www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software CF-IDE-Adapter ohne zus. Stromversorgung


Autor: Cobol-d (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Compact-Flash-zu-IDE-Adapter für den normalen 40 poligen IDE-Port (also 
nicht den 44-poligen Notebookport) verfügen üblicherweise ja über einen 
Anschluss für die Stromversorgung (Floppy-Stecker oder 5,25" 
Geräteanschluss).

Nun habe ich hier 2 verschiedene Thin-Clients. Beide besitzen eine 
IDE-Schnittstelle (40 polig), aber keiner irgendeinen internen 
Stromanschluss, von dem man einfach 5V abgreifen könnte.

Das Interessante: In einem davon ist ein CF-IDE-Adapter samt Karte drin 
(am 40-poligen (!) IDE-Port), der keine Stromversorgungsbuchse hat. 
Man steckt lediglich die CF-Karte rein und steckt den Adapter (IDE 
female) direkt auf den Port auf dem Board (ohne Kabel). Es wird kein 
Stromversorgungskabel angeschlossen. ...und es funktioniert tadellos, 
obwohl die 40-polige IDE-Schnittstelle doch eigentlich gar keine 
Stromversorgungspins enthält oder?

Ich hatte dann die IDE, dass es ein Non-Standard-Port sein könnte, der 
vielleicht nur mit diesem Adapter und speziellen CF-Karten funktioniert, 
aber ich konnte mittels Flachbandkabel und externem Netzteil sogar eine 
Festplatte und ein CD-ROM-Laufwerk anschließen, was ebenfalls problemlos 
funktionierte.

Hat jemand eine Idee, wie sich das erklären könnte?

Ich möchte den zweiten Thin Client (anderes Modell) nämlich auch gerne 
mit einer CF-Karte ausstatten (statt nur das On-Board-ROMs zu nutzen), 
doch auch der hat keinen internen Stromanschluss. OK, ich könnte einen 
Adapter mit Stromanschluss nehmen und dann mit Litze vom DC-Eingang des 
Geräts 5V dafür abgreifen, aber vielleicht ist das ja gar nicht nötig? 
Kann man die Strombuchse vielleicht allgemein einfach unverbunden 
lassen?

Gruß,
Cobol-d

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vermutlich erkennt der PC anhand einer Brücke zwischen zwei Pins das der 
CF Adapter dranhängt und gibt dann auf einigen der nicht genutzten Pins 
5V aus.

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liegt am Pin 20 von IDE, wo die 5V anliegen.
Ist glaube aber nicht auf jedem Board so, da es kein Standard ist.

Autor: Nils S. (kruemeltee) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist der Pin in der Mitte, der normalerweise immer frei gelassen ist. 
Bei vielen von den kleinen Boards liegen da 5V drauf -> Wikipedia CF 
Karte

Autor: Cobol-d (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ahhhh, vielen Dank! Damit ist das Rätsel wohl gelöst. :-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.