www.mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Wie funktioniert diese Antenne ?


Autor: adfix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich verstehe nicht, wie diese Antenne funktioniert:
Datenblatt: http://www.pulseeng.com/file.php?3033

Die Antenne hat 2 Anschlüsse: Pad1 und Pad2.
Das PCB hat 3 Pads.
Wenn ich die Antenne aber auf das PCB löte, dann schließe ich doch die 
PCB Pads 1(Feed) und 2(Gnd) kurz.

Wie kann die Antenne dann noch funktionieren ?

Autor: Boris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man sie direkt über die Pads setzt, dann wird sie wahrscheinlich 
nicht funktionieren. Man könnte sie etwas nach oben versetzen und das 
untere Pad freilassen. Von den Maßen würde das ja passen. Warum das 
Layout so ist ist mir aber auch ein Rätsel.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
adfix schrieb:

> Die Antenne hat 2 Anschlüsse: Pad1 und Pad2.

Woraus schlussfolgerst du das?  Das Bild auf Seite 1 dürfte eine
stilisierte Darstellung sein, ich denke schon, dass die Antenne
drei Anschlüsse hat in genau der Lage, die auch in der Layoutzeichnung
zu sehen sind.

Autor: adfix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aber auf Seite 3 steht doch, dass die Antenne 2 Pads hat: Nr1 und Nr2 
und beide Pads sind 1.5x 2.75mm gross und können Feed oder GND sein, da 
die Antenne symmetrisch ist.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt.  Dann finde ich das jetzt auch seltsam. ;-)

Autor: adfix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist so auch bei den anderen Antennen der Herstellers ... ich hab 
jetzt mal den Support gefragt. Mal schaun, was die sagen.

Autor: Stefan May (smay4finger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal auf die Zeichnung auf Seite 3. Da steht: "Ag metallization 
contact pad area (2x)". Vielleicht ist das 2x ein dezenter Hinweis 
auf zwei Kontakte?

mfg, Stefan.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Dicke nach passt es gerade auf die drei Pads, daneben muß die Masse 
noch etwa drei Millimeter ausgespart sein. Das scheint eine 
Lambda/2-Antenne zu sein, da sie beidseitig auf Masse liegt und mit 
einer sehr kurzen Einkopplung dicht über Masse angeschlossen ist.

Autor: Wolfgang Horn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
adfix schrieb:
> ch verstehe nicht, wie diese Antenne funktioniert:

Hi, adfix,

mit genügend Faltung sowie L und C bekommst Du fast jedes Stück Draht in 
Resonanz.

Aber wenn ein Hersteller behauptet, seine Antenne mit einer physischen 
Länge von Lambda/15 habe mehr als 3 dB Gewinn über den Isotropstrahler, 
dann würde ich das auf meinem Antennendrehstand erst mal nachprüfen.

Der hohe Einfluss der Verkäufer auf die Datenblattwerte führt ja auch zu 
200W-Angaben für PC-Lautsprecher in winzigen Plastikgehäusen an winzigen 
Drähtchen.

Dieter-Drahtlos-Faustformel: Je winziger die GPS-Antenne, desto länger 
sucht der GPS-Empfänger, und desto eher sucht er vergebens.


Ciao
Wolfgang Horn

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.