www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Schaltung von Brückengleichrichtern


Autor: Sören (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich habe mir einen Generator gebaut der mit vier Spulen arbeitet und auf 
allen vier Spulen Wechselspannung erzeugt.
Diese vier Wechselspannungen werden durch Brückengleichrichter in 
Gleichspannung gewandelt.
Meine Frage ist jetzt, wie bekomme ich die vier Gleichspannungen aus den 
jeweiligen Gleichrichtern in eine gemeinsame Gleichspannung? Kann ich 
die Gleichrichter einfach alle in Reihe oder Parallel schalten?

Danke im voraus für eure Hilfe.

MFG

Autor: h@llö (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
parallel!

Autor: Florian W. (sunxp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die 4 Gleichrichter parallel zu einander verschalten.
Natürlich nur wenn sie die gleiche Spannung haben.

http://www.hobby-bastelecke.de/grundlagen/spannung...

Autor: Günther (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Benutze die Grundschaltung eines Drehstrombrückengleichrichters und und 
erweitere die Schaltung  quasi auf Vierphasenbrückengleichrichter.Was 
mich da allerdings interessieren würde,wäre die Konstruktion des 
Generators!Günther

Autor: Sören (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

schonmal danke für eure schnelle und gute Hilfe.
Was würde passieren, wenn ich die vier Gleichrichter parallel schalte, 
obwohl sie nicht die gleiche Spannung haben? Der Gleichrichter mit der 
niedrigsten Spannung hat ca. 0,85V und der Gleichrichter mit der größten 
Spannung ca. 1,1 V.
Würde das noch funktionieren? Wenn nicht, was könnte schlimmes 
passieren?

Danke und MFG

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Bild oder eine Skizze bitte...


> Der Gleichrichter mit der niedrigsten Spannung hat ca. 0,85V und der
> Gleichrichter mit der größten Spannung ca. 1,1 V.
Gleichrichter haben keine Spannungen. Man legt am Eingang eine Spannung 
an und erhält am Ausgang auch eine Spannung.

Du bekommst also aus Generator A eine Spannung von 0,85V und aus 
Generator B z.B. 1,1V?
Dann wird zuerst der Generator B soweit belastet, bis seine 
Ausgangsspannung so groß ist wie die vom Generator A. Und bei 
Spannungsgleichheit darf der Generator A dann auch mitmischen und Strom 
liefern.

Autor: eProfi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie sind die 4 Spulen angeordnet?  4x 90° versetzt?
Dann kannst Du z.B. die 0° und die 180°-Spulen (richtig gepolt!) seriell 
oder parallel schalten  und brauchst nur 2 Gleichrichter.

Oder alle 4 in Reihe (geht auch mit Phasenversatz), dann erhältst Du die 
höchste Spannung (auch hier auf die Polung achten).

Mach dir mal Vektordiagramme, damit kann man sich das am besten 
vorstellen.

z.B.
  ----------> ---------->
  |
  |
  |
  |
  V
  |
  |
  |
  |
  V

Der Ausgang ist dann die Spannung, die zwischen den Spitzen liegt.

Autor: Udo R. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm bei 0,85 - 1,1 V Ausgangsspannung bekommt er nach dem 
Brückengleichrichter genau 0V (zumindest sobald das mit einigen 
Microampere belastet wird.
Selbst wenn er Schottky nimmt belibt da nicht mehr viel übrig.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Hm bei 0,85 - 1,1 V Ausgangsspannung bekommt er nach dem
> Brückengleichrichter genau 0V
Ich vermute, dass das schon nach einem Gleichrichter gemseen wurde, 
und jetzt nur noch die Frage nach der Parallelschaltung im Raum steht...

Autor: Sören (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja die Spulen sind 4x90° geschaltet und die Spannungsangaben sind schon 
nach dem Gleichrichten gemessen worden.
Und wie Lothar schon sagte, steht nur noch die Frage im Raum, wie ich 
diese 4 Spannungen parallel schalten kann, um eine einzige Spannung zu 
bekommen.

Autor: Günther (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zeig uns doch mal die Zusammenschaltung der vier Spulen.Bei verbalen 
Beschreibungen können Irrtümer und Missverständnisse auftreten,bei einem 
ordentlichen Schaltplan eigentlich fast nicht.Ne gescannte Skizze dürfte 
auch reichen.Günther

Autor: Sören (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe jetzt mal eine Skizze angehängt. In dem gestrichelten Kreis 
befinden sich die 4 Spulen. der gestrichelte Kreis soll den Generator 
darstellen.
Nach den Brückengleichrichtern habe ich die Spannung gemessen und in die 
Skizze eingefügt.
Zwei mal 0,85V, einmal 0,95V und einmal 1,1V.
Und irgendwie möchte ich die 4 Spannungen zu einer einzigen 
zusammenfassen.
Noch zu erwähnen ist, dass aufgrund der unterschiedlichen Drehzahl des 
Generators auch unterschiedliche Spannungen entstehen. Die angegebenen 
Spannungen sind die Höchstspannungen.
Ich hoffe das hilft weiter.

Danke und MFG

Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die Spulen 90° zueinander stehen und sich das ganze in etwa wie ein 
4-poliger Generator verhält würde ich die gegenüberliegenden erst mal in 
Serie schalten.
Die 2 Stränge dann jeweils mit nem Gleichrichter in Mittelpunktschaltung 
gleichrichten und parallel schalten.

Dann hast Du ca. 3-4 Volt. Damit lässt sich dann auch was anfangen.

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei der geringen Spannung würde ich die 4 Spulen phasenrichtig an einem 
Anschluss zusammenschalten, und den jeweils anderen Anschluss über 
jeweils eine Diode zusammenführen.

Autor: Sören (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK das Zusammenschalten von den jeweils gegenüberliegenden Spulen hat 
schonmal funktioniert und liefert auch mehr Spannung.
Welche Vorteile hat denn die Mittelpunktschaltung zu einem herkömlichen 
Brückengleichrichter?

Danke und MFG

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weniger Spannungsverlust bei der kleinen Spannung, die Du rausbekommst.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.