www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik brauche Hilfe bei ->FastPWM mit ATMega8 & ASM


Autor: Dennis Brücke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi @all,

ich versuche jetzt schon die ganze zeit mit PWM rum, den Normalen PWM
Modus mit 8 Bit habe ich schon zum laufen bekommen. Allerdings reichen
mir die 7,228 Khz nicht wirklich aus.

Wie bekomme ich den FastPWM Modus zum laufen ? Dann müsste ich doch
theoretisch 14,44 Khz erreichen oder sehe ich das Falsch ?

Probiert habe ich es mit:

ldi r16, 0b00000010
out ddrb, r16

ldi r16,(1<<COM1A1)|(1<<WGM10)
out TCCR1A, r16

ldi r16, (1<<CS10)|(1<<WGM12)
out TCCR1B, r16

ldi r16, 30
out OCR1AL, r16


Sehe ich das richtig, das der µC die PWM "Nebenher" macht ?


Gruß Dennis

Atmega8L bei 3,6864 Mhz
ASM

Autor: Dennis Brücke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag:

sorry wollte nicht zweimal senden.
Bin aber nur per Handy im Netz.

Gruß Dennis

Autor: Dennis Brücke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi @all,

kann mir denn keiner helfen ? :(
schluchz

Gruß Dennis

Autor: Roberto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Hilft dir das vielleicht ?!
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-45532.html#new

m.f.G. Roberto

Autor: Achim Walther (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dennis,

habe erst gestern abend mit dem 16bit-Timer (allerdings im CTC-Mode)
gebastelt, kann Dir aber zur Zeit nicht sagen, was falsch ist. Soweit
ich das Manual verstanden habe, sollten aber wesentlich höhere
Frequenzen als 14 kHz möglich sein. Bei 3,6 Mhz Takt würde ich mal
schätzen, dass man 800 kHz erreichen kann, wenn man ohne Prescaler
arbeitet.

Benutzt Du AVR Studio 4? Ich bin begeistert von der Debug-Funktion.
Gerade solche Timer-Geschichten lassen sich damit finden, wenn man das
Programm im Simulator durchgeht.

Achim.

Autor: Dennis Brücke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

danke für all die Antworten, im endeffekt hat sich rausgestellt, das
AVR Studio 4 die fast PWM nicht richtig darstellt, im µC läuft es.

Normalerweise sollte es ja so sein, das bei fastPWM der Timer hochzählt
& wieder von vorne beginnt. Im AVRStudio allerdings zählt er wieder
runter.

Gruß Dennis

Autor: Achim Walther (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na sowas!

Ich habe Fast PWM durch CTC ersetzt, weil AVRStudio nach dem Erreichen
von TOP wieder runterzählte, obwohl er das laut Spezi nicht sollte.
Ausserdem hatte er im PWM Mode 15 auch nicht den Wert in OCR1A als TOP
angenommen, sondern 0x03FF. Ist schon blöd, wenn der Simulator nicht
immer dasselbe tut, wie die Hardware. Vielleicht sollte diesbezüglich
mal jemand Kontakt zu Atmel aufnehmen?

Achim.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.