www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wandlung von PWM zu 0-10V Spannung


Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi zusammen,

ich benötige eine DA-Wandlung von einem 12Bit Wert möglichst linear in 
eine 0-10V Spannung.

Dafür gab es aus meiner sicht erstmal 2 Möglichkeiten:

1) DA Wandler, habe keinen zur Hand, und auch keinen rumfliegen, müsste 
ich also erstmal recherchieren.

2) Mein eigentlicher Plan war 2 Rail to Rail Ops(TS912), den ersten mit 
einem Versärkungsfaktor von 2, die zweiten als Impedanzwandler um sicher 
zu gehen das mir die weiterverarbeitung nichts versaut wenn sie zu 
"belastend" ist - an einen PWM Ausgang über ein RC Glied anzuschließen.

OPs mit einer Spannungsversorgung von 10V.

Habt Ihr noch einen guten tip für eine vernünftige PWM source auf 
Atmega168?

Was haltet Ihr davon, kann ich das so machen?

Gruß,
Thorsten

Autor: Moritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast genau den richtigen Ansatz!

PWM -> Tiefpass -> OP

Wie viel Strom soll denn der 10V Ausgang treiben können?
Eventuell brauchst du noch einen Transistor hinter dem OP.

Hast du blos 10V als Versorgung?
Nimm doch 12V, dann bist du auf der sicheren Seite.

Gruß

Autor: H.Joachim Seifert (crazyhorse)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
12bit-PMW?
Naja, prinzipiell möglich.
Das bedeutet rund 2,5mV Genauigkeit in deinem 10V-Signal.
Da kommst du nicht mehr mit einem einfachen Tiefpass + 
Impedanzwandler/Verstärker hin. Da ist ein aktives Filter erforderlich, 
um die Frequenz des PWM-Signals zu filtern. Oder aber die Grenzfrequenz 
des Tiefpasses sehr niedrig ansetzen - dann dauert es aber lange, bis 
sich tatsächlich der gewünschte Wert einstellt.

Autor: Moritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit dem einfachen Tiefpass funktioniert sehr gut, hab ich selbst 
schon oft gemacht.
Du hast recht, der Ausgang ist nicht besonders schnell, aber muss er das 
sein? Bis er seine Verarbeitung im Controller gemacht hat, geht auch 
etwas Zeit ins Land.

Und die 12bit- Auflösung reicht meiner Meinung nach auch aus. Für was 
brauchst du denn die 10V?

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Grob geraten: Steuerspannung für ein EVG, zum Dimmen?

Daran denken, das ist (zumindest bei Osram) keine "Schutzkleinspannung", 
sollte also von berührbaren Teilen/Tastern/PC-Anschluss etc galvanisch 
getrennt sein.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Thorsten S. (whitejack)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke für den Link zur PWM.

ich brauche die Spannung für ein Umweltdatenmessystem, dessen Auflösung 
und Innenwiderstand ich noch nicht kenne.

Leider hat es keine digitale Schnittstelle. Ich möchte einen SHT11 in 
Feuchte (12bit) und Temperatur (14Bit) möglichst genau/linear an dieses 
System anbinden.

Code:

Beitrag "Sensirion SHT11 Code"

wir wahrscheinlich dieser werden.

Gruß,
Thorsten

Autor: Thorsten S. (whitejack)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
..ihr kennt nicht zufällig einen gängigen da wandler den es bei Reichelt 
gibt und der über ein einigermassen lötbares Gehäuse verfügt (min 2 
Kanal).

Autor: Thorsten S. (whitejack)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=444;GROUP=A21...

das hier wäre schon einer, nur schade das er in der Versorgung nur bis 
5,5V geht. Wenn er das noch könnte, würde ich einen D/A Wandler nehmen.

Gruß,
Thorsten

Autor: Thorsten S. (whitejack)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es ist schon interessant was stöbern alles bringt:
http://www.elv-downloads.de/Assets/Produkte/6/663/...

Thorsten

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.