www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR Palm OS Compiler


Autor: Attiny45 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

gibt es irgendeinen Compiler (egal welche Sprache) für AVR's mit PALM 
OS?

Danke im Voraus!

Mfg Attiny45

Autor: Beta (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie ist denn die Frage zu verstehen?

AVR-Programme auf PalmOS-Geräten kompilieren? -> Sinnfrei.
PalmOS auf AVRs laufen lassen? -> Unmöglich.

Drück dich mal deutlicher aus...

Autor: nichtgast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso ist das kompilieren auf Palm-OS-Geräten sinnfrei? Für mobile 
Basteleien oder schnelle Korrekturen wäre das doch ganz nett (ok, Palm 
OS ist nicht die modernste Plattform dafür, aber das ist ja eigentlich 
egal).
Ich kenne leider auch keinen Compiler für eine Mobilplattform.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich kenne leider auch keinen Compiler für eine Mobilplattform.

AVR-GCC und Netbook;)

Autor: nichtgast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Netbook zählt nicht wirklich unter Mobilplattform
aber bringt immerhin den Ansatz das man natürlich für einen 
PDA/Smartphone mit Linux/Android den AVR-GCC kompilieren könnte.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf einem iPhone mit JailBreak sollte man den avr-gcc zum laufen 
bekommen können, iPhone OS ist ja schließlich auch nur ein übliches 
Unix.
Allerdings ist, wie bei vielen anderen Mobilgeräten auch, die 
Schnittstelle zur Programmierung eines AVR irgendwie nicht so leicht zu 
realisieren.

Auch frage ich mich ernsthaft, wie man auf einem Palm-PDA Sourcecode 
bearbeiten will. Ich fände es schon anstrengend genug, mir den darauf 
ansehen zu müssen ...

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich kenne leider auch keinen Compiler für eine Mobilplattform.

Kauf dir einen Sharp Zaurus. Da laeuft normales Linux drauf. Ich habe da 
natuerlich auch einen normalen arm-gcc drauf und es waere natuerlich 
auch kein Problem da jeden beliebigen anderen gcc als Crosscompiler 
drauf laufen zu lassen.

http://www.trisoft.de/slc1000.htm

Und natuerlich hast du dann auch eine Tastatur zum bearbeiten deines 
Sourcecodes, eine RS232 um die Daten sonstwohin zu schicken, einen 
SD-Slot als Festplatte, einen CF-Slot um da alle moeglichen coolen 
Karten reinzustecken, einen USB-Slave anschluss um den PDA an einen 
HOST-Computer anzuschliessen, und einen USB-Host Anschluss um dort 
andere Dinge anzuschliessen. Und ganz besonders wichtig, ein 
Betriebssystem auf dem du Emacs laufen lassen kannst um wie MaennerInnen 
zu entwickeln. :-)

Olaf

Autor: Lukas K. (carrotindustries)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kauf dir den pandora Handeld 
(http://open-pandora.org/index.php?lang=de), der hat nen USB host 
anschluss
avr-gcc und avrdude sollten drauf laufen

Autor: Beta (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn er denn mal erhältlich wäre...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.