www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik nur 1 von 22 LEDs mit 22 Widerständen parallel geschaltet leuchetet?


Autor: deluxetherick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich brauche eure Hilfe.

Ich habe 22 LEDs mit je einem Widerstand parallel zusammen gelötet und 
an ein Netzteil angeschlossen. Also immer Netzteil > Widerstand > LED > 
Netzteil. Und das ganze 22 mal.

Nun leuchtet aber nur eine einzige LED.

Habt ihr ne Ahnung was ich falsch gemacht habe, bzw. woran es liegen 
könnte?

Hier mal die Daten:

Netzteil 12V DC 1000mA
22 LEDs mit je 30mA und 3,2-3,8V
22 Widerstände mit je 470 Ohm

Wär echt klasse, wenn ihr mir weiterhelfen könntet!

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
21 deiner 22 LED sind verkehrt herum angeschlossen.

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eventuelle die LEDs falsch rum eingebaut ?

Autor: hp-freund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das dürfte wohl daran liegen, das nur eine LED richtig gepolt ist.
Vertausch mal Plus und Minus ;)

Autor: Jens Schmitt (Firma: eXtensive media) (djstorm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falsch gepolt oder LEDs hinüber... Aber so viele auf einmal falsch 
gepolt ist ja fast wie ein 6er im Lotto...^^

Autor: Marcus B. (raketenfred)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wahrscheinlicher ist da ernsthaft, dass du das eine verpolt hast, und 
Strom anschluss auch^^

so rein statistisch gesehen ;-)

Autor: Andreas K. (derandi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falsche Widerstände?

Autor: deluxetherick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich Held hatte das Netzteil tatsächlich nur falschrum angeschlossen, 
jetzt brennen alle außer eine und die muss ich dann wohl falsch gepolt 
haben, aber das ist ja schnell geändert! :-)

Vielen vielen Dank, habt mich echt gerettet!!!

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
deluxetherick schrieb:
> Ich Held hatte das Netzteil tatsächlich nur falschrum angeschlossen,
> jetzt brennen alle außer eine und die muss ich dann wohl falsch gepolt
> haben, aber das ist ja schnell geändert! :-)

Ist nicht ganz so peinlich wie 21 LEDs falschrum drin.  :)

Autor: magnetus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
deluxetherick schrieb:
> Ich Held hatte das Netzteil tatsächlich nur falschrum angeschlossen,
> jetzt brennen alle außer eine und die muss ich dann wohl falsch gepolt
> haben, aber das ist ja schnell geändert! :-)

Es gäbe noch eine Möglichkeit ohne zu löten: AC-Netzteil. Allerdings 
halten Die LEDs das nicht lange aus ;o)

Autor: gasst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mhh schrieb:
> Ist nicht ganz so peinlich wie 21 LEDs falschrum drin.  :)

Viel zu geil!

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hoerte der Autofahrer im Radio "Geisterfahrer unterwegs". Sagte er 
"Einer ne Hunderte"

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.