www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Welches Protokoll?


Autor: Max Mikro (max_mikro)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute,

ich will 8 Schalterstellungen über max. 20m senden. Die Schalter werden 
max. 1x pro Minute betätigt. Alles also gaaaanz langsam. Es sollte 
darauf geachtet werden, dass das Verbindungskabel einfach (möglichst 
wenige Adern, gut und billig zu bekommen sein).
Oder gibt es fertige Bausteine die das alles übernehmen können?


Mit welchem Protokoll & Kabel kann man das am einfachsten machen?

Thx & Cheers

Max

Autor: Max Mikro (max_mikro)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ha, ich nehm MIDI =)

Autor: Weingut Pfalz (weinbauer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
RS485, Protokoll selber stricken kein Problem

Autor: Thomas Klima (rlyeh_drifter) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du kannst mit 2 Adern auskommen wenn du alle Taster in Reihe hängst und 
zu jedem einen Widerstand parallel, beim Empfänger machst du dann mit 
deinem Tastenmodul einen Spannungsteiler und misst die Spannung.

Musst halt die Widerstände so gewichten dasst die Tasten noch 
unterscheiden kannst ... Muss also recht genau messen hinten.

Da gibts Anregungen:
http://david.carne.ca/shuffle_hax/shuffle_remote.html

Autor: Andi ... (xaos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
rs485 +  8bit parallel<>seriell encoder

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am einfachsten gehts wie bei ner FB: kurzer Puls = 0, langer Puls = 1.

Man kann das Signal auf die VCC modulieren (Stromerhöhung), dann reichen 
2 Drähte insgesamt.

Entweder mit 2 MCs (ATtiny24) oder 2 Schieberegister (74HC165, 74HC595) 
und etwas Logik.


Peter

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also wenn´s echt nur um die Taster geht, ist die Sache mit den 
Widerständen ideal, einfach und zuverlässig. Wird in vielen Autos an der 
Lenkradfernbedienung gemacht. Naja, wurde. Heutzutage eher mit CAN.

Autor: JojoS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
von ELV gibts dafür einen Bausatz, 
http://www.elv.de/output/controller.aspx?cid=74&de...

ich meine sowas aber auch schon mit Encoder/Dekoder Chips von Holtek 
gesehen zu haben.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.