www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik UART ohne max232


Autor: Tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moin,  hab hier mal den winAVR Artikel gelesen und da gesehen, dass die
den UART ohne max232 benutzten und dafuer denn den Pegel invertieren.
Allerdings machen die das hier nur fuer die TXD Leitung. Da ich aber
senden und Empfangen will frag ich mich gerade wie das dann ohne max232
geht.

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schau dir mal diese billig isp adapter für die serielle an. da wird das
auch ohne max gemacht und zwar mir z-dioden

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So arm?

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

du brauchst nur zwei npn Transistoren. Beide dienen als Levelshifter
von 5V -> 12V (TXD) und 12V -> 5V (RXD).

Mfg

Dirk

Autor: Alexandre Terentiev (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mal so etwas ähnliches mit Optocoupler gemacht, funktioniert
prima... Nachteile - es muss irgendeine Leitung (ich habe RTS genommen)
immer auf +V auf der PC-Seite sein, ist aber i.O., wenn Du nur TxD und
RxD brauchst.

Hier habe ich aber eine Frage, wieso ohne Max232? Das ist doch am
einfachsten... Oder geht es ums Invertieren?

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es geht ums platzsparen (oder?)
nimm einen max im so gehäuse, kleiner gehts kaum.

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kleiner geht schon, schau dir mal den ADM101E an.

Autor: Tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, es geht um den platz, weil ich dank Trafo und 4 MOCs samt TRIACs
schon eine Menge Platz in meiner Steckdose verbraucht habe.
An 12V komme ich auch nicht so ohne weiteres. Werde jetzt aber 2
Platinen uebereinander stapeln, damit das ganze Ding nicht zu lang
wird.

Autor: tex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bevorzuge die Version mit den 2 Optokopplern. Die Spannung kommt vom
DTR ( Immer da) der Vorteil. Klappt besser bei niedrigen Baudraten. Bei
300 Baud hat mich der Max böse im Regen stehen lassen.

Autor: Christof Rieger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du das mit den Optokopplern hin bekommst gib mir bescheid. Ich
hatte sowas auch probiert (in Verbindung mit einem Phasenanschnitt und
19,2 kBit, nur Empfang) Die Bitfehlerrate lag bei etwar 10^-4 das war
mir zuviel.

Autor: Tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habs jetzt klassisch mit Max232 gemacht, musste mir dafuer aber eine
"Vielschicht"-Platinenkonstruktion bauen. Sollte aber auch
funktionieren.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.