www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmega8 etc veraltet


Autor: Johann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mahlzeit,

ich lese hier immer wieder, dass Atmega8 und Konsorten veraltet sind. 
Was gibt es da jetzt für neuere Alternativen für Mega8/32?

Autor: Fralla (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>ich lese hier immer wieder, dass Atmega8 und Konsorten veraltet sind.
>Was gibt es da jetzt für neuere Alternativen für Mega8/32?

Warum nicht einfach bei Atmel nachsehen?

MfG Spess

Autor: Johann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin ich dabei die haben jetzt nur relativ viele, die mir ausreichen 
würden. Also welcher hat den z.B. ein ähnliches P/L Verhältnis wie der 
alte Mega32?

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Bin ich dabei die haben jetzt nur relativ viele, die mir ausreichen
>würden. Also welcher hat den z.B. ein ähnliches P/L Verhältnis wie der
>alte Mega32?

Dafür gibt es bei Atmel Migration Notes.

MfG Spess

Autor: Johann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke das kannte ich auch noch nicht. Aber ich dachte es gibt so etwas 
wie einen "offiziellen" Nachfolger des Mega32.

Autor: C. S. (chrisdask8)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johann schrieb:
> Aber ich dachte es gibt so etwas
> wie einen "offiziellen" Nachfolger des Mega32.

Hi,

meinst du vllt. den Mega644 ?

MfG

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>meinst du vllt. den Mega644 ?

Ahnung sieht anders aus.

ATMega32 -> ATMEGA32A

MfG Spess

Autor: Johann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenne gar keinen der neuen Controller, deshalb frage ich ja. Bis 
jetzt habe ich immer mit einem Mega32 gearbeitet, außer ich brauchte 
irgend ein Spezielles feature. Dann habe ich mir einen ausgesucht. Da 
ich jetzt jedoch gelesen habe, dass es neue Modelle gibt bin ich auf der 
Suche nach eienem neuen Allrouncontroller wie dem mega32.

Autor: Johann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
spess53 schrieb:
> Hi
>
>>meinst du vllt. den Mega644 ?
>
> Ahnung sieht anders aus.
>
> ATMega32 -> ATMEGA32A
>
> MfG Spess

Danke. Das scheint also wirklich der Nachfolger zu sein, leider finde 
ich den weder bei CSD noch bei Reichelt.

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Ich kenne gar keinen der neuen Controller, deshalb frage ich ja. ...

Zum Kennenlernen:

http://www.atmel.com/dyn/products/datasheets.asp?f...

>http://www.atmel.com/dyn/products/app_notes_v2.asp...

MfG Spess

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: C. S. (chrisdask8)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

sry, mein Beitrag von oben war missverständlich ausgedrückt.
Spess hat es ja richtig gestellt.

Habe den Mega644 nur vorgeschalgen, da er anfangs nach

Johann schrieb:
> neueren Alternativen für Mega8/32?

gefragt hatte.

MfG

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Habe den Mega644 nur vorgeschalgen, da er anfangs nach
>Johann schrieb:
> neueren Alternativen für Mega8/32?
>gefragt hatte.

Im Prinzip hast du auch Recht. Entschuldige meinen etwas harsche 
Ausdrucksweise. Der ATMega32A bietet nichts Neues gegenüber dem 
ATMega32. Die ATMega164/324/644/1284 sind besser ausgestattet.

MfG Spess

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.