www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Gyrator Bezugsquelle


Autor: Charly B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suche einen Gyrator. Leider habe ich bei Conrad keinen gefunden. 
Sollte nicht mehr als 35 Euro kosten.

Vielen Dank

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst 2 Stück haben für zusammen 35 Euro.

Autor: Charly B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klingt gut! Hättest du mir ein Datenblatt?

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klar. Habe es Dir bereits per email zugeschickt.

Autor: Charly B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
a vielen Dank - werd ich mir in den nächsten Tagen mal zu Gemüte führen.
Hättest du mir denn vielleicht auch noch einen Nullator. Vielleicht auch 
Zwei ?

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Charly B. schrieb:
> a vielen Dank - werd ich mir in den nächsten Tagen mal zu Gemüte führen.
> Hättest du mir denn vielleicht auch noch einen Nullator. Vielleicht auch
> Zwei ?

Möchtest bipolare oder tripolare Nullatoren?
Die von Erco oder die von Knürr?
Das ist nämlich wichtig zu wissen für die gezielte Auswahl.

Autor: Charly B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bipolar bräuchte ich. Wieso gibt es denn so wenige Bezugsquellen z.B. 
auch für Nulloren, Nullatoren, usw... ?

Hab schon ein paar Tage gesucht aber nichts brauchbares gefunden ausser 
auf ebay 
Ebay-Artikel Nr. 110511427419
aber sowas suche ich nicht.

Andrew Taylor schrieb:
> Die von Erco oder die von Knürr?

wo ist denn der Unterschied ? Sollten nicht die teuersten sein.

Autor: Charly B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andrew Taylor schrieb:
> Klar. Habe es Dir bereits per email zugeschickt.

an welche mail hast du das Datenblatt geschickt ?

Autor: Esko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vom feinsten, dieser Thread!

Autor: Horst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab hier auch noch ein paar Nullatore und Noratore aus meinem E-Technik 
Studium rumliegen. Hab irgendwie nicht so richtig Anwendung dafür 
gefunden und will die nun auch loswerden. Hab verschiedene Bauformen. 
Ist irgendeine Spezielle gewünscht?

Autor: Horst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab gleich nochmal nachgeschaut. Einzeln hab ich die gar nicht mehr. Nur 
noch in Kombination in einem Gehäuse!

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einen Gyrator gabs mal als IC in den Siebzigern:
Beitrag "langsame abklingende Schwingung erzeugen"
http://www.datasheetarchive.com/TCA580-datasheet.html
aber die Anfrage kommt wohl 20 Tage verspätet

Nulloden gabs wirklich, Nullatoren eher nicht
http://www.jogis-roehrenbude.de/Roehren-Geschichtl...

Autor: faustian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Inserting a norator in a circuit schematic provides whatever current 
and voltage the outside circuit demands"

Das klingt doch sehr brauchbar ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.