor: Kai T. (kaihh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Obige Überlegungen zum Wirkungsgrad sind wohl Käse:

500W Halogen 20Lumen/W
2x36W Gasentladung mit el. EVG 95Lumen/W
17000 Lumen
Die Leds machen 30-35Lumen / W.
7000 Lumen
Hm,...das ist dann ganz schön dunkel mit den LEDs.
Ich hoffe ich habe mich irgendwo verkalkuliert.
Muss an der verlorenen Stunde liegen.

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Timeless schrieb:
> Hallo Michelle,
>
> ich habe einen Freund von mir gefragt, der bei Reichelt zugeschlagen hat
> und den ich als glaubwürdig einschätze. Seiner Aussage nach ist mit den
> mitgelierferten Bauteielen kein Lauflicht möglich. Der Controller
> steuert zwar jeden Kanal (RGB) einzeln an, allerdings dann in der
> kompletten Kettenlänge. Der LED-Streifen bietet jedoch alle ein paar
> Leuchtdioden eine "Sollbruchstelle" an. Dort könnte man theoretisch
> einen weiteren Controller anschließen.

Also er kann NICHT das machen, was auf dem Video was ich gesendet habe 
zu sehen ist.

Gut zu wissen.

Die normalen waterproof RGB 3in1 Stripes kosten pro meter 10.50 US$, 
also so ungefähr 47,50 Euro auf 5m plus Transportkosten.  Somit erklärt 
sich der Preis von Reichelt, denn das einfache Steuergerät kostet gerade 
mal 22,50 US$.  Für Reichelt ein netter Gewinn

Grüße
Michelle

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achja, Timeless und Kai,

ich frage mich gerade was ihr Sonntag morgen mitten in der Nacht um 
diese Uhrkzeit auf MKnet macht...

Ich habe jedenfals die Nacht durchgearbeitet, back erst man einen Kuchen 
und gehe dann erst mal ins Bett...

Gute Nacht/Morgen/Tag
Michelle

Autor: Timeless (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michelle Konzack schrieb:
> Also er kann NICHT das machen, was auf dem Video was ich gesendet habe
> zu sehen ist.

Korrekt - Farbwechsel betreffen immer die komplette LED-Kette. grübel 
Was ich allerdings nicht beantworten kann, ist, ob das "nur" eine 
Limitierung des Controllers ist.

Michelle Konzack schrieb:
> ich frage mich gerade was ihr Sonntag morgen mitten in der Nacht um
> diese Uhrkzeit auf MKnet macht...

Ich war in der glücklichen Situation, nach mehreren durchgearbeiteten 
Nächten diese Nacht durchfeiern zu können. ;-)

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann Dein Bekannter mal eine sehr gutes Bild von dem RGB Stripe in 
großaufnahmemachen und eventuell sagen, was für ein PWM controller 
verarbeitet wurde?

Dann läßt sich das schon herausfinden...

Grüße
Michelle

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michelle Konzack schrieb:

> GP-CT-SM  RGB Steuergerät
> 29,00 Euro


sicher das der für RGB geeignet ist ?

ich würde sagen eher der hier

http://www.chinasuppliers.jqw.com/sp/2008/04/10/23...

statt den GP-CT-SM

http://www.chinasuppliers.jqw.com/sp/2008/04/10/23...

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja ich bin sicher, denn der GP-CT-SM ist der RGB Smart-Stripe controller 
wecher programmiert werden kann (immer 2 LEDs), während der GP-RGBRC 
(~9,50 US$ im Einkauf) nur die normalen RGB-Stripe bedienen kann und 
dann die vorgegebenen Farben (Tasten) produziert.

Grüße
Michelle

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hehehe, man muß nur lange genung herumnörgeln und schon gehts billiger.

Der GP-CT-SM kostet nun gerade mal 23€ incl. Zoll, MwSt und transport.

Grüße
Michelle

Autor: Timeless (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michelle Konzack schrieb:
> Kann Dein Bekannter mal eine sehr gutes Bild von dem RGB Stripe in
> großaufnahmemachen und eventuell sagen, was für ein PWM controller
> verarbeitet wurde?

Leider werde ich in den nächsten 1-2 Wochen keine Möglichkeit haben, ihn 
zu kontaktieren.

Allerdings sagt die Webseite von Reichelt Folgendes:
Hersteller SYNERGY
Artikelnummer des Herstellers: 78112

Demnach wäre das Produkt hier zu finden: 
http://www.synergy21.de/106.html , leider fand ich dort kein richtiges 
Datenblatt. Die Anmerkung "gemeinsamer Minuspol" deutet IMHO jedoch 
darauf hin, daß das Stripe keine eigene Intelligenz aufweist, zumal der 
Hersteller explizit noch ein anderes entsprechendes Produkt "Synergy 21 
LED Flex Strip RGB DC12V intelligent" anbietet.

Autor: Timeless (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Übrigens gibt es auch diesen "intelligenten" Streifen bei Reichelt. 
Damit sind anscheinend auch Lauflichter möglich, dann allerdings für 
212,95 €.

http://www.reichelt.de/?ARTICLE=98288

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Irgendwie habe ich das exakt genauso bei verschiedenen Verkäufern in DE 
und so gesehen...

Und wie jemand weiter oben erwähte, das es da auch welche im 200 Euro 
Bereich gibt..

Also Inteligente RBG-Stripes/Controller gibt es zwischen 140 und 500 
Euro

Denke da bei den 500 Euro Teilen die Firmen kräftig aufschlagen "weils 
modern ist und für Angeber ohne Gehirn die irgendwas kaufen".

Conrad hat auch nicht allesim Katalog und als ich in münchen war, habe 
ich mal so ne inteligente RGB-Stripe gesehen, nur 300 Euro ist schon 
heftig, wenn auch spritzwasserdicht IP65.

Grüße
Michelle

Autor: Fabian B. (fabs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber dennoch besteht das Problem, dass keiner ein vernünftiges 
Datenblatt liefern kann. Weder für die "normalen" noch für die 
"intelligent" Strips. Auch bei Synergy gibts ja nix und bei den China 
Suppliern erst recht nicht.
Gerade die intelligent Teile müssen ja irgendwas Chippiges drauf haben, 
weil einfach CommonCathode geht wohl schlecht, oder wo sollen die 
Leiterbahnen von 32LEDs/m für die Anoden her kommen. Diese Beschreibung 
passt höchstens für die Strips wo dann alle LEDs immer gleich leuchten 
und ich nur 3 Anoden zum Kontaktieren habe.

Gruß
Fabian

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Chips sind definitiv Triple-PWM controller (5V Betriebsspanning), 
weil jeweils 2 LED's hintereinander angehängt sind.

Ich gehe davon aus das es SPI oder CAN controller sind, denn wenn ich 
das TOTAL auf Low-Cost machen würde, nehme ich den biligsten CAN 
Controller wie einen LPC1100 (kostet bei 100 Stück gerade mal 0.65 US$) 
und hänge an drei PWM ausgänge jeweisl 2 LEDs in Reihe und das wars.

Die Microcontroller lasse ich In-Haus programieen un eine eindeutige 
NODE ID programmieren, dann kann der RGB controller beim einschalten den 
CAN-Bus scannen und String konfigurieren.

2 RBG LED's + 3 widerstände + LPC1100 kosten gerade mal 2,80 Euro im 
Einzelhandel.

Grüße
Michelle

Autor: Fabian B. (fabs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich vermute eher das es einfache Schiebregister sind. Sowas wie HC595er. 
die kosten ein viertel von dem LPC und man kann sie auch einfach per 
Pinwackeln befüllen.

Aber nix genaues weiss man nicht und eigentlich war ja sogar in China 
die Erfindung "Datenblatt" schonmal bekannt...

Gruß
Fabian

Autor: intelligent strips (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich hab mal nen Artikel zu diesen "intelligent Strips" gesehen.
Es ist definitiv KEIN schieberegister; und auch kein CAN oder SPI was 
dort verbaut war.
Sondern irgendein eingener chip. Dieser war dazu noch sehr primitiv.
Man konnte nicht jede einzelne farbe definieren, sondern nur Befehle wie 
"weitergeben nache links/rechts" verwenden...

Ich schau mal ob ich die Webseite finde...

Autor: Mike B. (dolulob)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok ich korrigiere mich.

Habe die Seite gefunden:
http://www.instructables.com/id/Too-cool-Rainbow-H...

In den Strips ist wohl der "HL 1606" verbaut.
Da es anscheinend kein Datenblatt zu diesen Chips gibt, hat der Typ das 
Protokoll "reverse engineert"
Es hanbdelt sich wohl doch um eine art SPI, aber das ansteuern einzelner 
Pixel ist nicht möglich.
Zusätzlich gibt es wohl befehle wie "weitergeben nache links/rechts"

Es gibt mitlerweile eine Library für Arduino um die Teile anzusteuern:
http://ledstrip.googlecode.com/svn/trunk/

Auf der Seite gibt es auch einige Links zu verkäufern,
kosten zwischen 20-50 $ pro Meter...

Falls jemand ein gutes Angebot für diese Strips bekommt hätte ich auch 
interesse daran! Hab leider im moment keine Zeit selberzu schauen wegen 
Klausuren... :-/

Mike

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mike B. schrieb:
> In den Strips ist wohl der "HL 1606" verbaut.
> Da es anscheinend kein Datenblatt zu diesen Chips gibt, hat der Typ das
> Protokoll "reverse engineert"
> Es hanbdelt sich wohl doch um eine art SPI, aber das ansteuern einzelner
> Pixel ist nicht möglich.

Also meines erachtens IST es SPI und auch noch Daisy-Chained.

> Zusätzlich gibt es wohl befehle wie "weitergeben nache links/rechts"

Warscheinlich durch das Daisy-Chaining nicht anerst möglich

    http://unmanaged.exofire.net/media/blogs/blog//HL1606.pdf

Seite 5

> Auf der Seite gibt es auch einige Links zu verkäufern,
> kosten zwischen 20-50 $ pro Meter...
>
> Falls jemand ein gutes Angebot für diese Strips bekommt hätte ich auch
> interesse daran! Hab leider im moment keine Zeit selberzu schauen wegen
> Klausuren... :-/

Also man kann sie (5 meter non-waterproof) für 74 Euro verzollt und 
märchensteuer plus Fracht bekomen und die Water-Proof kosten 88 Euro für 
5 meter, was dann in Deine Bereich liegt oder?

Grüße
Michelle

Autor: Alexander S. (schroeder_90)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michelle Konzack schrieb:
> Also man kann sie (5 meter non-waterproof) für 74 Euro verzollt und
> märchensteuer plus Fracht bekomen und die Water-Proof kosten 88 Euro für
> 5 meter, was dann in Deine Bereich liegt oder?

für den Preis würde ich sogar den water-proof nehmen


gruß Alexander

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich überlege es mir auch schon.

Wir können natürlich auch hergehen uns mal einen einzelnen 5 meter 
Stripe besorgen und auf 3 Stücke aufteilen zum Testen.

Mir würde jedenfals ein Meter zu experimentieren reichen.

Grüße
Michelle

Autor: Alexander S. (schroeder_90)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die idee fände ich richtig gut weil ich einen 5 Meter schlauch für mein 
zimmer ham will und einen kleinen 1-2 meter für meine party laube.^^

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo, und wenn es ein Erfolg wird oder so, kann man sich ja immer noch 
zusammen tun und eine neuen größere Einkauf tätigen.

Vor allem wenn ein halbes dutzend AVR/ARM/8051/PIC user anfangen, jeder 
mit 1-2 meter herumzuexperimentieren kann das noch was werden.

Also sind wir schon mal zu viert. (= 3 Smart Stripes)

Gute Nacht
Michelle

Autor: MWS (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachdem alles zu meinem Argument gesagt wurde, gab's für mich keinen 
Grund mehr das bis St. Nimmerlein zu wiederholen, darum hielt ich mich 
aus der weiteren Diskussion raus.

Nun kam mir aber gerade noch eine aktuelle Preisliste eines Händlers in 
Shenzhen zu, und ich fand meine Behauptung bestätigt, daß die gute 
Michelle zu 99.9% Wahrscheinlichkeit an Euch verdient.

Die 0.1% wären zutreffend, wenn sie zu teuer einkauft, da aber die 
Michelle nach eigener Aussage so toll viel einkauft, sollte ihr 
letzteres natürlich nicht passieren.

Unter richtiger TARIC eingestuft, kommen da bei 25$ und heutigem 
Wechselkurs noch €22.20 raus, inkl. MwSt, exkl. Transport. Soviel kosten 
die Dinger tatsächlich im Einkauf, vom Hersteller bezogen evtl. noch ein 
bisserl weniger.

Die 25$ sind natürlich pro 5m Rolle und die 100 rechts ist die MOQ, 
minimum order quantity, d.h. Mindestabnahmemenge.

Ich hab' übrigens absolut nix dagegen, wenn jemand verdient, denn wenn 
das Angebot fair ist, gibt's nix dagegen zu sagen.

Nur wenn jemandes Aussage lautet: "Sammelbestellung / verdiene nichts", 
dann ist das etwas völlig anderes als: "hab' dies oder jenes günstig zu 
verkaufen", und genau das war immer mein Argument.

Übrigens, bitte keine Anfragen an mich, ich will nicht damit handeln.

Dachte mir nur, daß Eure Bestellungen nun noch ein wenig günstiger 
werden sollten. :D

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Troll Dich aus...

Erstens ist das PNG gefälscht und zweitens welche Firma?

Bin gerne bereit die Herstellerfirma zu wechseln,
WENN es ein zuverlässiger Partner ist.

Grüße
Michelle

Autor: MWS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Erstens ist das PNG gefälscht und zweitens welche Firma?

Ich hab' lediglich die Part No. unkenntlich gemacht, wie kommst Du zu so 
einer Aussage daß das PNG gefälscht ist ? Das ist der 
Screenshot-Ausschnitt aus dem Pdf.

Was ich poste muss ich Dir nicht beweisen, denn wenn's hart auf hart 
kommt, dann bin ich schon in der Lage den Beweis anzutreten.

Wenn sich einer der Moderatoren bereit erklärt, schick ich ihm das ganze 
Pdf, der Mod kann dann den Schiedsrichter machen.

Allerdings werd' ich das Pdf nur unter der Maßgabe verschicken, es auf 
keinen Fall an Dich weiterzuleiten, denn vielleicht brauch' ich die 
Firma ja noch und da kann ich's mir nicht leisten einen Kahlschlag zu 
produzieren, indem ich Dir den Lieferanten nenne.

Autor: Fabian B. (fabs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es würde mich aber dennoch interessieren, wo du diese Preise bekommst. 
Vielleicht magste mir ja mal ne PN schicken.

Gruß
Fabian

Autor: MWS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fabian,

evtl. verstehst Du, das durch die Herausgabe des Herstellernamens mir 
durchaus ein Nachteil entstehen kann. Bitte hab' Verständnis, daß ich 
vom oben vorgeschlagenen Vorgehen nicht abweichen werde.

Abgesehen davon bin ich davon überzeugt, daß man diese Preise auch 
woanders in China bekommen kann, sonst hätt' ich's nicht gepostet.

Auch möchten die Chinesen zum jeweils höchsten Preis an Dich verkaufen, 
und ein wenig Verhandlungsgeschick musst Du dann naürlich schon 
mitbringen.

Hier: Beitrag "Re: SAMMELBESTELLUNG: 12V LED Streifen 5m lang" hab'  ich 
bereits einen Linkk gepostet, die (beendete) Auktion war für $26.79, 
jetzt sehe ich die Stripes dort für $28.99 plus Fracht. Das ist nicht 
weit von $25.00 weg und da werden Einzelstücke verkauft.

Jeder Geschäftsmann kann daraus lesen, daß da noch was geht, deswegen 
glaube ich auch mit ein wenig Suchen geht's EK unter $25.00

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Selbst bei einer Abnahme von 1000 Stück ist das Teil schweine teuer, 
aber ich habe mir gerade vom TI TLC5970 5 Samples sowie 20 passende RGB 
LEDs mit 80mA bei meinem Distributor als Samples bestellt...

    http://focus.ti.com/docs/prod/folders/print/tlc5970.html

Da mich Mass-Production interessiert, habe ich auch 10.000 und 50.000 
angefragt genauso wie für die LEDs.

Da der TLC5970 für 12V (2-3 LEDs) und 24V (4 LEDs) Systeme tauglich ist, 
könnte das eine interessante Lösung sein.  Mist nur, das der HTSSOP noch 
nicht verfügbar ist.

Grüße
Michelle

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Seite 47 im PDF mit Abbildung 39 scheint mir das zu sein, was
die "Smart RGB Stripes" von GoldPeek und andere verwenden, da
diese 5V Betriebsspannung angeben.

Grüße
Michelle

Autor: Michael E. (rince)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo MWS

Sind die Strips aus dem geheimnisvollen PNG die gleichen wie diese hier:

http://www.cotronic.de/pdf/led-licht.pdf

Die Firma scheint ja eine grosse Auswahl zu haben.

Grüsse,

Michael

Autor: Yoschka (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
22,50 Euro gegen 31,50
Das sind +40% Aufschlag.
Wobei wohl Michelle einen schlechteren Einkaufspreis ausgehandelt hat, 
also weniger als 40% aufgeschlagen hat.
Für eine "social" Sammelbestellung sind +40% ziemlich viel.
Aber Michelle schrieb, sie wolle die Strings vorher testen oder defekte 
zurücknehmen. Das Risiko trägt sie und muss das auch finanziell stemmen.
Bei dem Umfang dieser "Sammelbestellung" tritt sie eher als 
Wiederverkäufer auf und ist somit Gewährleistungspflichtig. Das Risiko 
trägt sie auch.
Ein normaler Wiederverkäufer treibt diesen Aufwand nicht für +40%.
Wer sonst macht denn hier eine soziale Sammelbestellung in diesem 
Umfang?
Niemand!
Ich werde die +xx% akzeptieren, da ich keine andere Möglichkeit sehe zu 
diesen Konditionen an LEDs zu gelangen.
Evtl. wirds noch günstiger, wenn Michelle auch diesen günstigen 
Einkaufspreis erhält. Aber hier zeigt sich MWS ja bockig und rückt die 
Quelle nicht raus. Es zählt was realisierbar ist und nicht was wäre 
wenn.
Die User hier werden schon mit den Füßen abstimmen und Michelle wird 
ihren Preis so gestalten, das es für sie funktioniert. So oder so.
Btw, der Begriff Sammelbestellung sagt nichts darüber aus ob sozial oder 
kommerziell, wers genauer wissen will liest den Thread und versteht.

Autor: MWS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Yoschka,

> Die User hier werden schon mit den Füßen abstimmen
können sie doch, hab' ich nix dagegen, ich bin nur der lästige advocatus 
diaboli.

> wers genauer wissen will liest den Thread und versteht.
Un der liest auch das hier:
Beitrag "Re: SAMMELBESTELLUNG: 12V LED Streifen 5m lang"
und welcher Eindruck,
Zitat: "Mit dieser Sammelbestellung MUSS ich keinen Gewinn fahren"
wohl macht.

Würde doch jeder als: "ich mache keinen Gewinn" lesen, oder nicht ?

Wie schon geschrieben, Gewinn machen ist doch völlig ok, aber nicht wenn 
man etwas anders vorgibt. Dann ist's nicht ok.

Ansonsten kann auch eine Meinung so wie meine, auch wenn sie Dir nicht 
passt, zu Deinem Nutzen sein. Schon mal drüber nachgedacht ?

@Michael E.,

zu alter Reader hier, schau' mir's später an.

Autor: MWS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael E.,

um niemanden zu brüskieren sag ich mal: schaut ähnlich aus :D
Wo sieht man bei denen die Preise ?

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist jetzt noch Sammelbestellung eigenentlich möglich?

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter schrieb:
> Ist jetzt noch Sammelbestellung eigenentlich möglich?


Ja, bei jemanden das Risiko eingeht, seine eigenen LED stripes stückeln 
zu müssen, wenn Teildefekte dabei sin...  oder auch nicht, da ich auch 
stücke von unter 50cm länge benötige und somit der Ausschuß für mich 
verschmerzbar ist.

Also ich werde von den angegebenen G60/G120 in 12V/24V sowie den Smart 
RGB Stripes bestellen

Auch Teilstücke sind möglich...

Grüße
Michelle

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas R. schrieb:
> Michelle Konzack schrieb:
>>
>> Wer bei eBay (HongKong/China) einkauft und sich bei Masseneinkauf im 3
>> Tages-Rythmus erwischen läßt, bekommt ne Rechnung von nicht unter 5000
>> Euro vom Zoll wegen unterschlagener ZOLLGEBÜHREN plus MwSt.
>
> Was ? Hör bitte auf mit solchen storys, jeder kann imrpotieren so viel
> er will (solange es richtig deklariert war). Du hast dein
> "3-tage-rythmus" mit 3 "zollfreien" private bestellung im jahr
> verwechselt.

Ich meinte das hier:

----------------------------------------------------------------------
Autor: Bong (Gast)
Datum: 22.03.2010 00:53

Achja: Einzeln und in 3-Tages-Intervallen bestellt geht das dann ohne
weitere Abgaben durch den Zoll. Die wollen eventuell eine Rechnung
sehen, bleiben die Steuern (19% USt) unter 5€ (oder waren es 8€?) muss
man jedoch nichts zahlen.
----------------------------------------------------------------------

Der Zoll in Appenweier fand diese Bemerkung nicht lustig, denn das ist 
eins der Hauptprobleme mit den privaten Importeuren.

Vor allem gibt es jede menge eBay Power-Seller, bei denen man Auktionen 
nicht zusammenfassen kann, um Porto zu sparen...  Die haben alles 
Vorverpackt direkt vom Hersteller bekommen und kleben nur noch ein 
Adressetiket von der eBay Auktion drauf...

Das ist für den Zoll wie eine DOS Attacke wodurch dr Zoll private nicht 
regelmäßig überprüft.  Nur WENN es einem Zollbeamten auffällt, (in 
Appenweier das lezte Jahr gut 3 dutzend mal) dann wird es echt teuer.

Sprich, wenn sich hier unbedarfte Leute dazu verleiten lassen, hier mal 
zwei dutzend 25 US$ LED-Stripes (~ 18,60 Euro unversteuert) zu 
importieren, weil es toll ist seine Wohnung damit auszustatten und der 
der Zoll kommt drauf und dann kommt noch dazu das der Zoll Deinen eBay 
Account überprüft...

Da komme seher schnell einige 1000 Euro Zollgebühren plus MwSt und 
Bußgeld/Strafe wegen nicht nichtdeklarierung und so dazu...

Grüße
Michelle

Autor: micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wäre an der Sammelbestellung interessiert, hab unter den vielen Post 
jetzt nicht rausfinden können was bestellt wird. WarmWhite auf jeden 
Fall und evtl RGB. Wie ist der Ablauf ? Reservieren und Vorkasse ?
Vielen Dank im voraus für Details, gerne auch an michael PUNKT lange 
klammeraffe gmx d e

Grüsse

Micha

Autor: MWS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Der Zoll in Appenweier fand diese Bemerkung nicht lustig, denn das ist
> eins der Hauptprobleme mit den privaten Importeuren.

Michelle, wer wie Du 107 Artikel als Muster bestellt, vor Problemen nur 
dadurch bewahrt wird daß DHL dies erkennt und richtig deklariert und 
auch sonst mit diversen Aussagen öffentlich hier im Forum belegt, daß er 
nicht wirklich die große Ahnung von den Regeln für die Verzollung hat, 
der sollte den Ball mal ziemlich flach halten.

Beitrag "Re: SAMMELBESTELLUNG: 12V LED Streifen 5m lang"
> Dafür muß ich aber vor Gericht klagen um die die Mehrkosten erstattet zu
> bekommen.

Wenn Du mit Klage fertig bist, dann schick doch mal das Aktenzeichen.
Aber ich weis, daß kann dauern, manchmal sogar ewig :D

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
micha schrieb:
> Hallo,
>
> wäre an der Sammelbestellung interessiert, hab unter den vielen Post
> jetzt nicht rausfinden können was bestellt wird. WarmWhite auf jeden
> Fall und evtl RGB. Wie ist der Ablauf ? Reservieren und Vorkasse ?
> Vielen Dank im voraus für Details, gerne auch an michael PUNKT lange
> klammeraffe gmx d e

Also wir sammeln jetzt erstmal und die Bestellung geht sowieso nicht vor 
Mai raus, da ein paar Leute itbestellen, welche auch Stechverbinder 
benötigen, was ein größerer Posten sein wird.

Also prinzipiell kann alles bestellt werden wie:

####  *60 LED/m und Größe ist 5000x8x2mm sowie 5w/m*
GP60-S1210W      White   1600-2000MCD/LED
GP60-S1210WW     WW      1600-2000MCD/LED

Die Stripes gibt es in 12V und 24V und der Preis pro Meter liegt bei
6,30 Euro (incl. Zoll und MwSt)

####  *120 LED/m und Größe ist 5000x8x2mm sowie 10W/m*
GP120--S1210-W   White   1600-2000MCD/LED
GP120--S1210-WW  WW      1600-2000MCD/LED

Die Stripes gibt es in 12V und 24V und ich werde von den lezteren
bestellen um die hohen Stromstärken zu vermeiden.  Der Preis pro Meter
liegt bei 12,60 Euro (incl. Zoll und MwSt).

####  5050-RGB SMART STRIP
GP32-SC5*5-RGB  DC5V 5000*12*2 32LED/M 1920MA/M 9.6w/m 3500mcd/led

kosten 15,60 Euro/m incl. Zoll und MwSt.

#### Steuergerät für Smart RGB Stripe
GP-CT-SM  Lauflichter und so möglich. siehe Video
Beitrag "Re: SAMMELBESTELLUNG: 12V LED Streifen 5m lang"

kosten 23,90 incl. Zoll und MwSt.

Kommen noch eine derzeit unbekannte Höhe von Transportkosten dazu wie
nach meiner UPS Tarifliste 58 Euro bei 5kg und 80 Euro bei 10kg)

Grüße
Michelle

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

nun habe ich den original Hersteller (Lizenzinhaber) der Smart RGB 
Stripes gefunden.  Da im PDF meine persönlichen Firmendaten sind, habe 
ich nur den relevanten Ausschnitt als JPEG anghängt.

Grüße
Michelle

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt habe ich gerade eine zweite E-Mail des Herstellers aus dem 
Spamfolder gezerrt...

Also es spielt keine Rolle, welche Farbe, ob WarmWhite, ColdWhite, Grün, 
Blau, Rot oder Gelb, kostet bei 1000-5000m 3,80 US$/m.  60 LED/m 3528

Bei 200-1000m 4,30 US$/m und bei 5-200m 4,90 US$/m

Mindestmenge sind 20 Rollen.

Sollten 24V Typen gewünscht sein, ist die Mindestmenge 500 Rollen oder 
10% Aufpreise auf den 12V Preis

Sollten RGB Stripes 5050 (60LED/m) gewünscht werden kosten die gut 11,66 
US$/m.

Die 5050 gibt es allerdings auch in einer version  mit 30 LED/m und 
kosten dann 6,90 US$/m

Desweiteren gibt es die 5050 auch in RGB Ausführung mit 
durchgeschleiften RGB Anschlüssen, also keine Einzelansteuerung. Zum 
gleichen Preis.

Desweiteren gibt es auch noch Anschlüsse der verschiedensten Art.

Grüße
Michelle

Autor: MWS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Jetzt habe ich gerade eine zweite E-Mail des Herstellers aus dem
> Spamfolder gezerrt...

> Also es spielt keine Rolle, welche Farbe, ob WarmWhite, ColdWhite, Grün,
> Blau, Rot oder Gelb, kostet bei 1000-5000m 3,80 US$/m.  60 LED/m 3528

Na bravo, das liegt endlich im Rahmen eines zu erwartenden EK Preises 
vom Hersteller.

Wenn ich mir 
http://ec.europa.eu/taxation_customs/dds/cgi-bin/t... 
ansehe, dann sollte das mit korrekt ausgewählter TARIC 0% Zoll sein, 
natürlich vorher mit dem Zoll klären, diesmal auch darauf hinweisen, daß 
es sich um keine Fahrradbeleuchtung handelt.

Aber das solltest Du als "commissionnaire en douane" ja alles wissen.

Da komm' ich bei $4,30 auf ca. Eur 19 für 5m inkl. MwSt, exkl. Fracht 
für die Forumsbesteller und das hört sich endlich mal gut an.
Fracht vielleicht anteilig nochmal 1 Euro pro Stück.
Meckern hilft doch ;-)

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn an bedenkt, das ich jetzt gut 70 Stunden (entspricht einem 
"Arbeitslohn" 5600 Euro) damit verbracht have, 137 Hersteller 
anzuschreiben, teilweise auf holprigen/curiosen chinesisch/koreanisch 
(ich sprechen nurkoreanisch aber chinesisch ist ähnlich) kann ich 10% 
als meinen Arbeitsaufwand drauf hauen...

Allersdings gelten die Preise nur, wenn die Mindestmenge bestellt wird. 
ansonsten 20% Aufschlag.

Grüße
Michelle

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vieleich sollte ich noch erwähnen, das ich seit gestern Mittag nicht 
geschlafen habe und somit seit 38 Stunden auf den Beinen bin.

Grüße
Michelle

Autor: TrippleX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Michelle:
Ich find's heftig wie du dir den Arsch aufreißt aber eins muss ich 
sagen:
Keiner zwingt dich dazu :)

Autor: MWS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> (ich sprechen nurkoreanisch aber chinesisch ist ähnlich) kann ich 10% als
> meinen Arbeitsaufwand drauf hauen...

Trifft mich ja nicht, das müssen andere entscheiden, aber ich dachte der 
Markt ist für nichtgewerbliche Angebote ?

Wenn Du Gewinn drauf schlägst, dann könnte es ein gewerbliches Angebot 
werden. Wobei ich wie schon mal gesagt absolut kein Problem damit habe 
wenn jemand Gewinn macht, solange er's nicht unter falschem Etikett 
verkauft.

Du hast ja bereits einen Vorteil, denn
a) hast Du dann durch gründlichere Suche einen besseren Preis für auch 
Dich erhalten, und
b) wenn Du auf Grund einer größeren Abnahmemenge, bedingt durch die 
Mitbesteller hier, einen besseren Preis erhältst, kommt das auch Dir 
zugute.

Oder sehe ich das falsch ?

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MWS schrieb:
> Wenn ich mir
> 
http://ec.europa.eu/taxation_customs/dds/cgi-bin/t...

Bei dem Link lande ich im Index.

Welche TARIC-Nummer hast Du verwendet?

8541     Dioden, Transistoren und ähnliche Halbleiterbauelemente;
        lichtempfindliche Halbleiterbauelemente (einschließlich
        Fotoelemente, auch zu Modulen zusammengesetzt oder in
        Form von Tafeln); Leuchtdioden; gefasste oder montierte
        piezoelektrische Kristalle

- 8541 10   Dioden, andere als Fotodioden und Leuchtdioden

- 8541 21   Transistoren, andere als Fototransistoren

- 8541 30   Thyristoren, Diacs und Triacs, ausgenommen
                lichtempfindliche Halbleiterbauelemente

- 8541 40   lichtempfindliche Halbleiterbauelemente (einschließlich
            Fotoelemente, auch zu Modulen zusammengesetzt oder in
            Form von Tafeln); Leuchtdioden

- 8541 50   andere Halbleiterbauelemente

- 8541 60   gefasste oder montierte piezoelektrische Kristalle

- 8541 90   Teile

Die LED-Stripes passen in die gesammte Kategorie nicht hinein.

> ansehe, dann sollte das mit korrekt ausgewählter TARIC 0% Zoll sein,
> natürlich vorher mit dem Zoll klären, diesmal auch darauf hinweisen, daß
> es sich um keine Fahrradbeleuchtung handelt.

DHL berechnet 2,7% weil es keine einzelnen LEDs sind, sondern zu einem 
Beleuchtungsmittel zusammengefügte,

> Da komm' ich bei $4,30 auf ca. Eur 19 für 5m inkl. MwSt, exkl. Fracht
> für die Forumsbesteller und das hört sich endlich mal gut an.
> Fracht vielleicht anteilig nochmal 1 Euro pro Stück.
> Meckern hilft doch ;-)

Ich habe nicht gemeckert, sondern nur den original Hersteller gefunden, 
der übrigends LEDs von "Seoul" verwendet.

Grüße
Michelle

Autor: MWS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>DHL berechnet 2,7% weil es keine einzelnen LEDs sind, sondern zu einem
> Beleuchtungsmittel zusammengefügte

Ich darf Dir natürlich keine Beratung geben, nur wenn ich mir die TARICS 
und das Produkt so ansehe, dann ist das kein für sich eigenständiges 
Beleuchtungsmittel, wie z.B. eine Glühbirne, denn es lässt sich ohne 
Weiterverarbeitung nicht als Beleuchtungsmittel einsetzen.

Weiterverarbeitung wäre z.B. das Anlöten/Verbinden des Netzteils, 
Einbringen in einen Leuchtenträger usw., das wird aber ein Normalbürger 
ohne Erfahrung nicht ausführen können.

Wenn es also kein Fertigprodukt ist, dann sollte es sich um ein OEM 
Modul handeln.

Da würde 854140, lichtempfindliche Halbleiterbauelemente (einschließlich 
Fotoelemente, auch zu Modulen zusammengesetzt oder in Form von Tafeln); 
Leuchtdioden, schon besser passen. Was ist so ein Led-Streifen anderes 
als ein Modul ?

Wie soll so ein Streifen der erwähnten 8512200000 entsprechen ? Diese 
TARIC bezieht sich auf Beleuchtungs- und Signalgeräte. Unter Gerät 
verstehe ich ein fertiges und direkt verwendungsfähiges Produkt, z.B. 
ein KFZ Zusatzblinker. Die Streifen sind so etwas nicht.

Auch würde ich sagen, daß sich die Obergruppe 8521 sinngemäß auf KFZ und 
Fahrräder bezieht, dafür sind diese Streifen aber gerade im Bereich der 
StVO nicht zugelassen, d.h. Betrieb ist nicht erlaubt.

Diskutier das mit dem Zoll selbst, leg' Deine Argumente dar und lass Dir 
wenn möglich eine Bestätigung geben, dann bist Du auf der sicheren 
Seite.

DHL muss darauf achten, daß sie immer im grünen Bereich sind, denen 
fehlt bei manchen Dingen die Fachkenntnis im Detail, woher auch, da 
sitzt ein Sachbearbeiter, der die Sendungen richtig einordnen muss, 
dafür begrenzt Zeit hat und auch kein Ingenieur ist.

Aber wie gesagt, immer mit dem Zoll klären und absichern. Du bist als 
Importeur haftbar, nicht DHL.

Autor: MWS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Korrektur:
...Obergruppe 8512 sinngemäß ...

Autor: Pause (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man MWS. Bitte! Lass es sein. Michelle wird das auch ohne dich 
hinbekommen. Deinen Klugscheisser-Mode kannst du ruhig abstellen. Es 
geht um die Bestellung von LED-Stribes. Wenn du welche bestellen 
möchtest dann mach das und Ende. Wenn nicht dann geh zum Frisör und 
erzähl dem das. Du nervst.

Ich bin am überlegen ob ich mitbestelle aber immer wieder dieses "ich 
weiss noch was ganz Tolles" zu lesen. gähn

> ...Obergruppe 8512 sinngemäß ...
hätte als Antwort vollkommen ausgereicht.

Autor: Timeless (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pause,

daß MWS ein streitbarer Diskussionspartner ist, haben wir hier alle 
zugenüge miterleben dürfen. Ich denke, das weiß er selbst. Und ich bin 
mir sicher, daß er dagegen immun ist, wenn man ihm das immer wieder an 
die Nase bindet. Letztendlich bringt das niemanden weiter. :-/

Dieses Mal hat Michelle gefragt, und MWS hat geantwortet. Auch wenn man 
MWS' Postings durchaus als (zu) ausschweifend betrachten kann, so ist 
der Ton dennoch sachlich, was man von Deinem Posting leider nicht 
behaupten kann.

Bedenke, daß Du bei einer Bestellung von den nun günstigeren Preisen 
auch profitieren wirst...

Autor: MWS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pause,

was hat denn Dich jetzt wieder bewogen, deinen lahmen Senf dazuzugeben ? 
Wenn Dich mein Text nervt, dann lies' einfach drüber. Und wenn Du 
überlegen musst, dann überleg' weiter, irgendwann kommen dann schon ein 
paar Stribes :D

Autor: Pause (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MWS schrieb:
> was hat denn Dich jetzt wieder bewogen

wie ich schon schrieb
> ...Obergruppe 8512 sinngemäß ...
hätte als Antwort vollkommen ausgereicht.

Nun gut. Ich kaufe lieber woanders gerne zum 10-fachen Preis als mir 
diesen Schwachsinn hier anzutun. Jetzt wird er auch noch in Schutz 
genommen.
Mein Hesse-Zitat ist ja leider gelöscht worden.

.... und Tschuess

Autor: Pause (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Äh ja, MWS war sehr sachlich. Sicher....

Autor: MWS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pause,

> ...Obergruppe 8512 sinngemäß ...
> hätte als Antwort vollkommen ausgereicht.

Hätte es sicherlich nicht. Versuch' meine Post erst mal zu verstehen, 
wenn Du Dich schon deswegen beschwerst.

Ich habe Argumente GEGEN 8512... gebracht.

> Äh ja, MWS war sehr sachlich. Sicher....

Zu Dir zugegebenermaßen etwas weniger, da ich auch nicht zum Frisör 
geschickt werden möchte :D

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier die Anleitung zur DMX-512 USB

muß nur noch den Hersteller dazu bringen, mir zu sagen, wie man das USB 
Teil ansteuert, dann kann man es unter Linux zum Laufen bringen, denn 
die mitgelieferte CD ist ausschließlich für Winblow...

Grüße
Michelle

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Chinesen wollen mich verarschen!!!!!!!!!!!

So, nachdem ich WIEDER die Nacht durchgeabeitet habe und ich gleich
nach Offenburg fahre, bischen die Stadt unsicher machen und heute
abend beim LUGOG treffen zu sein, hier für die Interessieten eine
Lekture für euch von "Analog Devices":

    http://www.analog.com/library/analogDialogue/archi...
    http://en.wikipedia.org/wiki/DMX512

So einfach ist das also...  :-/

Also die Smart RGB Stripes müssen NICHT gecracked werden, weil das 
Zeugs alles ein Standardprotocol namens DMX512 ist.  Darauf muß man 
auch erst mal kommen...

Grüße
Michelle

Autor: ledlenser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie siehts aus? gibts was neues?

Autor: Martin P....... (billx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Michelle

Verstehe ich dich jetzt richtig das jeder IC auf dem band ein 3(RGB) 
Kanal DMX Controller ist ? d.h. Strom dran .... DMX dran und spielen 
können?

Welche einheiten würdest du davon verkaufen? was kostet das dann ?

Grüße

Martin

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So wie es aussieht ist der Chip eine RGB/SPI/DMX512 controller.

Ich bin aber immer noch auf der Suche nach jemanden der das bestätigen 
kann, denn wenn es tatsächlich so ist, währe es einfach, da das DMX512 
Protokoll ein offener Standard ist.

Grüße
Michelle

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was die Menge betrifft, ich würde sagen zumindest volle Meter.

Dann sind auf alle fälle mehr Leute dabei.

Grüße
Michelle

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Preis für die RGB Smart-Stripes ist:

SSL-SM24RGB-5050
Width 12mm, 1 meter 24 pcs SMD 5050 LED,12VDC, cut every 3 LEDs

12,90 Euro/m incl. Zoll und MwSt.

SSL-RC6SM-12V
RF Dream-color Controller 6 Key for smart RGB strip, working 
temperature: -20-60,supply voltage: DC12V,external dimension:L94W59H25 
mm,packing size: L160W95H51 mm, gross weight: 155g, rated power: 2.2W, 
output: two SPI signals

kostet 18,70 Euro incl. Zoll und MwSt.

SSL-DMX512-12V
RF Dream-color controlled by PC, Receiving signal SPI TTL or DMX512, 
Input power DC12V DC24V ,Output current 2A/channel×24channels, Max. 
output power 600W(12V) 1200W(24V), Protection Overload protection 
automatically, Product size L250×W95×H40mm, Package size L270×W130×H50mm 
, weight 0.9kg

kostet 117,50 Euro

Grüße
Michelle

Autor: micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michelle,

würde gerne so eine Rolle warm weiss und 2 m RGB mitbestellen.
Wenn ich es richtig rausgelesen habe willst du eine Wohnmobilbeleuchtung 
damit realisieren und verwendest 24 V stripes ?
Stehen dir die zur Verfügung ? oder step-up ?
vielen Dank für infos - habe nämlich ähnliches vor.

Grüsse

micha

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Morgen Micha und *,

Ich arbeite vollständig mit 24V, wegen der Solar-Anlage und dem Rutland 
1802 Wind-Motor. Da ich Computer und sonstwas an Board habe sind mir bei 
12V die Stromstärken und Verluste zu hoch.

Also ich verwende 24V LED Stripes und HBLED Driver von Maxim.

Das die dann mit bischen Unterspannng betrieben werden stört nicht, da 
die LED Stripes sehr hell sind und in den Augen weh tun können.  Sprich, 
bischen Strom und Spannung reduzieen und die Lebenszeit erhöht sich 
automatisch...

Also es sind noch mehrere andere Personen hier, die 24V LED Stripes in 
WarmWhite und ColdWhite haben möchten was dann zusammen schon ein paar 
100m macht..

Grüße
Michelle

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi  Michelle.

Wie sieht es mit der Bestellung aus? Wann würdest du die Sachen 
bestellen?
Ich wäre an den RGB Smart-Stripes interessiert, falls diese wirklich mit 
DMX512 angesteuert werden könnten. Bei den warmweißen LED´s wäre ich 
auch mit von der Partie.

Könntest du eventuell eine komplette Liste erstellen, bei der man 
erkennen kann, welche Streifen voraussichtlich bestellt werden können ( 
du hast doch sicherlich eine Mindestabnahme beim Hersteller).

Gruß Alex

Autor: Hauke Radtki (lafkaschar) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Je nach Bestellzeitpunkt wäre ich mit 5m RGB Smart Stripe dabei

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Selbst nach dem Lesen von mehr als 2 dutzend Webseiten und ettlichen 
PDFs is mir das mit dem DMX512 Protocoll noch nicht klar....

Also die PWM Controlelr auf dem Flex-Stripes sind DEFINITIV SPI nur weis 
ich immer noch nicht, ob hier das SPI Protocoll lediglich als 
übertragungsmedium für das DMX512 Protocoll verwendet wurde.

Das kann eigentlich nur jemand herausfinden, der mit DMX512 schon mal 
gearbeitet und die passenden software hat.

Deswegen von meiner Seite aus würde ich (wie ich bereits angekündigt 
habe) nur Muster bestellen, sprich 1-2 Rollen von je 5m und dann die 
Stückweise abgeben damit Ihre es erst mal ausprobieren könnt bevor hier 
ein paar 100 meter bestellt werden.  Ja, es sind ein paar Leute mehr 
daran interessiert.

Grüße
Michelle

Autor: Machtl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,

ums kurz zu machen, auf diesen smart flex strips ist ein HL1606 chip 
verbaut. das ist alles andere als DMX512! and by the way, das teil ist 
auch ziemlich doof, lustige farbverläufe sind kein problem, aber z.B. 
RGB fix vorgeben is nicht...

ciao
 machtl

Autor: Nova (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist jetzt eigendlich noch was von dem LED Strifen zu haben ?

Autor: morph1 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist eher die frage ob schon bestellt wurde, irgendwie hab ich da 
keinerlei rückmeldung erhalten

Autor: Thomas K. (muetze1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, wurde m.W.n. noch nicht. Michelle wollte es aber diesen Monat 
machen. Sie wird sich schon noch rechtzeitig melden.

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was lange währt wird endlich...  örgs!

Also, ich habe jetzt von einen Hersteller folgendes Angebot:

LED-Stripes:
============

WarmWhite und ColdWhite in 24V/3,6W mit 15 LEDs und einer Länge von 
50cm.

Ihr habe richtig gelesen, ich schreine 50cm und nicht 500cm, denn die 
langen sind aus 50cm Stück zusammengelötet und wa smich betrifft, muß 
ich die Dinger sowieso alle wieder kleiner machen, also bestelle ich 
einen Karton aus der reinen produktion als 50cm Streifen und so kann ich 
sie Euch dann auch anbieten.

Der Preis liegt bei 4,10 Euro incl. MwSt/Zoll für 50cm bei unter 200m 
(400 Streifen) Gesammtbestellung.

Dazu sei gesagt, ich habe mir aus dem Electronikhandel so ein kleines 
ein Laptop-Netzteil mit 180W/24V für 59 Euro gekauft was perfect dafür 
geeignet ist.

Desweieren kann ich aber 12V Streifen anbieten, was ich aber denjenigen 
die richtige beleuchtung gestallten wollen, nicht empfehle aufgrund der 
hohen Strombelastung.

Ebenso sind ROT, GRÜN, GELB, BLAU, verfügbar.  Wobei ich davon ausgehe 
das diese etwas teuer sind, da wir ja nicht auf Menge kommen werden.

Smart-RGB-Stripes
=================

Die chinesischen Firmen sind irgendwie non-cooperativ in dieser 
hinsicht.  Ich habe noch eine weitere Firma and er Hand welche diese 
Herstellt und mehr ammengenverkauf interessiert ist als an diesen DMX512 
steuergeräten.

Also wenn ich dann die Infos zu dem HL1606 bekomem, könnte das uns 
erleichtern...  Die Anfrage läuft jedenfals.

Ansonsten bleibt halt nur mal ein paar Steifen zu kaufen, jeder nimmt 
davon ein paar 50cm und dann gehts ans hacken...

Ich erwarte eure Antwort

Grüße und schöne Woche
Michelle

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin nochmal da:

Ich kann auch noch folgendes mit 24V besorgen:

LED-Birnen mit 1W, 2W und 3W nicht regelbar

LED-Birnen mit 3W (= 6x0.5W) und 6W (= 6x1W) regelbar, weil diese wie 
die LED-Stripes mit widerstanddann sind.  (6 LEDs ~ 20V)

Die Birnen gibt es mit lED "Reashine" oder "Cree/Osram" (gut 805 teurer)


LED-Röhren mit:
    1)  RS-TL10D08-144  *22,40 Euro* (<50 Stück)
        602x30mm, 144 DIP-LEDs, 8,5W, ~800lm (White)
        PolyCarbonat und klar durchsichtig
        a)  2800-3300K (Warm White)
        b)  3800-4300K (Daylight White)
        c)  5800-6500K (White)
    2)  RS-TL10D13-225  *32,30 Euro* (<50 Stück)
        1213x30mm, 225 DIP-LEDs, 13,5W, ~1150lm (White)
        PolyCarbonat und klar durchsichtig
        a)  2800-3300K (Warm White)
        b)  3800-4300K (Daylight White)
        c)  5800-6500K (White)
    3)  RS-TL10D16-288  *42,00 Euro* (<50 Stück)
        1213x30mm, 288 DIP-LEDs, 16,5W, ~1500lm (White)
        Aluminium und klar durchsichtig
        a)  2800-3300K (Warm White)
        b)  3800-4300K (Daylight White)
        c)  5800-6500K (White)

    4)  RS-TL10S09-50M  *31,50 Euro* (<50 Stück)
        602x30mm, 50 SMD-LEDs 5050, 9W, ~750lm (White)
        Aluminium und milchig
        a)  2800-3300K (Warm White)
        b)  3800-4300K (Daylight White)
        c)  5800-6500K (White)
    5)  RS-TL10S18-100M  *53,80 Euro* (<50 Stück)
        1213x30mm, 100 SMD-LEDs 5050, 18W, ~1450lm (White)
        Aluminium und milchig
        a)  2800-3300K (Warm White)
        b)  3800-4300K (Daylight White)
        c)  5800-6500K (White)

Ich habe vor, mir von dieser Firma Samples zukommen zu lassen. 
Allerdings muß ich darauf hinweisen, das die Preise nur ungefähr sind, 
denn die Versandkosten (HongKong->DE) kann ich derzeit nicht exakt 
berechnen, weil das alels sperrgut ist. Sprich, wer welche haben will, 
muß daruch gefaßt sein das ich EVENTUELL Versandkosten nachverlannen 
muß.

Ich werde heute versuchen (mein Tag hat leider nur 24 Stunden) die Infos 
hier: http://www.electronica.tamay-dogan.net/Bestellungen/ unter 
"Reashine Opto Electronics" mit bildern abzulegen um Euch einen besseren 
überblick zu gewähren.

Grüße
Michelle

Autor: Thomas K. (muetze1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LED Röhren sind diese direkten Leuchtstoffröhren Ersatz Teile, die 
direkt in deren Fassung passen und laufen?

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also sie sehen so aus, wie die normalen leuchtstofflampen, aber es 
werden an den beiden Kontakten nur 12V, 24V oder 230V angeschlossen.

Sprich, von einer original Leuchtstofflampenfassung kann man 
Drossel/Starter oder elektronisches Startgerät ausbauen und die 
LED-Röhren direkt verwenden.

Die 12V und 24V Röhen verwenden Boost-Converter und können normalerweise 
nicht heligkeitsgeregelt werden.

Alelrdings hab ich angefragt, ob man nicht 24-48 strings von 6 
Serien-LED parall schalten könnte, um die Heligkeit regeln zu können wie 
bei LED-Stripes.  Das muß dann aber vollständig auf spannungssteuerung 
funktionieren da sonst beim Ausfall von Strings der Strom auf den 
anderen Strings erhöht wird und zum durchbrennen führt


Grüße
Michelle

Autor: schroeder (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also bei HL1606 bei googel ist der zweite Treffer ein reverse-engineered 
die den mit einem atmega und der erste eintrag ist ein zusammen 
gefasstes datenblatt

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das habe ich alles schon runtergeladen, aber ich WILL (trotzig
auf Boden aufstampf :-) das ORIGINAL und VOLLSTÄNDIGE haben.

Grüße
Michelle

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier nochmal für alle:

Betrifft die 24V 5050 LED-Streifen:

  Da die LED immer gut 3,2-3,7V haben sind 5 Stück in Reihe, was
  ebend bedeutet 3 x 5 LED = 166mm, aber das läßt sich sogar ändern.

Ich selber bevorzuge 100mm Teile und 5 bis 6 LED ich muß dazu mochmal 
die Firma kontaktieren.  Das bedeutet aber auch, das die Streifen 
wesentlich mehr Leistung pro meter haben :-D und eventuell ein 
Spannugsgesteuerter Dimmer davor muß.

Welche Teilung und Anzahl von LED pro 50cm würdet IHR bevorzugen?

Dir Produktionseinheiten sind aber IMMER 50cm.  Es muß also immer 
gerade teilbar sein wie zum Beispiel:

  15 LED = 5 x 3 LED = 3,6W pro 50cm  =  100mm pro Teileinheit
  hohe Verlustleistung am Vorwiderstand und nur für 12V zu empfehlen

  15 LED = 3 x 5 LED = 3,6W pro 50cm  =  166mm pro Teileinheit

  20 LED = 4 x 5 LED = 4,8W pro 50cm  =  125mm pro Teileinheit
  24 LED = 4 x 6 LED = 5,8W pro 50cm  =  125mm pro Teileinheit

  25 LED = 5 x 5 LED = 6,0W pro 50cm  =  100mm pro Teileinheit
  30 LED = 5 x 6 LED = 7,2W pro 50cm  =  100mm pro Teileinheit

Dazu sei gesagt, das die LED Streifen mit 6 Serien-LED den kleinsten 
Vorwiderstand haben, somit den besten Wirkungsgrad, ABER die 
Spannungstolleranz enger wird,  --  sprich 24V +10%

Ich persönlich hätte nichts gegen die beiden lezteren Ausführungen 
welche DEFINITIV als Wohnzimmer-Beleuchtung tauglich sind.

Schönen Sonntag noch
Michelle

Autor: Dieter B. (debe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde diese bevorzugen:

30 LED = 5 x 6 LED = 7,2W pro 50cm  =  100mm pro Teileinheit

Kannst du schon etwas über die Preise sagen?

Gruß debe

Autor: Yoschka (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieter B. schrieb:
> Ich würde diese bevorzugen:
>
> 30 LED = 5 x 6 LED = 7,2W pro 50cm  =  100mm pro Teileinheit
>
> Kannst du schon etwas über die Preise sagen?

Dito.
Ich will beleuchten und nicht heizen!

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also man hat mir LED-Streifen von 50cm länge mit 60 5050 LED angeboten:

12 V Stripes sind alle 5 cm teilbar
mit 3 LED pro Teileinheit und 7,2 W/m

  14,4 W/m sind ebenfals möglich, aber durch den hohen Strom nicht zu
  empfehlen und die Herstellerfirma übernimmt absolut keine Garantie

24 V Stripes sind alle 10 cm teilbar
mit 6 LED pro Teileinheit und 14,4 W/m

Preise bekomme ich normalerweise morgen gesagt.

Grüße
Michelle

Autor: Yoschka (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo ist denn der
24V  30 LED = 5 x 6 LED = 7,2W pro 50cm  =  100mm pro Teileinheit
Strip hin?

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da werden andere LED benötigt und ich MUSS eine Mindestabnahmemenge 
haben.

Soviel ich weis läßt sich das dann nur mit den 3528 machen denn die 5050 
haben mehr Leistung und sind etwas teurer.

Werde trotzdem anfragen.

Benötigst Du die unbedingt?

Grüße
Michelle

Autor: Yoschka (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht unbedingt.
Mir geht es erstens um den max. Wirkungsgrad, zweitens um 24V. Von mir 
aus auch 12V, wenns dem Wirkungsgrad hilft.
Der Rest der Parameter ist nicht so wichtig.

Autor: didadu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Yoschka schrieb:
> Mir geht es erstens um den max. Wirkungsgrad, zweitens um 24V. Von mir
> aus auch 12V, wenns dem Wirkungsgrad hilft.
> Der Rest der Parameter ist nicht so wichtig.

Sehe ich genauso.

Autor: Christoph Hoell (webturtle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, dass ich diesen Thread wieder ausgrabe.
Aber gibt es irgendwo noch die Möglichkeit günstig an die RGB Streifen 
mit den 5050 LEDs ranzukommen?
Brauche vielleicht so um die hundert Meter.

Chris

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Chris und *,

ich bin noch am Leben und die Bestellung wurde noch nicht gemacht, weil 
ich massive Schwierigkeiten mit den Zoll-Behörden in Frankreich bekommen 
habe. (ich habe TFTs, LiPoly und MoreThanAll in DE Importiert, aber 
vondort aus zur Produktion nach Strasbourg gebracht)

Wie dem auch sei, der französiche Zoll hat mir mein deutsches 
Firmenkonto um 2176 Euro gepfändet, womit ich doppelt Zoll und 
Einfursteuer gezahlt habe und ich bin derzeit Zahlungsunfähig bis zur 
Gerichtsverhandlung (voraussichtlich Oktober)

OK,  aber it dieser Message werde ich nun die Bestellungen aufnehmen um 
genau herauszufinden wieviel wir ordern müssen.  Ich habe mehrere 
Hersteller an der Hand und werde den günstigsten aussuchen.

Also für meine Wenigkeit, ich benötige LED Stripes 5050 (WarmWhite und 
ColdWhite) in 24V Ausführung mit 9,6W/m.  Diese sind alle 10cm teilbar 
und haben 6 LED.

Ich werde sie NICHT als 5 Meter Rollen bestellen, sondern von der 
Produktionweg als 50cm Streifen.  Somit können interessierte Personen 
auch Teilmengen bestellen.

Also ich fange hir mal an mit:

WarmWhite       5050, 24V, 9,6W/m        20m
ColdWhite       5050, 24V, 9,6W/m        10m

webturtle:
RGB             5050                    100m
                Wieviel Volt und welche Ausführung?
                Offen oder Wasserdicht?
                Es gibt sie nämlich auch durchverbunden in
                Ausführungen wie die Obigen LED Stripes

Grüße
Michelle

Autor: Christoph Hoell (webturtle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm.
Da hab ich ja gar keine Ahnung von....
Bisher hatte ich diese: 
Ebay-Artikel Nr. 140454320577

Die würde ich auch gerne weiterhaben.
Es sind auf jeden Fall 12 Volt. Wasserdicht müssen sie eigentlich nicht 
sein. Ein wenig Spritzwassergeschützt maximal. Sind für innen gedacht.

Kann ich am Montag mehr dazu sagen? Bin grade auf den Sprung in den 
Wochenendtrip.

Chris

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da die Bestellung sowieso erste gesammelt werden muß, ist
definitiv noch Zeit.

Achja, die meisten Smart-RGB-Stripes, bei denen sich die LED
einzelen per DFC512 Cotroller ansteuern lassen, haben 5V.

Ich denke, die Bestellung geht nicht vor anfang Oktober raus,
was ich ja schon vor ner Weile mal geschrieben hatte.

Grüße
Michelle

Autor: Christoph Hoell (webturtle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab mal nachgemessen. Habe am Controller auf weiss und volle pulle an 
gestellt.

Dann messe ich auf allen 3 Leitungen 12 Volt.
Wenn ich es runter dimme geht es auf 5 Volt runter.

Die verwendeten LED heissen irgendwas mit 5050.

Das passt dann zu den Werten auf dem ControllerTrafo. Da steht bei dem 
einen:

Output Current: 3 * 2 A

Bei dem anderen steht Output DC 12V/6A
Das wären dann auch 2 A pro Farbe.

Da fällt mir ein: Jemand ne Idee wieviele Meter ich an einen Controller 
der 2A pro Farbe liefern kann dranhängen darf?

Kenne mich mit dem allen noch nicht so richtig aus und brauch da ein 
wenig Hilfe.

Hilft ein Foto der vorhandenen Strips und des Controllers?

Autor: :-) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Angenommen du hast 30 Leds/meter. Jeweils 3 LED´s sind in Reihe 
geschaltet und verbrauchen ca 20mA (pendelt sich bei 5mm LED´s meistens 
bei 20mA ein) pro Farbe.

Damit hast du pro Meter 10*0.02A = 0.2A Stromaufnahme pro Farbe. Daraus 
ergibt sich dann 0.2*3 = 0.6A/ Meter. Bei 12V Betriebsspannung sind das 
dann 7.2W/meter.

Um deine Frage zu beantworten : Du kannst an deinen Controller eine 10m 
langen LED-Streifen hängen. Ob das so sinvoll ist (Spannungsabfall => 
die letzten Meter sind dunkler),dass ist eine andere Frage.

Die LED´s werden per PWM geregelt. Deine 5V, welche du gemessen hattest, 
sind nur der Effektivwert.

Autor: Alexander Sewergin (agentbsik)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michelle,

wie geht es mit der Bestellung voran?

Gruß Alex

Autor: Christoph Hoell (webturtle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gab es in diesem Thread eigentlich schon mal Preise?
Ich kann einfach nichts finden.

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Preise wurde schon gepostet nur weit oben.

Was ich eigenlic von euch wissen wollte ist:

1)  Welchen Typ Ihr bevorzugt (3528 oder 5050)
2)  Spannung (12V oder 24V)
3)  Leistung pro Meter (7,2W, *9,6W*, 14,4W)
4)  Welche Farben (RGB, rot, gelb, grün,blau, WW, KW)

Ich selber verwende die 5050 mit 24V und 9,6W/m in Warmweiß und 
Kaltweiß.

Die Streifen die ich bestelle,sind nicht auf standard 5 Meter Spulen 
sondern von der Produktion weg auf 50cm langen Streifen.

Somit besteht auch für personen die nicht soviel nehmen wollen die 
möglichkeit, zu bestellen...

Endgültigen Preise bekomme ich von de Firma erst, wenn ich weis, wieviel 
meter wir benötigen.  Allerdings muß die bestellte Menge pro Farbe oder 
Typ durch 5 Meter teilbar sein.

Achja, ich habe bereits 4 Interessenten mit denen ich eventuell auf über 
200 meter 5050, 9,6W und WarmWeiß komme

Grüße
Michelle

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wede die Liste mit den Bestellungen hier:

http://www.electronica.tamay-dogan.net/Bestellunge...

veröffentlichen.

Grüße
Michelle

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Update:

Jetzt habe ich nochmal den Link auf das neue Bestelldatum geändert:

http://www.electronica.tamay-dogan.net/Bestellunge...

Grüße
Michelle

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sind die Smart Led Strips jetzt nicht zu bestellen?
Ich interessiere mich sehr für die und würde wenn möglich 4-5 Meter 
bestellen.

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ehm woher soll ich wissen, was ich bestellen soll?

Ich sagte, wer was haben will, soll sich melden,
dann mach ich es auf die Liste und sende sie in
1-2 Wochen die Anfrage nach Chinaland.

Anm.:  Bestellungen nicht als "Gast" aufgeben
       (hat mir das lezte mal bereits gereicht)

Grüße
Michelle

Autor: Marcel F. (pho3n1x)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michelle,
hab dir mal ne PM mit meiner "Bestellung" geschickt. Steht der 09.11.10 
jetzt als Bestelldatum?

Gruß,
Phoenix

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nunja, mein Angebot der Sammelbestellung liegt je schon eine weile
zurück, und es waren einige interessenten da.

Da dachte ich, das ich bis zum 2010-11-09 die Bestellunen sammele,
an diesem Tag dann auch die PDF-Rechnungen rausschicke und ich dann
in der Folgewoche den Hersteller kontaktiere.

Dann hätten wir, wenn alles gut geht, die Ware ende des Monats und
ich kann sie gleich rausschicken.

Grüße
Michelle

Autor: Christoph Hoell (webturtle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann die verbindlichen Preise im Thread nicht finde, daher kann ich 
auch nicht sagen ob und wenn ja wie viel ich nehme.

Sorry.

Autor: Thomas K. (muetze1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph Hoell schrieb:
> Ich kann die verbindlichen Preise im Thread nicht finde, daher kann ich
> auch nicht sagen ob und wenn ja wie viel ich nehme.

Folge doch einfach mal dem Link von Michelle...

http://www.electronica.tamay-dogan.net/Bestellunge...

Autor: John Unruhr (techmech)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Frage.
Wie breit und wie dick bzw. hoch sind SSL-60M-3528-12V-Stripes?

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
John Unruhr schrieb:
> Eine Frage.
> Wie breit und wie dick bzw. hoch sind SSL-60M-3528-12V-Stripes?

8000 µm breit und 0,0000025 km hoch.

Es ist spät am Abend und ich habe keine Lust das umzurechnen  :-D

Nacht
Michelle

Autor: siges (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du bist die Krönung ;-)
Wo bist Du denn zur Zeit beheimatet ????
Noch einen schönen Abend
Gruß
Siegmar

Autor: John Unruhr (techmech)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es eine Möglichkeit Chip On Board SLIM Module warm white 
mitzubestellen?
Sowas wie hier 
http://www.led-tech.de/de/Chip-On-Board-Technik/CO...

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
John Unruhr schrieb:
> Gibt es eine Möglichkeit Chip On Board SLIM Module warm white
> mitzubestellen?
> Sowas wie hier
> 
http://www.led-tech.de/de/Chip-On-Board-Technik/CO...

Sunsign hat zwar COB, aber nicht in dieser KLEINE und Leistungsklasse.

Grüße
Michelle

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also kleiner Update von Sunsign:

Garantie auf die Streifen ist 2 Jahre, CE+ROHS und
Leadtime ist 5 Tage nach eintreffen der Zahlung.

Jetzt habe ich keine Zeit weil ich nach Offenburg muß,
aber heute Abend werde ich die Preise updaten.  :-D

Achja:  Da ich meine UPS-Rechnung erst im Januar bekommen werde
        (inclusive Rabatte) werde ich in den Preisen den derzeitigen
        Normalpreis verwenden und euch zuviel gezahltes Rückerstatten.
        Damit bin ich auf der Sicheren Seite und es gibt keine bösen
        überraschungen

Grüße
Michelle

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin nochmal da:

Wer keine Lust hat sich ein 12V oder 24V Netztei zu bauen, Sunsign hat 
mir angebote für Wasserdichte und Indoor geschickt.

Z.B., Indoor mit 12V oder 24V, 60/100/150W bzw. 150/200/300W mit Preisen 
von 14-35 Euro

Grüße
Michelle

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
BE HAPPY

Habe gerade mal in das XLS geguckt...

Es wird billiger
:-D

Grüße
Michelle

Autor: Marcel F. (pho3n1x)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sehr schön! :D

Gibt es eigentlich die Möglichkeit auch wasserdichte LED-Stripes zu 
bekommen? Ich hätte Interesse an den folgenden: SSL-60RGB-5050-IP65.

Was würde sowas den kosten und gibt es die dann am Stück?

Gruß,
Marcel

Autor: Thomas K. (muetze1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Typ und die bisherigen voraussichtlichen Preise sind auf der 
geposteten Seite aufgeführt. Warum beachtet bloß keiner den Link?

http://www.electronica.tamay-dogan.net/Bestellunge...

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
IP65 gibt es nicht mehr. Die sind jetzt alle IP68.

Stehen schon längst auf der Liste

Wasserdichte Stechecker dazu nicht vergessen.

Achtung
Zwar muß ich die Stecker in 10er Packs abnehmen, aber ich verkaufe
sie auch einzeln.  Sprich, KEINER muß 10 Stück abnehmen wenn
jemand nur 2 Stück benötigt oder so.

Grüße
Michelle

Autor: Marcel F. (pho3n1x)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas K. schrieb:
> Warum beachtet bloß keiner den Link?

Weil mein Browser das richtige Refresh versäumt hat und mir noch die 
alte Liste im Cache angeboten hat....

Strg+F5 kann helfen, muss man aber auch erstmal drauf kommen, dass das 
noch die "alte" Liste ist.

Autor: Thomas K. (muetze1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich muss dazu auch gestehen, dass ich IP65 und IP68 nicht beachtet 
hatte...

Autor: Hauke Radtki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie schauts mit 14,4W WW 12V aus? Würde wohl auch die vollen 5m oder 
sogar mehr nehmen.

Autor: Alex R. (-alex-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michelle Konzack schrieb:
> Achja, die meisten Smart-RGB-Stripes, bei denen sich die LED
> einzelen per DFC512 Cotroller ansteuern lassen, haben 5V.

Was sind denn DFC512?
In dem Link steht dann wieder DMX512 und 12V.

mfg

Autor: BillX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nocheinmal zu den dmx smart stripes.... ist da der controller drauf oder 
muss dieser extra bestellt werden? wenn ja was kostet dieser?

Grüße

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hauke Radtki schrieb:
> Wie schauts mit 14,4W WW 12V aus? Würde wohl auch die vollen 5m oder
> sogar mehr nehmen.

Die nennen sich dann SSL-60M-5050-12V aber man kann WIRKLICH nur
maximal 3 Meter an einem Stück betreiben, da sonst bei 7 Amper
die Flex-Stripes sich in Heizungen verwandeln und abrauchen.

Grüße
Michelle

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
BillX schrieb:
> nocheinmal zu den dmx smart stripes.... ist da der controller drauf oder
> muss dieser extra bestellt werden? wenn ja was kostet dieser?
>
> Grüße

Antwort von Sunsign:

3. Regarding Smart strip / DMX512 controllers,for they won't have
   a good market(always smallquantities),so we have canceled its
   production line.very sorry we can't help you for that.

Also der DMX-Controller war sowas wie das angehängte Bild.

Auf dem obersten Bild in meinem Link sieht man den DMX512 Controller
Chip auf dem LED-Smart-Stripe und 3 LEDs hängen an einem Chip.

Nun gut, die meisten Leute bauen sich so was selber und meistens auch
größer als das was die Chinesen anbieten!  Somit kann ich verstehen,
warum gleich 4 meiner Lieferanten die Produktion eingestellt haben.

Grüße
Michelle

Autor: Hauke Radtki (lafkaschar) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja es geht bei mir um 30cm stücke der Streifen das ist schon ok so ;)
Ich geb dann gleich per Mail die Bestellung auf.

Autor: Alex R. (-alex-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michelle Konzack schrieb:
> Auf dem obersten Bild in meinem Link sieht man den DMX512 Controller
> Chip auf dem LED-Smart-Stripe und 3 LEDs hängen an einem Chip.

ich sehe auf dem Bild garnix, dabei dachte ich ich hätte gute Augen ...

ich sollte wohl zum Augenarzt ;)

Autor: mpl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hättest du auch weiß wasserdicht? so 14W oder aufwärts?

Autor: Fabian B. (fabs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hätte da nochmal ne Frage zu den RGB Strips (SSL-60RGB-5050-12V): 
Die Farben haben dann jeweils einen Pin raus geführt, richtig? Ich 
brauch also keinen "Smart Controller" sondern habe einfach 3x Kathode 
und 1x Anode (oder anders herum?!?) pro Strip?

Gruß
Fabian

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alex R. schrieb:
> Michelle Konzack schrieb:
>> Auf dem obersten Bild in meinem Link sieht man den DMX512 Controller
>> Chip auf dem LED-Smart-Stripe und 3 LEDs hängen an einem Chip.
>
> ich sehe auf dem Bild garnix, dabei dachte ich ich hätte gute Augen ...
>
> ich sollte wohl zum Augenarzt ;)

Kommt davon wenn man zutief in die HBLEDs guckt...   (Ich habe Probleme 
mit ner 150W LED bekommen, die mir meine Augen geflasht hat)

Ich hänge nochmal eine Technische Zeichnung der Smart-RGB-Stipes an.

Es sind immer 3 LEDs an einem Chip.

Grüße
Michelle

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fabian B. schrieb:
> Ich hätte da nochmal ne Frage zu den RGB Strips (SSL-60RGB-5050-12V):
> Die Farben haben dann jeweils einen Pin raus geführt, richtig? Ich
> brauch also keinen "Smart Controller" sondern habe einfach 3x Kathode
> und 1x Anode (oder anders herum?!?) pro Strip?
>
> Gruß
> Fabian

Yup! Gemeinsamme GND und dann pro Farbe einen Anschluß.

Deswegen hat ja auch der RGB-Stripe connector SSL-CS10mm-RGB vier Litzen 
mit schwarz, rot, blau und grün.  Folgglich kann das gesammte RGB-Stripe 
nur in einer Farbe leuchten, wobei die Farbe nur ducht R-G-B und die 
intensität pro Farbe bestimmt wird. Wenn Du also 3 PWM controller mit 
jeweils 256 Werten verwendest, haste dann 16 milionen Farben.

Grüße
Michelle

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hauke Radtki schrieb:
> Wie schauts mit 14,4W WW 12V aus? Würde wohl auch die vollen 5m oder
> sogar mehr nehmen.

Hallo Hauke,

Habe gerade die E-Mail von Sunsign gelesen.

Also 12V mit 14,4W können hergestellt werden, aber 50m Mindestabnahme 
und pro 5m Stripe 1,2 Euro mehr, also gut 10,74 Euro/m

Und wie gesagt, 5 meter können nicht am Stück betrieben werden, mit 
Ausnahme, wenn VORNE und HINTEN eine Stromzuführung ist 6Amper sind 
einfach zu viel für die dünnen Flex-Stripes welche eigentlich nur für 
2,5A ausgelegt sind.

Grüße
Michelle

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mpl schrieb:
> hättest du auch weiß wasserdicht? so 14W oder aufwärts?

Also 12V sowie 24V, mit 14,4W und wasserdicht sind erhältlich.

Aber wie gesagt, die Leistung braucht keiner mit Einzelstripes von mehr 
als 3 meter bei 12V auszuprobieren.  Also nicht denken, das daß Wasser 
auf dem Swimmingpool schon kühlen wird, denn wenn auch nur an einer 
Stelle am Anfang des Stripes im trockenen liegt, brennen die 6A das 
Kupfer durch.

Es gibt auch noch 19,2W/m aber nicht von Sunsign und definitiv
ausschließlich in 24V

Grüße
Michelle

Autor: MPL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nö - brauche 4 x ca 80CM weiß mit 14,4W 12V... fürs Aquarium - soll die 
Röhren ersetzen - pro Stripe eine PWM...

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MPL schrieb:
> fürs Aquarium - soll die Röhren ersetzen
verwendet man nicht extra Röhren wegen den Pfanzen, die LEDs haben doch 
einen viel zu geringen UV-Anteil?

Autor: Michael K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe dann mal 20 Meter cold white und 20 Meter blau in 12 Volt per 
e-Mail geordert ... Ich hoffe, der Betreff wird unverändert so von 
Deinem Spam-Filter durchgelassen.

Ich habe nichts dazugeschrieben, nur auf den Link geklickt und dann den 
Text im E-Mail Feld eingefügt.

Michael K.

Autor: Hauke Radtki (lafkaschar) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok wenn die 12V streifen erst ab 50m zu bekommen sind, wie siehts mit 
den 24V 150W Netzteilen aus, was kosten die?

Autor: MPL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter schrieb:
> MPL schrieb:
>> fürs Aquarium - soll die Röhren ersetzen
> verwendet man nicht extra Röhren wegen den Pfanzen, die LEDs haben doch
> einen viel zu geringen UV-Anteil?

nunja... eine röhre wird noch bleiben... das is genug für die pflanzen

sind T8 Röhren und die kann ich leider nicht dimmen.. und ich das licht 
eben langsam auf "0" runter dimmen möchte wenn die bewohner schlafen 
gehen sollen und nicht wie aktuell noch abrupt abschalten

wirdn mix also aus einer röhre und en paar led stripes =) schont die 
fische und geld spar ich auch noch =)

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hauke Radtki schrieb:
> Ok wenn die 12V streifen erst ab 50m zu bekommen sind, wie siehts mit
> den 24V 150W Netzteilen aus, was kosten die?

Netzteile in Indor Ausführung (nicht Wasserdicht):

IN-24V-150W  ~27 Euro
150W,Input AC100~240V, Output 24V 6A, 160mmX98mmX40mm,0.7KG

IN-24V-200W  ~32 Euro
200W,Input AC100~240V, Output 24V 8.5A, 199mmX98mmX41mm,0.95KG

IN-24V-300W  ~38 Euro
300W,Input AC100~240V, Output 24V 12.5A, 199mmX98mmX41mm,1KG

Allerdings kann ich derzeit die Preise nur ungefähr umrechnen denn die 
Transportkosten von China nach Deutschland lassen sich erst am Schluß 
richtig berechnen

Ich will mir mal eine 24V/300W Netzteil als Muster kaufen um die 
Qualität festzustellen, allerdings in beiden Ausführungen (auch die 
Wasserdichte).

24V-150W-240V  ~38 Euro
150W, Input 240V, Output 24V 6.25A, 235*132*65mm,2.5KG

24V-300W-240V  ~48 Euro
300W, Input 240V, Output 24V 12.5A, 315*132*65mm,3.5KG

Ich meine einen 500VA Ringkerntrafo mit 30V bekommt man für gute 60 Euro 
"Made-In-Germany" plus ein oder zwei LM5116 (Buck-Converter mit 20A max) 
mit Power-MOSFET dran.  Man kann sich also gut für 90 Euro ein 
excellentes brummfreies/pfeiffreies Netzteil selber bauen.

Ich habe bereits so eine gewisse Erfahrung mit den LED-Downlights und 
deren 12V AC/DC Schaltregler...  Ich will damit sagen, das ich meine 
Downlights OHNE den Convertern kaufe (spart 50-80 cent) und die 
Elektronik selber baue...  Ohne nach 30 minuten ein pfeifendes Gehirn zu 
haben.

Grüße
Michelle

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael K. schrieb:
> Habe dann mal 20 Meter cold white und 20 Meter blau in 12 Volt per
> e-Mail geordert ...

:-D

> Ich hoffe, der Betreff wird unverändert so von
> Deinem Spam-Filter durchgelassen.

Wer [Sammelbestellung] in das betreff Feld schreibt wird
automatisch NICHT gefiltert und die E-Mail landet auch
im richtigen Folder ohne das ich sie suchen muß.
(akkustische Benachrichtigung)

> Ich habe nichts dazugeschrieben, nur auf den Link geklickt und dann den
> Text im E-Mail Feld eingefügt.
>
> Michael K.

Ich wollte zwar für die Sammelbestellungen eine andere
E-Mail nehmen, nur nachdem bereits so vile Leute meine
normale E-Mail kennen ist das irgendwie hinfällig.

Grüße
Michelle

Autor: Fabian B. (fabs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wann ist Bestellschluss?

Gruß
Fabian

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Seufz!!!!!!!!!!!!!

In meinem Link steht es.

Gute Nacht
Michelle

Achja, der Name des Links sagt es auch.

Autor: Samuel H. (musicsammy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo allerseits,

ich sehe bei den Controllern für den Smart-RGB-Stripe noch nicht durch.

Was ich bis jetzt verstanden habe: Die Teile sprechen intern ein 
komisches Protokoll über SPI, das aber größtenteils bereits reverse 
engineered ist (Arduino-Bibliothek und Chip-Datenblatt verfügbar). Es 
gab mal einen Controller mit DMX-Eingang dazu, der aber mangels 
Nachfrage eingestellt wurde.
Ist der einzige Controller auf der Sammelbestell-Seite (SSL-RC4A-12V) 
für die Smart-Stripes geeignet? Oder funktioniert der nur mit den 
herkömmlichen Common-Anode-RGB-Streifen? Die Angabe "3 Kanäle je 4A" 
lässt mich letzteres vermuten. Gibt es zu dem Controller noch nähere 
Informationen? "433.92 MHz" => mit Funkfernbedienung? Bild? Doku?

Hintergrund der Frage: Ich will den Smart-Stripe schon mit eigenem µC 
ansteuern. Für die einstweilige schnelle Inbetriebnahme und zum 
Beobachten mit dem Oszi wäre ein "Original"-Controller trotzdem 
hilfreich.

Viele Grüße, Samuel

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Samuel Hildebrandt schrieb:
> Was ich bis jetzt verstanden habe: Die Teile sprechen intern ein
> komisches Protokoll über SPI,

das ist garnichts komisch...  SPI ja, ABER es ist ganz einfaches DMX512, 
spricht, ein Controller piped einfach die 512 Bytes über SPI und das 
wars.

Die Chips auf dem Stripe sind Daiys-Chaned, womit jeder seine prioritä 
hat, was bedeutet, das der erste Chip in der Reihe sich die ersten drei 
Bytes schnappt und damit drei 8 Bit Register für die 3 integrierten PWM 
controller füttert.  Das macht bei RGB, 16 mio farbtöne.

> das aber größtenteils bereits reverse
> engineered ist (Arduino-Bibliothek und Chip-Datenblatt verfügbar).

Richtig, die Schaltung funktioniert mit den Stripes.

> Es
> gab mal einen Controller mit DMX-Eingang dazu, der aber mangels
> Nachfrage eingestellt wurde.

DMX-Eingang?  Das ist ne RS485 die 512 Bytes piped.

> Ist der einzige Controller auf der Sammelbestell-Seite (SSL-RC4A-12V)
> für die Smart-Stripes geeignet?

Nein.

> Oder funktioniert der nur mit den
> herkömmlichen Common-Anode-RGB-Streifen?

Ja

> Die Angabe "3 Kanäle je 4A"
> lässt mich letzteres vermuten. Gibt es zu dem Controller noch nähere
> Informationen? "433.92 MHz" => mit Funkfernbedienung? Bild? Doku?

Der SSL-RC4A-12V ist für die normalen RGB-Stripes gedacht, während der 
SSL-RC6SM-12V für die Smart-Stripes ist. Ich habe mal ein Bild zum 
Smart-Controller eingefügt.

Beide Typen bestehen aus einem Sender und Empfänger.

> Hintergrund der Frage: Ich will den Smart-Stripe schon mit eigenem µC
> ansteuern. Für die einstweilige schnelle Inbetriebnahme und zum
> Beobachten mit dem Oszi wäre ein "Original"-Controller trotzdem
> hilfreich.

Dann wirste den SSL-RC6SM-12V benötigen.

> Viele Grüße, Samuel

Grüße
Michelle

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe gerade nch einmal bei Sunsign angefragt, ob die WIRKLICH die 
Produktion für alle 3 Controller

1)  RGB Controller mit Fernbedienung
2)  Smart RGB Controller mit Fernbedienung
3)  Smart RGB Controller mit für PC

eingestellt haben...

Grüße
Michelle

Autor: Samuel H. (musicsammy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die Erläuterungen :)
Viele Grüße, Samuel

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK, nachdem mich mehrere Personen gefragt haben und ich noch einen 
Restbestand aus meiner Sammelbestellung

    MoreThanAll - Steckverbinder

habe, mein OnlineStore noch nicht läuft GRMPF habe ich den Rest hier 
eingestellt. Nunja, die Stückangaben stimmen nicht mehr, da ich 
Entnahmen hatte und ich muß noch mal nachzählen.

Also wer LED Stripes oder so bestellt und noch Steckverbinder benötigt, 
ich kann das Material dann mitschicken und ohne Versandkostenaufschlag 
oder so.

Hier sehen 4 sehr große Umzugskartons Kartons irgendwie im Weg herum...

    http://onlinestore.electronica.tamay-dogan.net/?what=shop

Grüße
Michelle

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK Leutle,

habe gerade noch Bestellungene reinbekommen.

Also ich warte noch 24 Stunden und schicke morgen Abend die PDF-
Rechnungen mit den Kontodaten raus.

Wer mir noch nicht seine Rechnungs- und Lieferanschrift mitgeteilt
hat, möge mir diese bitte schnellst möglich zusenden.

Grüße
Michelle

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
*ACHTUNG, Besteller aus Österreich*

Ein einzelnes Paket mit bis zu 3kg kostet 31,92 Euro.

Es sind derzeit jetzt zwei Besteller aus Österreich mit weniger
als 3 kg, was bedeutet, zwei Pakete kosten zusammen nur noch
42 Euro was ich morgen allerdings noch überprüfen muß, da die
eine Adresse in "1220 Wien" und die andere in "4794 Kopfing" ist.

Sollten noch mehr Besteller aus Österreich sich finden, kann das
Porto sich noch weiter senken.

(Das mit den Paketen zusammen fassen ist cool)

Zuviel gezahltes Porto werde ich euch erstatten wenn ich im
Januar 2011 die Rechnung von UPS habe.

Gute Nacht
Michelle

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe gerade eine Info von Sunsign bekommen:

Der Steckverbinder SSL-CS12MM-RGB paßt für die normalen
5050 RGB Stripes und für die Smart RGB Stripes.

Anm.: In meiner Liste habe ich SSL-CS10MM-RGB geschrieben,
      es sind aber SSL-CS12MM-RGB.  War ein versehen.

Grüße
Michelle

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Echt cool...

Jetzt habe ich 36 Mitbesteller...  und wir haben zusammen
8000 Euro Bestellwert bereits überschritten.

Schade das wir nicht die 1000m pro Typ erreichen können.  :-D

Sunsign ist mit abstand der billigste Anbieter und die Preise
gelten <=1000m/Typ.

Grüße
Michelle

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt habe ich mal ne Frage:

Ich habe mir für meine Firma ein PayPal Konto eingerichtet, weil
ich auch später über meinen OnlineStore PayPal anbieten will.

Die Frage ist jetzt, wie kann das normal benutzt werden, z.B.,
wenn jemand von euch mich per PayPal zahlen will?

Danke für Infos
Michelle

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nächste Frage:

Kennt jemand eine Firma die LÄNGLICHE Anti-Statik-Tüten
von 60 cm länge verkauft oder herstellt?

Danke
Michelle

Autor: Einhart Pape (einhart)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paypal,

wenn du zertifiziert bist, dann sollte deine Emailadresse für eine 
Zahlung ausreichen. Allerdings ist Paypal für den Zahlungsempfänger 
nicht ganz billig und es kann auch eine Menge an Problemen geben.

Innerhalb Deutschlands würde ich als Verkäufer eine Überweisung 
vorziehen.

Antistatiktüten für die LED-Streifen?

Gruß
Einhart

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einhart Pape schrieb:
> Paypal,
>
> wenn du zertifiziert bist, dann sollte deine Emailadresse für eine
> Zahlung ausreichen.

Meine Firma und Bankverbindung sind überprüft und zertifiziert.

> Allerdings ist Paypal für den Zahlungsempfänger
> nicht ganz billig und es kann auch eine Menge an Problemen geben.

Allerdings nur für Nicht-Zertifizierte.  Habe in 8 Jahren noch
keine Probleme von einer zertifizierten Firma gehört. Ich habe
auch Zahlungsbarriere von 100 Euro oder so.

> Innerhalb Deutschlands würde ich als Verkäufer eine Überweisung
> vorziehen.

Jo, ist ja auch bei nahezu allen Banken kostenlos... bzw in den 
Bankgebühren drin.  Deswegen sagte ich ja bereits, wenn ich mehr Rabatt 
bei Sunsign oder UPS bekomme, das ich zuvielgezahltes rücküberweise -- 
habe 250 Buchungen in meinene Bankgebühren frei und ich nutze sie nicht 
aus.

> Antistatiktüten für die LED-Streifen?

Ja, denn ich bekomme auch meine "IC Tubes" in solchen länglichen 
silbernen Anti-Statik Tüten gesendet.  Irgendwo muß es sie ja geben...

Grüße
Michelle

Autor: Einhart Pape (einhart)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michelle,

ich würde keine Probleme mit LED-Streifen bei elektrostatischer 
Aufladung erwarten. Eine Papiertüte tut's auch. Aber vielleicht git es 
da ander Meinungen...

Gruß
Einhart

Autor: Muetze1 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, denk mal an die Smart Stripes mit Controller?!

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Herzlichen Glühstrumpf, wie haben gerade 40 Besteller erreicht.

Ich muß jetzt die Rechnungsschreiberei erst mal ausschlafen.

Grüße
Michelle

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, Michelle-Sieben-Gscheid hats wieder gewußt!

Also noch ein paar Nachzügler, Schläfer und Urlauber...

In paar Minuten schicke ich die PDF-Rechnungen raus.

Grüße
Michelle

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geschaft!

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Interessant wie schnell die Banken mittlerweile arbeiten...

Fehlen noch 11 von 44.

Grüße und schöes Wochenende
Michelle

Autor: Samuel H. (musicsammy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michelle,

> Kennt jemand eine Firma die LÄNGLICHE Anti-Statik-Tüten
> von 60 cm länge verkauft oder herstellt?
Ohne Anspruch auf Vollständigkeit, nur die ersten paar Sachen die mir 
eingefallen sind.
Verkäufer:
RS: 
http://de.rs-online.com/web/search/searchBrowseAct...
Farnell: http://de.farnell.com/beutel
Conrad: http://www.conrad.de/ce/de/product/185042/ , 
http://www.conrad.de/ce/de/product/186121/

Hersteller: 
http://www.mercateo.com/q?query=antistatikbeutel&f...

Viele Grüße,
Samuel

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK, habe gerade vor 30 Minuten einen Anruf von SunsignLED bekommen... 
Ist echt lustig mit Chinesen englisch zu sprechen, war aber wie immer 
absolut nett.

Die Bestellung/Bezahlung ist draußen und nun heist es warten...

ACHTUNG  Es fehlen noch 3 Leute (243 Euro) mit der Bezahlung.

Wenn alles gut geht, sollte ich die Lieferung 1-2 Dezember haben.

Grüße
Michelle

@Samuel:  Danke für die Links, aber ich habe die
          Tüten bereits bei ET-ESD bestellt.

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Woher ich wohl gewußt habe, das Besteller noch
Urlauber, Nachzügler und Schläfer sind?  :-D

Hehehe!

Grüße
Michelle

Autor: Marcel F. (pho3n1x)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michelle Konzack schrieb:
> Woher ich wohl gewußt habe, das Besteller noch
> Urlauber, Nachzügler und Schläfer sind?

Facebook oder so? ;)

Verstehe ich dass eigentlich richtig das wir unsere Weihnachtsbäume mit 
den LEDs schmücken können, wenn die am 2 Dez. schon bei dir sind?

Gruß,
Marcel

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Leadtime ist nach Sunsign 5-7 Tage nach Zahlungseingang und meine 
Zahlung wird kommenden Montag oder Dienstag in HongKong sein.

Also wir werden alle 2-3 Wochen VOR Weihnachten die LED-Streigefen 
haben.

Ich werde sie einzeltesten und rauschicken so wie sie bei mir ankommen, 
denn über länger Zeit lagern ist bei meinem Platzangebot nicht möglich.

Grüße
Michelle

Autor: Martin P....... (billx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
@Michelle
hast du von irgendwas mehr bestellt was nun noch zu haben ist? Grade 
weiß wäre interessant?

Grüße
Martin

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite