www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MAC Ebene 802.15.4 Atmel


Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hat schon jemand anhand Atmels Beispielcode der MAC-Ebene für den 
802.15.4 Standard ein Stern Netzwerk hergestellt? Mir ist nicht ganz 
klar was die MAC Ebenbe alles bereit stellt, speziell der Beispielcode.
Ist eine Datenübertragung schon Implementiert?
Ich suche einen Stack, mit dem ich einfach ein Sternnetzwerk aufbauen 
und Daten übertragen kann. Möglichst wenig Overhead sollte dabei 
anfallen.

Gruß Michael

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat noch niemand damit gearbeitet?

Autor: Michael II (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

mit Beispiel-Code meinst du 
"http://www.atmel.com/products/zigbee/software.asp?...? Zum 
Beispiel RUM kann das was du möchtest 
"http://www.atmel.com/dyn/products/tools_card_v2.as..., 
die anderen Stacks von Atmel sollten das aber auch können.

Zu RUM: In der AVR2070 kannst du dir anschauen, wie die MAC-Schicht 
arbeitet und ebenfalls wird dir dort die RUM-API erklärt. Teile des 
RUM-Stacks kannst du abschalten und damit den Overhead vermeiden. Als 
Koordinator ist in RUM allerdings ein ARM-Eval-Kit vorgesehen wegen der 
6LoWPAN-Komponente im Stack, das läßt sich aber mit ein paar Änderungen 
im Code abstellen, falls du einen AVR-uC benutzen möchtest. Achja, für 
die Sterntopologie einfach die RUM-Router weg lassen.

MfG
Michael II

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

genau den Beispielcode meine ich bzw. das Code "Paket".
Hast du dich schon damit beschäftigt?
Was unterscheided das RUM Packet von dem Anderen MAC Stack.
Scheint für IPV6 ausgelegt zu sein, und viele teilnehmer im Netz?

Gruß Michael

Autor: Michael II (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit den anderen Stacks habe ich mich nicht beschäftigt, da mich grad die 
6LoWPAN Komponente im RUM-Stack interessiert hat, deshalb kann ich dir 
nichts vergleichendes erzählen. Was den Koordinator in RUM angeht hab 
ich mich geirrt. Ist 6LoWPAN abgeschaltet kann ein AVR-uC ohne 
Veränderungen am Quellcode als Koordinator eingesetzt werden.

MfG
Michael II

Autor: Stephan G. (greeny)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michael II,

schon etwas länger her aber vielleicht liest du das ja noch.
RUM funktioniert ja ganz gut. Ich möchte aber auch gerne 6LowPAN testen. 
Dafür extra ein Atmel ARM Eval kit zu ordern ist etwas teuer.
Geht es nicht auch den 6LowPan Koordinator im AVR laufen zu lassen ?
Der Webserver und die Ethernet Schnittstelle sind ja eigentlich nicht
unbedingt notwendig.
Welche Änderungen sind notwendig ? Vielleicht hast du oder jemand anders 
das ja schon mal jemand getestet.

Gruss Stephan

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.