www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schaltplan umsetzen


Autor: tass (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Folgender Schaltplan

http://www.instructables.com/image/F5LA4E0G1BB7YY2...

Nun, ich habe hier 7 LEDS, Widerstände, die nötigen GPIO PINS sowie +5 
Volt und GND und eine Leiterplatine.

Nun verstehe ich eines nicht: wie muss ich an diesen Verzweigepunkten 
vorgehen? (Siehe Schaltplan, dort wo z.B 220 Ohm für die Widerstände 
steht, links).

In diesem Video wird es eigentlich hervorragend erklärt:

Youtube-Video "Electronic dice circuit"

Allerdings scheiterts an der Umsetzung. Muss ich bei den Verzweigungen 
von einer Leiterbahn aus zwei LEDs ansprechen?

Autor: Z.Z. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dort wo dein knoten ist teilt sich der strom auf...

möchtest du die schaltung nach schaltplan oben aufbauen, musst du auch 
mehrere leds an einen pin hängen.

wo ist das problem?

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beitrag "Brauche Hilfe bei einer Schaltung auf Lochraster"
hier findest du genügend hilfe zum aufbau.

Autor: Yalu X. (yalu) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tass schrieb:
> Muss ich bei den Verzweigungen von einer Leiterbahn aus zwei LEDs
> ansprechen?

So ist es. Da das Ganze wohl ein elektronischer Würfel wird, sollen die
LED links oben und die rechts unten immer zusammen ein- und ausgeschal-
tet werden, oder kennst du eine Zahl, bei der nur eine von beiden
leuchtet? Es genügt also ein einzelner Mikrocontrollerausgang, an den
beide LEDs gemeinsam angeschlossen sind. Einen Vorwiderstand braucht
aber trotzdem jede der beiden LEDs, da man LEDs nicht parallel schalten
sollte.

Autor: tollo1400 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn ich das richtig sehe kann er neben

links oben/rechts unten

auch noch folgende zusammenschalten

links unten/rechts oben
links mitte/rechts mitte


es werden also effektiv nur

1. mitte
2. lo/ru
3. lu/ro
4. lm/rm

-> 4 ausgänge (statt 7) benötigt

Autor: tollo1400 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ah... das war auf dem schaltplan ja schon zu sehen :)

Autor: juppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für weiterführende Experimente würde ich jeder Diode einen Pin
deines Controllers spendieren.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.