www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik RFM12 sleep-Routine?


Autor: Matthias K. (m-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe ein Problem mit den RFM12-Modulen. Ich versuche einen 
Temperatursensor ähnlich wie hier 
[[Beitrag "Sensoren mit RFM02/12, FOST02, HP03S (ASM)"]] zu bauen, allerdings mit 
RFM12-Modulen. Mein Problem ist das Schlafenlegen.

1. Wenn ich einen Wakeuptimer einstelle und das Modul dann schlafen 
lege, wie meldet es sich wieder? Low->High am nIRQ oder wie? Momentan 
geht nIRQ bei einigen der unten folgenden Befehle auf Low und bleibt 
auch da!

2. Wie kann ich zuverlaessig ueberpruefen ob das Modul auch wirklich 
schlaeft?

3. Hat irgendjemand paar C-Zeilen mit den entscheidenden Befehlen?

Ich habe aus dem Artikel ueber ueber die RFM12-Module RFM12 versucht 
die richtigen Befehle abzulesen.

0xE500 + 200

und dann eines der folgenden:
0x8203
0x8202

Aber das geht nicht, also das Modul scheint danach nix mehr zu machen 
und nIRQ bleibt dauerhaft auf Low.

Gruss m-k

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.