www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Programmieren des AT Tiny 45 nicht möglich!


Autor: Simon Roith (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich hab ein Problem mit meinem AT Tiny 45.
Vor ner Woche hab ich mir ein "Programmierboard" für den Attiny 13 
zusammengelötet. Funktioniert alles einwandfrei. Danach wollt ich den 
Attiny 45 programmieren. Dies funktionierte auch einmal. Dann hab ich 
den Controller in die eigentliche Schaltung eingesetzt doch er arbeitete 
nicht so wie er sollte. Daraufhin wollte ich ihn nochmal programmieren 
und ab da wars dann aus. Immer wieder Device missing. Lesen und löschen 
geht noch aba ich kann weder die fuse bits lesen oder schreiben noch ein 
programm in den Flash brennen.
Benutze PonyProg und die ISP Dongle

Kann mir da bitte jemand weiterhelfen?

Autor: Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
negative fuse logik nicht beachtet ? --->> verfused ---> keine 
Takterzeugung.

Hat hier jeder schon geschafft

Abhife fremdtakt an XTAL1 anlegen, et voi la, spass haben. ;-)

Hoffe du hast den Resetpin nicht deaktiviert dann ist mit ISP um

Autor: Simon Roith (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ne der Reset Pin ist noch frei.
An den Fuse bits hab ich ja nichts verändert. Ich hab sie so gelassen 
wie sie vom Hersteller aus eingestellt waren. Deswegen wunderts mich ja 
warum der µC keinen mux mehr macht :(

Autor: Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielleicht unbewust, durch Defaulteinstellungen des Ponyprog ?

Autor: Simon Roith (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm könnte sein.
Ich werde deinen Vorschlag jetzt mal ausprobieren und hoffen das es 
klappt ;)

Autor: Simon Roith (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Funktioniert ned...
Keinen zugriff auf den Controller :(
hab jetzt mit nem NE 555 den Takt auf XTAL 1 erzeugt und geht trotzdem 
ned

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann wird´s wohl den Resetpin erwischt haben. Das Teil bekommst Du nur 
noch mit einem HV-Programmer (STK500 // STK600 oder Dragon) wieder zum 
Laufen.

Autor: Martin Gerken (mager)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welcher Takt? Programmierung mit max. 1/4 Takt möglich!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.