www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Verhalten von Photodioden


Autor: test-test (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schoenen Guten Morgen,

ich wuerde gerne wissen wie sich die Parasitaere Kapazitaet eine 
Photodiode verhaelt wenn sich Licht aendert.....stimmt meine Annahme 
dass die Cap kleiner wird wenn mehr Licht einfaellt?

Danke, LG test-test

Autor: Helmut S. (helmuts)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Kapazität hängt nur von der Spannung an der Diode ab. Da man diese 
meistens mit konstanter Sperrspannung betreibt, ändert sich da gar 
nichts.
Anders ist das natürlich wenn du nur einen Widerstand in Reihe zur Diode 
machst. Dann teilt sich die Spannung zwischen dem Widerstand und der 
Diode auf. Dabei sinkt natürlich die Sperrspannung an der Diode, wenn 
wegen mehr Strom die Spannung am Widerstand steigt.

Autor: test-test (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...also ich sprech davon wenn ich die Photodiode an einem 
Transimpedanzverstaerker betreibe....

...unter gewissen Vorraussetzungen (sehr Lange Kabel zur Photodiode) 
schwingt mir der Ausgang des Transimpedanzverstaerkers (irgendwo mit 
100Hz und da drauf nochmal mit 40kHz)...wird mehr Licht auf die Diode 
eingestrahlt sinkt die Amplitude meiner 40kHz Schwingung, 100Hz bleiben 
fastr konstant...

...deshalb war meine Idee vielleicht Sinkt die Amplitude, weil sich die 
Eingangs Cap (Cap der Photodiode) aendert...

...waere fuer weitere Tips sehr dankbar...

Autor: Hauke Radtki (lafkaschar) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du musst abhängig von der Eingangskapazität (von Kabel und Photodiode) 
und der Verstärkung, noch einen Kondensator in der Rückkopplung 
einfügen, parallel zum Widerstand um die Schwinungsneigung zu dämpfen, 
im Internet gabs eine Seite die das sehr detailliert geschildert hat, 
leider hab ich den Link gerade nicht parat. In meinem Fall (einfache 
Photodiode über kurze Kabel) brauchte ich nur wenige pF, wie viel es bei 
dir sind kann ich nicht direkt sagen, da ich die Rechnung auch nicht 
mehr im Kopf habe. Zur Not hilft einfach ausprobieren.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  test-test (Gast)

>...unter gewissen Vorraussetzungen (sehr Lange Kabel zur Photodiode)

Sowas macht man ja auch nicht. Der TIA gehört DIREKT an die Photodiode.

>schwingt mir der Ausgang des Transimpedanzverstaerkers (irgendwo mit
>100Hz und da drauf nochmal mit 40kHz)

Tja, das Ding fängt sich schön Mist aus der Umgebung ein, ggf. ist dein 
Kompensationskondensator zu klein und der TIA schwingt.

Siehe Lichtsensor / Helligkeitssensor

>...deshalb war meine Idee vielleicht Sinkt die Amplitude, weil sich die
>Eingangs Cap (Cap der Photodiode) aendert...

Nö.

>...waere fuer weitere Tips sehr dankbar...

Siehe oben. Mach es richtig.

MfG
Falk

Autor: test-test (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
....also ich habe die 100Hz Schwingung jetzt in den Griff bekommen, war 
ein Symptom meines Netzteils ;-)

...jetzt stehe ich aber immer noch vor dem Problem die 40kHz Schwingung 
in den Griff zu bekommen....es is mir schon klar das ich mit groesseren 
Werten fuer die Rueckkoppelkap die Schwingung in denn Griff kriege 
(wirkliche Effekte aber erst ab >10nF), dass macht mir meinen TIA aber 
zu langsam...

...was koennte da das Problem sein? Ich werd mal die Diode durch einfach 
Kaps ersetzen (sozusagen nachbilden der parasitaeren Kap) und bissl 
messen, schaun was raus kommt...

Autor: Peer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier noch ein Link, der sich mit deiner Schaltung beschäftigt.

http://electronicdesign.com/article/analog-and-mix...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.