www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Atmega8 /winAVR /Notepad Probleme mit makefile


Autor: Andreas G. (cpl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Folgende Hardware ist vorhanden:
Olimex Entwicklerboard mit Atmega8, Software dazu Ponyprog2000, und als 
Terminalprogramm "Terminal".

Nun will ich aus einem C bzw. C++ Programm eine .hex -Datei erzeugen, um 
diese dann auf den Chip zu laden.

Das soll mit "Programmers Notepad" aus dem Paket WinAVR geschehen.

In diesem Programm habe ich (testweise) folgendes ins "Codefenster" 
(oder wie man das nennt?) eingegeben:
___________________________________
int main(void) (
  return 0;
)
___________________________________
und anschließend geklickt auf:
Tools>[WinAVR] Make All

nun kommt folgende Fehlermeldung:
___________________________________
> "make.exe" all
make.exe: *** No rule to make target `all'.  Stop.

> Process Exit Code: 2
> Time Taken: 00:00
___________________________________

Soweit ich das nach SuFu und Googeln verstanden habe, heisst das dass 
ich die makefile verändern (bzw. auf meinen atmega8 anpassen) muss. Das 
habe ich nun gemacht mit dem Programm "mfile", was jedoch am fehler 
nichts ändert. Installiert habe ich WinAvr direkt unter C, also 
C:\WinAVR....

Was mache ich falsch? wie muss ich das makefile anpassen?

grüße
CPL

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei deinen Vorkenntnissen ist es wohl das Beste, du installierst dir 
noch AVR-Studio. WinAVR integriert sich ins AVR-Studio so, dass sich 
AVR-Studio um die 'kleinen Details' kümmern kann.

Autor: Oliver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas G. schrieb:
> wie muss ich das makefile anpassen?

Wenn du da main als Projektnamen und den Mega8 als Prozessor eingetragen 
hast, sollte das schon passen. Das makefile muß nur im richtigen 
Verzeichnis stehen, nämlich in dem, in dem auch dein main.c steht.

Oliver

Autor: Martin e. C. (eduardo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Andreas G. (cpl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey- danke für die schnelle Hilfe!

Ja, ich habe mir jetzt erstmal das AVR-Studio geladen- damit bekomme ich 
ohne Probleme eine hex-file. Kompliziert und verwirrend das ganze, wenn 
man nicht informatik oder elektrotechnik studiert hat... .

grüße
CPL

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.