www.mikrocontroller.net

Forum: Markt Lieferengpass ATmega8?


Autor: Stefan V. (vollmars)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo alle miteinander,

bei meiner letzten Reicheltbestellung wollt ich auch einige Atmega8 
mitordern, kosteten aber 1.85€, da die nicht dringend waren, hab ich die 
dann erst mal bei der Bestellung weggelassen.

Hab mich dann bei anderen Anbietern umgesehen und da auch erhöhte Preise 
oder verlängerte Lieferzeiten festgestellt.

Inzwischen liegt der Preis bei Reichelt bei 2,29€.

Weiß jemand genaueres?

Gruß
Stefan

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dollar-Kurs, Reichelt wurde verkauft, und der neue Eigentümer will die 
Kosten jetzt über Preiserhöhungen wieder reinholen, Atmega8 ist bald 
"end-of-life", kriegt also den Antiquariats-Zuschlag.

Autor: Christoph Budelmann (Firma: Budelmann Elektronik GmbH) (christophbudelmann) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan V. schrieb:
> Weiß jemand genaueres?

Während der Finanzkrise haben viele Hersteller ihre Kapazitäten 
heruntergefahren oder zumindest keine neuen geschaffen. Seit einigen 
Monaten wird nun wieder weltweit kräftig produziert und dementsprechend 
leer ist der Markt bei manchen Bauteilen.

Ob das der Grund für die genannte Preiserhöhung bei Reichelt ist, weiß 
ich natürlich nicht, insgesamt sind die Bestände bei den Distributoren 
und Herstellern aber stark geschrumpft gegenüber letztem Jahr.

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Lager der Halbleiterproduzenten sind leer. Es werden jeden Tag mehr 
Bauteile die nicht mehr zu bekommen sind, bzw. mit Lieferzeiten von 
teilweise einem halben Jahr. Die Erholung von der Kriese ging wohl 
schneller als man erwartet hatte.

Autor: Christoph Budelmann (Firma: Budelmann Elektronik GmbH) (christophbudelmann) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weil es gerade passt und im Posteingang lag:

http://www.elektroniknet.de/distribution/news/arti...

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der beste Rat ist der Vorrat. ;-)

MfG Paul

Autor: Иван S. (ivan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan V. schrieb:
> Hallo alle miteinander,
> Hab mich dann bei anderen Anbietern umgesehen und da auch erhöhte Preise
> oder verlängerte Lieferzeiten festgestellt.
> Weiß jemand genaueres?

Womit wieder Yoshi Famosis Lieferliste 
http://www.mikrocontroller.net/attachment/55437/li... aus 
Beitrag "[FYI] Lieferantenliste elektronische Bauelemente" genau ins Schwarze getroffen 
hat. Atmel gesperrt, unter Anderem - wie Maxim - wegen der schlechten 
Verfügbarkeit.

Man beachte daß die Liste aus dem Julei 2009 stammt und noch immer in 
verblüffend exakter Weise zutreffende Argumente darbietet.

Lieber Gruß, Iwan

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann ich auch nur bestätigen. Die Lieferzeiten sind bei Atmel auf 20 
Wochen angestiegen. Die Preise natürlich auch und das ist noch nicht das 
Ende, wie mir unser Distri gestern sagte. Die Preise werden noch weiter 
steigen, das wird aber bei anderen Herstellern in etwa auch so sein. Ich 
bin nur Froh, das ich meine xmega16a4 noch zu einen vernünftigen Preis 
bekommen habe, wenn auch nicht die Stückzahl ( 100 ) die ich haben 
wollte. Von dem Bestellvorgang bis zur Auslieferung waren von den 
versprochenen 100 Stück nur noch 70 Stück über.
Wie war gleich die Aussage beim Distri:
Kaufen sie, solange wir noch was haben, die nächsten Teile sind erst in 
20 Wochen da.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kauf den Mega8 oder besser den Mega88 bei CSD-electronics, der hat noch 
Ware.

Autor: Christian K. (zwergnase)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul Baumann schrieb:
> Der beste Rat ist der Vorrat. ;-)
>
> MfG Paul

Wie zu DDR-Zeiten xD.

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Travel Rec.:
ATMEGA88-20AU hab ich vor zwei Wochen oder so 15 Stück bei CSD bestellt 
und nur 3 bisher bekommen... Bei der Bestellung war n Grüner Punkt bei 
Lagerbestand.

Bin mal gespannt wann die anderen kommen (hab auch mal einige Monate 
gewartet auf Nachlieferungen von CSD)

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wie zu DDR-Zeiten xD.

Genau so. Als Bastler mag das ja noch gehen, wenn man nur eine 
Schaltung
aufbauen will. Dann kann man ja auf die noch verfügbaren Bauelemente
ausweichen, um seine Schaltungsfunktion zu realisieren.

Aber als Firma, die große Stückzahlen bauen will?!

Da fallen mir die Worte einer Buchhalterin wieder ein:
"Lagerung verursacht Lagerkosten, wir produzieren Just in Time..."

Meine Antwort war: " Wir produzieren just gar Nichts mehr, wenn das
Material alle ist...

MfG Paul

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da momentan auch die Luftpost und Luftfracht ausfällt, wird es für viel 
Unternehmen, die auf die Lieferung von Material jeder Art über diesen 
Weg angewiesen sind (sich abhängig gemacht haben), bald finster 
aussehen. Die können nur hoffen, dass ihr Material nicht in irgendeiner 
Lagerhalle an irgendeinem Absendeflughafen versauert, sondern mit 
wochenlanger Verspätung auf alternativen Wegen transportiert wird und 
gerade noch rechtzeitig kommt.

Ebenso, wer seine fertigen Produkte oder Waren termingerecht (auf den 
letzten Drücker) per Luftfracht / -post liefern wollte.

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Hannes Jaeger

Meinst du wirklich der gesammte Luftverkehr liegt jetzt mehrere Wochen 
lahm ?

Autor: Steffen H. (mc_sho)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wollte gerade was bei Farnell bestellen und da wird auch mit 
Verspätungen und Einschränkungen bei der Lieferung hingewiesen. Ich kann 
nur hoffen, das meine Bauteile hier in Deutschland lagern.

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Helmut Lenzen schrieb:
> @Hannes Jaeger
>
> Meinst du wirklich der gesammte Luftverkehr liegt jetzt mehrere Wochen
> lahm ?

Das weiß doch keiner. Glaubt man der normalerweise ziemlich seriösen 
BBC, dann denken einige Meteorologen schon an eine Woche oder mehr. 
Daran, dass der letzte Ausbruch des Vulkans mit Unterbrechungen ein Jahr 
dauerte, wollen wir mal nicht denken.

Auch wenn es nur ein paar Tage sind, danach muss sich das Chaos an den 
Flughäfen legen. Zu Anfang werden die Frachtkapazitäten eher weniger als 
mehr sein. Flugzeuge und Crews sind nicht da, wo sie ihren Dienst sofort 
wieder aufnehmen können. Fracht steht in Hallen rum, die erst mal 
gelehrt werden müssen. Wenn dein Material dabei zuletzt abgefertigt 
wird, hast du Pech gehabt.

Wenn dein Material umgeleitet wurde (per Bahn, Straße aus der Aschezone 
raus oder ein) dann dümpelt dein Material vielleicht noch irgendwo in 
Europa rum, wenn die Flüge schon längst wieder gehen.

Wer dringend ein Ersatzteil braucht, und die Produktion deshalb steht, 
hat auch verloren. Verderbliche Ware ist sowieso hin.

Ich glaube, dass die Aschewolke einigen Unternehmen, die sowieso wegen 
der Wirtschaftskrise auf der Kippe stehen, den Rest geben wird. Wer 
keinen Vorrat hat, und gerade die Firmen, die finanziell schwach sind, 
vermeiden natürlich Vorräte, hat ein höheres Risiko.

Autor: Matthias K. (matthiask)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ATMEGA 8-16PU kostet bei CSD noch 1,20 Euro / Stück

Autor: Eugen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aber wir  haben  fast  alle  Teile  von   Atmel  ab Lager   !!!

Eugen

air-electronics.de

Autor: Alf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
CSD hat nun keine ATmega8 mehr, Farnell auch nicht. Liefertermin 
ungewiss. L und 88 Typen gibts noch. Hamsterkauf ist zu überlegen.

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Hamsterkauf ist zu überlegen.
Dafür gibt es aber in Eagle noch keine Bibliothek.
;-)
MfG Paul

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer kennt  eine zuverlässige Quelle , wo ich noch 20 St Atmega8-16AU 
bekommen kann ??

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum Hamsterkäufe, wenn der ATmega88 zumindest Pinkompatibel ist?

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aber der Atmega88 kostet auch nicht weniger als der  atmega8 !!

Autor: H.Joachim Seifert (crazyhorse)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Thomas:
Könnte 20 Stk ATMega8-16AU abgeben.

Autor: Ferdinand S. (derwilly)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ATMEGA 8-16 DIP
3,40 € bei Reichelt mittlerweile

Autor: Gastino G. (gastino)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas schrieb:
> aber der Atmega88 kostet auch nicht weniger als der  atmega8 !!

Warum auch? Ein ATmega88 hat gegenüber dem ATmega8 einige Vorteile 
(externe Interrupts über fast alle Pins, PRR - Register für die sehr 
einfach Nutzung von Energiesparoptionen, Watchdog mit Möglichkeit, einen 
Interrupt auszulösen usw).
Der ATmega88 kann wohl praktisch als der pinkompatible Nachfolger des 
ATmega8 angesehen werden, auch wenn laut Application Note von ATMEL der 
ATmega88 den ATmega8 nicht ersetzen soll.

http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...

Autor: ansel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gastino G. schrieb:
>> aber der Atmega88 kostet auch nicht weniger als der  atmega8 !!
>
> Warum auch? Ein ATmega88 hat gegenüber dem ATmega8 einige Vorteile

Nun, der einkliche Punkt ist ja, dass es Anfang des Jahres noch einen 
Atmega mit 8kB Flash und 1kB SRAM für €1.30 gab.

Autor: Gastino G. (gastino)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ansel schrieb:
> Nun, der einkliche Punkt ist ja, dass es Anfang des Jahres noch einen
> Atmega mit 8kB Flash und 1kB SRAM für €1.30 gab.

Ja, aber da selbst absolute 08/15-Bauteile teilweise schlecht lieferbar 
sind, gehen die Preise natürlich hoch.

Autor: Eugen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habe noch 100 st atmega88-20AU  und ATMEGA88L-10AU
wer braucht welche  ??

Autor: Martin J. (bluematrix) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab grad mit einem von atmel gesprochen ... keine angst
die produktionsstraßen für chips werden wieder hochgefahren
jedoch dauert das eine ganze weile .. bis alles wieder normal läuft.

Die selben Probleme gab es bei allen Herstellern.
Durch die Nachrichten über Krise und sonstige Unheilsmeldungen wurden 
spontan eine große Anzahl an Fertigungsstraßen stillgelegt
Jedoch sackte die Nachfrage nur für kurze Zeit ab und somit folgte ein 
Produktionsengpass ...usw ....

Autor: Thomas Kiss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also irgendwas stimmt nicht...

Atmega8-16 kostet bei csd 2.95 bei reichelt 3,40
ATTINY2313-20PU kostet 1,95 bei Reichelt 1,40

Autor: Markus Burrer (Firma: Embedit Mikrocontrollertechnik) (_mb_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur mal so am Rande: verabschiedet euch endlich vom ATmega8, ATmega16, 
ATmega32, ATmega128 usw

Die alten Typen werden teurer und weniger, weil Atmel jetzt die 
Nachfolger ATmega8A, ATmega32A usw produziert. Beim ATmega88 heißt der 
jetzt ATmega88PA usw

Ich räume den alten Kram aus meinem Lager. Neue Bestellungen mach ich 
nur noch mit den neuen Typen. Aber das Zeug ist derzeit echt schwer zu 
bekommen. Das einzige, wo ich (noch) einigermaßen versorgt bin sind 
ATxmega32A4

Grüße
Markus

http://www.embedit.de

Autor: Ralf2008 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pollin hat in dem Bereich im Augenblick sehr soziale Preise
(aber nicht immer Ware):

ATmega8-16PU  : 1,35
ATtiny2313  : 1,20

Einige hundert Stück sind zurzeit noch vorhanden ...


Ralf2008

Autor: Jones (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ralf2008 schrieb:
> Pollin hat in dem Bereich im Augenblick sehr soziale Preise

Wer definiert, was sozial ist?

Ralf2008 schrieb:
> Einige hundert Stück sind zurzeit noch vorhanden ...

Steht wo?

Autor: Ralf2008 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jones schrieb:
> Wer definiert, was sozial ist?

Unter anderem das Fremdwörterbuch. :) In dem Sinne,
dass ein niedriger Preis der Allgemeinheit nutzend ist
- was bei manchen anderen Anbietern, die anscheinend
willkürlich ihre Bestände vergolden, im Augenblick
nicht der Fall ist. Oder Pollin hat noch nicht gemerkt,
wo die Mikrocontroller-Preise gerade liegen ...

>> Einige hundert Stück sind zurzeit noch vorhanden ...
>
> Steht wo?

In dem man die Maximalmenge (999) eingibt und im Warenkorb
sieht wie hoch der lieferbare Bestand ist ...

Ralf2008

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.