www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software neue festplatte in alten laptop, master/slave problem??


Autor: Günther Grundböck (grundy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo leute!

habe mal wieder ein interessantes Problem, hier mal die 
Ausgangssituation:

Gericom 1st supersonic pci e 133239 laptop
UJ-831B (HW:1.00, FW1.00)
Hitachi HTS548080M9AT00 80GB IDE Platte

Hitachi Platte ziemlich kaputt (millionen Lesefehler, start dauert 
ewig), deswegen neue besorgt:
Western Digital WD1600EVE-00UYT0 160GB IDE

Nun zum Problem:
Sobald die neue Platte drin ist(ohne Jumper->master) wird das CD 
Laufwerk nicht mehr erkannt (nur die HDD is da)

Was ich bis jetzt versucht hab:
Festplatte auf Slave oder CableSelect Jumpern: Beide Laufwerke werden 
nicht erkannt
CD Laufwerk Pin 47 auf Masse verbunden(master) oder unterbrochen mit 
Klebeband (slave): Nur HDD erkannt

Was kann ich noch versuchen? was kann bei der alten Hitachi und der 
neuen WD Platte anders sein? welchen mist hat gericom da wieder 
verbrochen.. -_-

Autor: M. M. (miszou)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

bin ich blind? ich seh nicht was passiert wenn die HDD auf Master ist.
Ich weiß nicht wie Gericom das macht ich hab früher meine Platte immer 
als Master und CDROM als Slae gejumpert, falls kein weiterer Kanal mehr 
frei war.

Gruß MISZOU

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Steck die HDs zum Test mal in passendes USB-Gehäuse ob sie sich dann 
auch so verhalten.
Evtl. mag das Bios die 160er Platte nicht ?

Autor: Günther Grundböck (grundy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
steht am Anfang, hdd master -> cd laufwerk weg

alle Teile laufen in mit meinem usb-ide Adapter
das bios erkennt die Platte ohne Probleme, hab das alte Windows 
rübergeklont, startet leider nur bis zum Loginscreen (so wie bei der 
alten Platte, die defekten Sektoren wurden ja nicht mitkopiert), nehm 
also an das der Laptop sie richtig versteht.
aber Neuinstallation ist leider nicht ohne CD-Laufwerk
hab auch ein anderes CD-Laufwerk probiert, änderte aber auch nix

Autor: M. M. (miszou)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

hast recht, bin blind ;-)

Neuinstall mit CDROM an deinem IDE 2 USB sollte doch funktionieren.
Kann gut sein das du ein leicht angeknackstes System gerettet hast. Löst 
leider nicht das Hauptproblem.

Gibts evtl. ein neueres Bios?

Gruß MISZOU

Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hoffe ich kann noch helfen.

Habe mom auch eine defekte Platte bei dem von dir angegebenen Laptop zu 
vermelden. Eine neue Samsung Platte von Atelco brachte auch das selbe 
Problem. Habe aber eine Lösung gefunden.

Nicht jede Festplatte werden von dem Laptop richtig. Um genau zu sein 
nur solche die kein dasp unterstützen. Ist wohl eine neue Art 
Master/Slave Erkennung, die das Laptop nicht unterstützt. Gibt aber noch 
neue Festplatten, die den alten Standard kennen und damit umgehen 
können.

siehe Amazon:
http://www.amazon.de/GERICOM-Supersonic-kompatible...

Hab mir auch eine kaufen müssen.

Autor: Michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau nochmal in der Beschreibung nach.
Wenn kein Jumper gesetzt ist, kann es auch "Single" sein. Für Master 
(mit Slave) sollte evtl. ein Juper gesetzt sein.
Bei 2,5" habe ich das eigentlich noch nicht gesehen.

Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Deine Annahme ist nicht richtig.
Kein Jumper heißt Master/Slave Config
Aber in Laptops wird nicht gejumpert

Das Laptop ist ja auch schon etwas älter. Suche mal bei Wikipedia unter

DASP - Drive Active / Slave Present, ein Signal in einer 
IDE-Schnittstelle, dass die Präsenz eines zweiten Laufwerks kommuniziert

Dieses hatten die Festplatten halt noch nicht, bzw. der Controller kann 
mit den neuen Festplatten nicht richtig kommunizieren.

Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habs mal rausgesucht

   1________--________39 ungerade Pin-Nummern
  |oooooooooooooooooooo|
  |ooooooooo*oooooooooo|
   2¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯40 gerade Pin-Nummern

PIN 34, 39  PDIAG, DASP  Passed Diagnostic vom Device 1, Drive 
Active/Device 1 Present, Rückmeldungen von Device 1 an Device 0 bei der 
Initialisierung

hab auch eine Anleitung gefunden, wie man das im Laptop umlöten könnte, 
was aber ein technisches und feinelektronische Kompetenzen voraussetz, 
um herkömmliche 2,5" Festplatten zu verwenden

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Neben Master und Slave als feste Voreinstellung gibt es
noch die Variante "cable select" (CS), da wird vom Rechner aus
Master oder Slave eingestellt.
Meines Wissens ist das bei Laptops izwischen zu 100% so gelöst.
Vielleicht steht die HD ja einfach auf CS und der Laptop kennt das 
nicht?

Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Cable Select wird nicht im Laptop eingestellt wer Master bzw. Slave 
ist, sondern hängt es von der Position am "Kabel", wer Master bzw. Slave 
ist.

Zitat Wikipedia:
"Cable-Select: Seit längerem unterstützen ATA-Kabel die 
Cable-Select-Adressierung und haben dazu Gerätestecker in Grau und 
Schwarz, an die die ATA-Geräte angeschlossen werden. Wird im 
Cable-Select-Verfahren adressiert, ist das Gerät am schwarzen Stecker 
automatisch Device 0 (Master) und das Gerät am grauen Stecker Device 1 
(Slave). Um dieses Verfahren zu nutzen, müssen beide ATA/ATAPI-Geräte 
auf „CS“ gejumpert sein. Andernfalls ist das eine Gerät auf „Master“ zu 
jumpern und das andere auf „Slave“; dabei ist es gleichgültig, welches 
am schwarzen und welches am grauen Stecker angeschlossen ist. Wird nur 
ein einziges ATA/ATAPI-Gerät an das Kabel angeschlossen, ist es 
unbedingt ans Ende des Kabels anzuschließen. Unter Umständen ist das 
Cable-Select-Verfahren dabei nicht wünschenswert. Während bei der 
Einführung von Cable-Select die Stecker noch nicht farbig und der 
Stecker für das Master-Gerät immer am Ende des Kabels waren, existieren 
heute auch 80-adrige ATA-Kabel, bei denen der graue Anschluss am Ende 
ist und der schwarze in der Mitte."


Und nur so am Rande erwähnt, habe ich, wie zuvor schon geschrieben, das 
selbige Problem, mit genau dem selben Laptop. Und nur eine kompatible 
Festplatte, die kein DIAG/DASP unterstützt! siehe bereits geposteten 
Link

Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So. Festplatte war da, aber gleiche Problem wie zuvor auch.

Habe jetzt mal weiter gegooglet und habe eine Kompatibilitätsliste von 
Usern mit dem selben Problem gefunden.


40GB 4200 Hitachi TravelStar HTS424040M9AT00 PATA
40GB 4200 Fujitsu MHT2040AT / 40GB PATA
40GB 5400 Hitachi TravelStar HTS548040M9AT00 PATA
60GB 4200 Hitachi MORAGA-A IC25N060ATMR04-0 PATA
60GB 4200 Fujitsu MHT2060AT PATA
60GB 5400 Hitachi Moraga-B HTS548060M9AT00 PATA
60GB 5400 Fujitsu MHT2060AH PATA
60GB 7200 Hitachi TravelStar HTS726060M9AT00 PATA
80GB 5400 Hitachi TravelStar HTS548080M9AT00 PATA
100GB 4200 Fujitsu MHU2100AT PATA
100GB 5400 Fujitsu MHV2100AH
120 GB 5400 Fujitsu MVH2120AH PATA
100GB 5400 Seagate ST9100823A PATA
100GB 4200 Toshiba MK1031GAS CZK PATA

Diese Platten laufen laut Aussage auf jedenfall

zu erlesen hier ---> 
http://forum.chip.de/windows-xp/laptop-findet-neue...

Werd mir mal die MK1031GAS bei E-Bay bestellen, mal sehen ob die läuft.

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mario schrieb:
> Bei Cable Select wird nicht im Laptop eingestellt wer Master bzw. Slave
> ist, sondern hängt es von der Position am "Kabel", wer Master bzw. Slave
> ist.

Danke, dann habe ich wenigstens was von dem Thread - eine neue 
Erkenntnis.

Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leider brachte die erhoffte kompatible Festplatte wieder nicht den 
erwünschten Effekt. Ein Anruf bei Gericom brachte mir denn die 
Ernüchterung. Zum damaligen Stand wurde nur das eine Festplatten-Modell 
freigeschalten. Warum auch immer. Habe wieder sehr weit in den Tiefen 
der Google-Maschine gewühlt und habe die Umlötbeschreibung mir zu 
gemühte gezogen.
Werde denn bei Zeiten mal mein Lappi aufschrauben und mein Glück 
versuchen.

MfG
Mario

Autor: Michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst du mal ein anderes CD-Laufwerk einbauen?
Vielleicht geht es dann.

Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich will ihn am WE mal zerlegen. Kann das denn gerne mal mit einem 
anderen DVD Laufwerk ausprobieren, obwohl ich eher wenig Hoffnung habe.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.