www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software T-Online 2.x wo nch runterladbar?


Autor: tvsimer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tag,

Weil ein Rechner nur windows98 hat suche ich jetzt die alte 
T-Onlinesoftware 2.x dafür.

Vllt kann die hier ja jemand hochladen.

Danke euch

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man kann seit einiger Zeit auch T-Online einfach über das DFÜ Netzwerk 
nutzen oder warum soll es extra T-Software sein?

Autor: tvsimer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weil der Mann ein 60 Jähriger ist und ich dem das nicht zumuten will..

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tvsimer schrieb:
> Weil der Mann ein 60 Jähriger ist und ich dem das nicht zumuten will..

Nicht jeder ist mit 60 ein seniler, alter Greis. Zumal das starten des 
FF/IE die Verbindung automatisch herstellen lassen kann.

Autor: tvsimer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gut darüber können wir jetzt diskutieren also haste jetzt die Software 
oder nicht

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es geht nicht ums diskutieren.

Du brauchst eine Option, ohne die nicht auffindbare Software zum Ziel zu 
kommen.


Ich habe noch was von altes von einer Computerzeitschrift, muss aber 
erst mal schauen was für eine Version das ist.

Autor: 7thGuest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
2.0 gibts sicher auch irgendwo, aber die 5.0 funktioniert doch auch 
unter 98.
Und wird vor allem von der Telekom (über Ecken) selber angeboten:
http://download.softwareload.de/T-Online-Software-...

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
T-Online 1.0-11 kann ich dir anbieten. Hab ich noch auf ner PC-Action-CD 
von 1996. Vielleicht find ich ja auch noch die 2.0 oder 3.0

Autor: tvsimer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK dann bitte uppen@Reinhard S

Danke

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ich gefunden habe, ist auch von 1996. Sollte dann warscheinlich der 
Version 1.0-irgendwas siehe "Reinhard S." entsprechen. Spätere Versionen 
habe ich nicht da.

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab inzwischen auch die 1.2d auf ner CD von April 99 gefunden, werd ich 
mal die nächsten Tage hochladen. 21 MB, das will ich meiner 
384er-Leitung nicht zumuten :)

Wieso nicht die 5.0, die oben gepostet wurde?

Autor: tvsimer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum nicht auf Rapidshare ö.ä.?

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tvsimer schrieb:
> Warum nicht auf Rapidshare ö.ä.?

Weil ich eigenen Webspace hab, und die 64 kbit/s Upload werden auch 
durch Rapidshare nicht schneller.

Aber die Frage "Wieso nicht die 5.0?" steht immer noch :)

Autor: tvsimer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann Zippe doch das Ganze und lads dann hoch

Die 5.0 läuft nicht auf 90 mhz Pentium I

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wäre es mit einem Hardwareupgrade?

Slot 1 Celeron 466, Mobo, bissel RAM gegen Erstattung der Versandkosten.

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist allerdings ATX.

Autor: tvsimer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein Ich möchte nur die T-Onlinesoftware 2.0

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tvsimer schrieb:
> Dann Zippe doch das Ganze und lads dann hoch
>
> Die 5.0 läuft nicht auf 90 mhz Pentium I

Ob man auf nem P1 aber noch vernünftig surfen kann?

Ich lad die 1.2d grad hoch. Ungezippt 21,9 MB, gezippt 21,3 MB.
http://www.resla.de/s1.zip

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Frage ist was man dann noch im Internet sieht? Alle aktuellen 
Browser gehen nicht mehr mit Win98.
Jede Seite die etwas mit Flash und javascript macht, geht etweder gar 
nicht oder ist nicht benutzbar.

Steck lieber ein paar € in ein Hardware update und installiert etwas 
aktuelles, sonst wird du nicht froh. Würde mich nicht mal wundern wenn 
du die einwahl von T-Online fehlschlägt weil sie mittlerweile 
irgendetwas umgestellt haben.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@tvsimer: Spar Dir die Klimmzüge.
Zu der historischen Maschine brauchst Du auch einen aktuellen 
Virenscanner und aktuelle Patche.

Autor: der mechatroniker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Browser ist nicht das Problem, Opera läuft auch in der aktuellen Version 
noch auf Win98. Mich würds aber überraschen, wenn das serverseitige 
Gegenstück zur T-Online-Software noch bei denen läuft.

Autor: Mark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Mich würds aber überraschen, wenn das serverseitige
> Gegenstück zur T-Online-Software noch bei denen läuft.

Die T-Online-Software stellt doch nur deine Zugangsdaten bei deinem 
Windows ein. Das kann man genauso gut ohne die T-Online-Software machen. 
Ein spezielles serverseitige Gegenstück zur T-Online-Software gibt es 
nicht und gab es nie.

Autor: fff (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Reinhard S

Ist das die komplette T-Onlinesoftware 1.0?

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe hier unbenutzt "T-Online Mit neuer Software 3.0" im Original 
liegen.
Laut Aufdruck geht das auch für Win98.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mark schrieb:
> Die T-Online-Software stellt doch nur deine Zugangsdaten bei deinem
> Windows ein. Das kann man genauso gut ohne die T-Online-Software machen.
> Ein spezielles serverseitige Gegenstück zur T-Online-Software gibt es
> nicht und gab es nie.

doch gibt es, die T-Onlinesoftware prüft z.b. auf neue Emails und 
gleicht die Urzeit ab - das macht das DFÜ netzwerk nicht. Klar könnte 
das auch einfach nur eine Pop3 bzw NTP Abfrage sein aber wer weiß das 
schon?

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der mechatroniker schrieb:
> Opera läuft auch in der aktuellen Version
> noch auf Win98

laut webseite nicht.

Recommended configuration for Opera:
    * Windows XP or later
    * 256 MB of RAM
    * 100 MB of free disk space
Minimum configuration for Opera:
    * Windows 2000 on a Pentium II
    * 128 MB of RAM
    * 20 MB of free disk space

Autor: Иван S. (ivan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mhh schrieb:
> Slot 1 Celeron 466, Mobo, bissel RAM gegen Erstattung der Versandkosten.

Wenn's ein Mendocino ist (wovon ich stark ausgehe), würde ich den 
Prozessor und das Brett mit Speicher behalten, der Wert der Slot-1 
Mendocinos ist in letzter Zeit rasant im Steigen.

Andernfalls hätte ich Interesse am Prozessor, kann aber erst anfang Juni 
bezahlen.

Gruß, Iwan

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Иван S. schrieb:
> Wenn's ein Mendocino ist (wovon ich stark ausgehe), würde ich den
> Prozessor und das Brett mit Speicher behalten, der Wert der Slot-1
> Mendocinos ist in letzter Zeit rasant im Steigen.

Wie kommt's?

Autor: Markus ---- (mrmccrash)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Braucht die NASA etwa mal wieder neue PCs?! ;-)

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
fff schrieb:
> @Reinhard S
>
> Ist das die komplette T-Onlinesoftware 1.0?

1.2d, von der CD der April-Ausgabe 1999 der PC Games. Sollte komplett 
sein :)

Autor: Michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Also die 2.0 macht keinen Spaß! Die Banking macht keinen Fints (o.ö.).
Ich selbst habe die 5.0, die letzte die unter w98SE läuft auf einem 
mini-W98.
Mit Bootlader und nur! t-online habe ich damit kein Problem.
Nur e-mail und Banking, sonst nichts. Bisher keine Viren oder andere 
Probleme und das seit Jahren. Das geht auch auf einem P90.
Übnrigens gibt es bei POLLIN einen PC mit XP-Aufkleber.
http://www.pollin.de/shop/dt/MTM5ODkyOTk-/Computer...
>Weil der Mann ein 60 Jähriger ist und ich dem das nicht zumuten will..
Aber diese Bemerkung macht mich nachdenklich?
Wie verdattert muß denn dieser junge Bekannte denn sein. Oder hat der TE 
keine Vorstellung von der Vitalität von Ü.60?
Oder bin ich hier eine Ausnahme?

Autor: Michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Korrektur:
Die Banking macht keinen Fints (o.ö.).

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Übnrigens gibt es bei POLLIN einen PC mit XP-Aufkleber.

Um diese Marken-PCs würde ich einen großen Bogen machen. Da werden oft 
Spezialmainboards und Spezialnetzteile verwendet. Standards sind da 
meist unbekannt. Das heißt also man kann nichts nachrüsten oder 
austauschen und Treiber für Windows gibt es auch keine mehr. Die 
Linuxunterstützung dürfte aus gleichem Grund ebenfalls mager sein. Das 
ist ein NO-GO. Dann lieber ein gebrauchter Billig-PC von der Stange von 
Ebay, da kann man sicher sein, dass alles passt und dass man auch für 
alles Treiber bekommt.

Autor: Dieter B. (debe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hab' hier die Version 4.0, die läuft von 95 bis XP. Ca. 400MB.
Bei Interesse kopiere ich die und schick sie zu.

@Michael_
Wie verdattert muß denn dieser junge Bekannte denn sein. Oder hat der TE
keine Vorstellung von der Vitalität von Ü.60?
Oder bin ich hier eine Ausnahme?

Bist du nicht. Ü70

Gruß debe

Autor: isdnfan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun noch eine letzte Frage

Kann ich die T-Onlinesoftware auch mit FUTIL nutzen?

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann es sein das es das gleiche Thema wie

Frage zu Tool vom Autor: isdnfan (Gast)

ist? Das geht doch schon wieder in diese richtung?

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter schrieb:
> kann es sein das es das gleiche Thema wie
>
> Frage zu Tool vom Autor: isdnfan (Gast)
>
> ist? Das geht doch schon wieder in diese richtung?

Denke ich nicht, dafür sind die Themen zu unterschiedlich.

Frank schrieb:
>> Übnrigens gibt es bei POLLIN einen PC mit XP-Aufkleber.
>
> Um diese Marken-PCs würde ich einen großen Bogen machen.

Ich auch, aber aus dem Grund SiS-Chipsatz ;)

> Da werden oft
> Spezialmainboards und Spezialnetzteile verwendet. Standards sind da
> meist unbekannt. Das heißt also man kann nichts nachrüsten oder
> austauschen und Treiber für Windows gibt es auch keine mehr.

Das ist ein Marken-PC, eben deshalb kannst du davon ausgehen, das du 
auch später noch Treiber bekommst. Das mit den Sondermainboards & 
-netzteilen mag teilweise stimmen, auch wenn die inzwischen größtenteils 
auch auf µATX setzen.

> Die
> Linuxunterstützung dürfte aus gleichem Grund ebenfalls mager sein. Das
> ist ein NO-GO.

Ob das ein No-go ist, ist deine Entscheidung. Denke mal aber nicht das 
die Linux-Unterstützung schlecht ist, da in den Marken-PCs (den von 
Pollin mal ausgenommen) vor allem Massenware steckt.

> Dann lieber ein gebrauchter Billig-PC von der Stange von
> Ebay, da kann man sicher sein, dass alles passt und dass man auch für
> alles Treiber bekommt.

Naja, das möchte ich jetzt aber bezweifeln. Dann höchstens einen 
gebrauchten Marken-PC ;) Für mein Thinkpad von 2005 gibts z.B. auf der 
Lenovo-Seite auch jetzt noch Treiber. Natürlich nicht unbedingt für Win7 
:)

Autor: Lukas K. (carrotindustries)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
isdnfan schrieb:
> Nun noch eine letzte Frage
>
> Kann ich die T-Onlinesoftware auch mit FUTIL nutzen?

Bist du der Modemsimulator-tüp?
Wurde inzwischen bestätigt.

Autor: Torsten Schwalm (torstensc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Frank (Gast)

für diesen Rechner gibt es alle Treiber. Ich habe den hier sogar
mit SLES10 als Testumgebung laufen. Und 2 davon für Bekannte als reinen 
Internetrechner. Funktioniert wunderbar.

Torsten

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.