www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Anschluss LED


Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
was verstehe ich hier falsch?

10 mA und 1 KOhm Vorwiderstand am Mikricontroller???

MfG
Jupp

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versorgungsspannung am Pin sind doch 5 V

Autor: LuXXuS 909 (aichn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also bei 5V und 10mA solltest du eher nen 300R nehmen. Wenn der 
Controller das macht.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schaltplan?
Was für eine LED?

> Versorgungsspannung am Pin sind doch 5 V
bei 10mA kommen au dem uC-Pin keine 5V mehr heraus...

Aber richtig erkannt: schon aus 5V und 1k werden niemals 10mA.

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Annahme:
Versorgungsspannug = 5V
Vorwärtsspannung LED = 2V

5V - 2V = 3V => 3V / 1000 Ohm = 3mA != 10mA

3mA reichen aber allgemein für normale Anzeigezwecke aus. Mache ich 
jedenfalls bei Versuchsaufbauten immer und übernehme die Werte dann auch 
in die fertigen Projekte.

Autor: hakuspakus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was verstehe ich hier falsch?
du glaubst der MC sei noch OK

Autor: Udo R. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vieleicht eine Low Current LED und keine 10mA

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
10mA bei 1kOhm = 10V Spannungsabfall am Widerstand. Plus 2V für die LED 
= 12V am Controller. Das macht dieser aber nicht (lange) mit.

Sicher dass da kein Transistor/ULN an 12V hängt?

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Quelle für die Daten ist

http://www.sprut.de/electronic/pic/test/index.htm#led

und dann die passive LED-Platine

hab dann im Datenblatt nachgeschaut
http://www.conrad.de/ce/de/product/185779/LED-ZEIL...,

da steht für die LED 20 mA und 2 V

Das macht bei einer Ausgangsspannung am MC:

(5V-2V)/20mA = 150 Ohm

Er schlägt aber 1kOhm vor.

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jupp schrieb:
> Er schlägt aber 1kOhm vor.

Wie gesagt, ist das ein guter runder Widerstandswert, der in jeder 
Bastelkiste zu finden sein sollte. Die LED wird bei 5V mit 3mA 
betrieben, was für viele Anwendungen ausreicht.

Für mehr Helligkeit (und wenn der Prozessor die Last treiben kann), sind 
auch kleinere Widerstände (respektive größere Ströme) möglich.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jupp schrieb:

> hab dann im Datenblatt nachgeschaut
> http://www.conrad.de/ce/de/product/185779/LED-ZEIL...,
>
> da steht für die LED 20 mA und 2 V

niemand sagt, dass du auch tatsächlich 20mA durchjagen musst!
Ganz im Gegenteil. Wenn dir dein Sehpurpur lieb ist, nimmst du weniger

Autor: stephan_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hat einen ganz anderen Grund: bei den PICs schafft der einzelne PIN 
zwar 25 mA, die Gesamtbelastung aller Ports zusammen darf aber einen 
bestimmten Wert nicht überschreiten, bei den meisten PICs sind das 200, 
bei den kleinen 8-16 PINnern nur 100 mA, bei den "Tausendfüsslern" 300 
mA

Autor: stephan_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das gibt es bei AVR übrigens auch ...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.