www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Verbesserungsvorschläge zu eigenem kleinen Programm


Autor: Klaus (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
habe mal ein Lauflicht / Blinklicht programmiert für nen Atmega8.
Dafür habe ich 20 leds in einer bestimmten Form (Kreis) angeordnet, aber 
beim löten einfach anch lust und Laune an die Pins des Atmega gehängt, 
deswegen die komischen Portreihenfolge ^^
Also mit 2 tastern kann man einmal alle Leds blinken lassen und mit dem 
2. taster kann man ein lauflicht ( immer 2 Leds an ) Über den Kreis 
laufen lassen.
Schaut euch das mal an und sagt, was amn verbesser müsste / könnte.
Bin grade am Anfang und hoffe ich lern damit noch was

gruß

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also an der angehängten Datei gibts erstmal nichts zu verbessern.
Wie es mit dem Rest aussieht, kann man mangels selbigem nicht sagen.

Autor: tork (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was du da hochgeladen hast scheint eine AVRStudio Projektdatei zu sein. 
Dort ist lediglich zu entnehmen das du dein Projekt 'Müll' genannt hast, 
jedoch enthält die Datei keinen Quellcode.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ups sry hier noch mal

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Klaus (Gast)

>Dafür habe ich 20 leds in einer bestimmten Form (Kreis) angeordnet, aber
>beim löten einfach anch lust und Laune an die Pins des Atmega gehängt,
>deswegen die komischen Portreihenfolge ^^

Sehr sinnvoll. Schaltplan? Gibts sicher nicht.

>Schaut euch das mal an und sagt, was amn verbesser müsste / könnte.
>Bin grade am Anfang und hoffe ich lern damit noch was

Na dann hör gleich mal wieder auf mit so einem Müll. Zeichne VORHER 
einen soliden Schaltplan, DANN baue die Schaltung auch so auf.

Warum muss für EINE LED immer mehrere Pins geschaltet werden?

Dein Programm ist in typischer Anfängermanier geschrieben. Ist 
verständlich. Besser ist es, das ganze über Arrays und Schleifen zu 
machen. Ist deutlich kleiner und übersichtlicher.

MFG
Falk

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nein also das lauflicht läuft immer über 2 leds also 2 an eine ghet aus 
so ist das gemeint..........

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Siehe Anhang.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok Danke für die Mühr deinerseits.

Also die internen Pullaps benötige ich nich, hab extern welche.
Wenn ich das jetzt richtig sehe, läuft das LED-Licht beginnend von Portb 
über den Portc und endet dann am Portd richtig??

Wobei immer 2 Leds ansind und die 3. ausgeht. richtig ?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Klaus (Gast)

>Also die internen Pullaps benötige ich nich, hab extern welche.

Kann man machen, ist aber unnötig. Ausserdem musst du dann 
sinnvollerweise prüfen, ob das Pin LOW ist und nicht wie bei dir HIGH. 
Sonst ist nämlich den Schalter offen und nicht geschlossen.

http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-GCC-Tu...

>Wenn ich das jetzt richtig sehe, läuft das LED-Licht beginnend von Portb
>über den Portc und endet dann am Portd richtig??

Ja, ist nur als Beispiel gedacht. Kann man ja jetzt sehr leicht und 
übersichtlich ändern.

>Wobei immer 2 Leds ansind und die 3. ausgeht. richtig ?

Ja.

MfG
Falk

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe die tster als activ high angeschlossen, weil das grade auf der 
platine so gut passte und die haben somit ein 0 Signal im grundzustand.

Noch mal danke, dann wrde ich mal deinen Code an meine zusammengefuschte 
platine anpassen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.