www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Wieviel Strom durch einen 0,5mm-Draht?


Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich finde leider kein Datenblatt zu einem Kabel dass ich verbauen 
möchte. Könnt ihr mir bitte helfen?
Es ist ein 0,5mm starker Draht und soll auf einer Länge von 1m fest 
verbaut werden (PVC-Kabelkanal)

Wieviel Strom kann ich bei 12V problemlos durchspeisen (nicht allzu 
hoher Verlust)?

Danke schon mal im Voraus für eure Antworten!

Gruß Simon

: Verschoben durch Admin
Autor: ichhhhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier steht alles für Kupfer usw. drin:

http://de.wikipedia.org/wiki/Spezifischer_Widerstand

Du kannst dir damit ausrechnen wie groß der Widerstand ist und wieviel 
Spannungsverlust du haben wirst.

Verlustleistung ist P=R*I^2
Musst dann auch schauen wie du in einem geschlossenen(!) Kabelkanal 
evtl. die Abwärme abführst

Autor: nixchecker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also wenn der Draht so viel Hitze erzeugt, dass die Wärme abgeführt 
werden muss, dann....

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
2A, wenn die 0.5mm der Durchmesser des Kupfers sind,
und es nur die Erwärmung geht.

> (nicht allzu hoher Verlust)?

Was wissen wir was für dich allzu hoch ist?

Autor: Old Papa (old-papa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon schrieb:
> Hallo zusammen,
>
> ich finde leider kein Datenblatt zu einem Kabel dass ich verbauen
> möchte. Könnt ihr mir bitte helfen?
> Es ist ein 0,5mm starker Draht und soll auf einer Länge von 1m fest
> verbaut werden (PVC-Kabelkanal)

Viele Fragen...
1. Was für Kabel? (Kupfer, Alu, Gold?)
>
> Wieviel Strom kann ich bei 12V problemlos durchspeisen (nicht allzu
> hoher Verlust)?
>

Definiere mal "nicht allzuhoher Verlust" Nicht so hoch, das er warm 
wird? Nicht zu hoch, das hinten kaum was raus kommt?

Ansonsten helfen Taschenrechner und Formeln zum Innenwiderstand von 
Kupfer (wenns das sein soll) und dem Querschnitt sowie Länge weiter. das 
wirst Du schon finden... ;-)))

Old-papa

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Also wenn der Draht so viel Hitze erzeugt, dass die Wärme abgeführt
> werden muss, dann....
Betreib doch einfach mal einen Baustrahler mit 1kW (läppische 4,5A) an 
einer aufgewickelten Kabeltrommel (spezifiziert für 16A). Und wenn dann 
die Thermosicherung auslöst wickelst du das Kabel ab und fasst es mal 
an...

Autor: Christoph S. (mixer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der Installation liegen die Werte je nach Verlegeart, sprich 
Wärmeisolation um die 10A/mm²

Du kannst ja mal nen Strom fliessen lassen und auf die Drahterwärmung 
achten, dann weisst du ob der Draht damit zu heiss wird. Mehr als gut 
Handwarm würd ich ihn nicht werden lassen!

MFG Mixer

Autor: Andreas Ferber (aferber)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ichhhhh schrieb:
> Du kannst dir damit ausrechnen wie groß der Widerstand ist und wieviel
> Spannungsverlust du haben wirst.

Wer es gerne bequem hat, hier gibt es einen Online-Rechner für den 
Widerstand eines Kabels:

http://www.popproperty.net/PopularTools/Semiconduc...

Aber wenigstens einmal von Hand rechnen, damit man auch versteht, was 
dahintersteckt ;-)

Andreas

Autor: Experimentator (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist es nu ein Kabel?
Was ist ein Kabel?
oder ein Draht?
Was fuer ein Draht-Material?
0,5 ist der Durchmesser oder der Querschnitt?
Der Draht ist blank oder isoliert?
fest eingebaut heißt was?
nur an den Enden eingespannt?

Egal was.
Du kannst ihn bis zum Durchhängen und Verglühen belasten, 60A zum 
Durchhängen und darüber hinaus in Richtung Verglühen.

Autor: faustian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.powerstream.com/Wire_Size.htm zwar amerikanisch aber ich 
glaube die haben da drueben in etwa dieselbe Physik.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.