www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Hilfe zu Stromstoßrelais auf Halbleiterbasis mit "Gedächtnis"


Autor: Heinzelmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin schon eine ganze Weile am überlegen ob es möglich ist ein 
Stromstoßrelais auf Halbleiterbasis mit "Gedächtnis" zu bauen. 
Stromstoßrelais kann man ja mit Toggle-FF und nachgeschaltetem FET etc. 
realisieren. Soweit ist auch alles klar. Das eigentlich knifflige ist, 
dass diese Relais den letzten Zustand quasi speichern sollte. Wenn man 
also die Versorgungsspannung entfernt und wieder anschließt, sollte der 
Zustand des Relais der selbe sein wie vor dem entfernen der 
Versorgungsspannung.

Bsp.: Taster wird gedrückt -> Fet schaltet (1), Versorgungsspannung 
entfernt und wieder angelegt -> Fet durchgeschaltet (1).

Klar es gebe die Möglichkeit das ganze mit einem ATtiny und dem EEPROM 
zu realisieren. Aber geht es vielleicht auch ohne µC?

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Aber geht es vielleicht auch ohne µC?

Sicher, in dem du ein 1 bit EEPROM nachbaust. Also
letztlich ein Kondensator, der die Ladung speichert.

Man könnte auch das Prinzip Ringkernspeicher nehmen,
und etwas magnetisch polarisieren, aber das ist dann
ja fast als ob man ein bipolares Relais einsetzt,
also geschummelt.

Autor: Heinzelmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Kondensator wird sich mit der Zeit doch auch entleeren.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.