www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs PWM - Allgemeine Fragen


Autor: Thomas Holländer (datatom)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte mit meinem Controller einen Servo steuern. Ich habe mich 
bereits mit dem Thema PWM beschäftigt, verstehe aber nur Bahnhof:-(

Folgendes Codebeispiel liegt mir für meinen Controller UC3B0256 vor:

pwm_channel.CMR.calg = PWM_MODE_LEFT_ALIGNED;       // Channel mode.
pwm_channel.CMR.cpol = PWM_POLARITY_LOW;            // Channel polarity.
pwm_channel.CMR.cpd = PWM_UPDATE_DUTY;            // Not used the first 
time.
pwm_channel.CMR.cpre = AVR32_PWM_CPRE_MCK_DIV_256;  // Channel 
prescaler.
pwm_channel.cdty = 5;   // Channel duty cycle, should be < CPRD.
pwm_channel.cprd = 20;  // Channel period.
pwm_channel.cupd = 0;   // Channel update is not used here.
// With these settings, the output waveform period will be :
// (115200/256)/20 == 22.5Hz == (MCK/prescaler)/period, with MCK == 
115200Hz,
// prescaler == 256, period == 20.


Ich habe folgende Fragen:

Welche Werte muss ich ändern, wenn ich einen Servo ansteuern will (1 ms 
= ganz links und 2 ms = ganz rechts)?
Wozu dienst der Channel prescaler?
Was bedeutet: "with MCK == 115200Hz"?

Wer kann mir helfen?

Autor: Oliver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas Holländer schrieb:
> Folgendes Codebeispiel liegt mir für meinen Controller UC3B0256 vor:
...
>Ich habe folgende Fragen:

Da wirst du denjenigen fragen müssen, der dir das Codebeispiel vorgelegt 
hat. Alternativ lies die Doku dazu (wenn es eine gibt).

Oliver

Autor: Thomas Holländer (datatom)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Viel verständliche Doku gibt es dazu nicht.

http://support.atmel.no/knowledgebase/avr32studioh...

Ich stelle die Fragen einzeln und zu Beginn anders:

In der Doku steht:

CPU speed: Internal RC oscillator (about 115200 Hz).

Dieser Wert wird wohl ein fester und nicht veränderbarer Wert sein, 
oder?

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas Holländer schrieb:
> Viel verständliche Doku gibt es dazu nicht.
>
> 
http://support.atmel.no/knowledgebase/avr32studioh...
>
> Ich stelle die Fragen einzeln und zu Beginn anders:
>
> In der Doku steht:
>
> CPU speed: Internal RC oscillator (about 115200 Hz).
>
> Dieser Wert wird wohl ein fester und nicht veränderbarer Wert sein,
> oder?

Wenn, dann ist das einzige was dir diese Frage mit Sicherheit 
beantworten kann, dass Datenblatt des Prozessors. Wenns da nicht drinn 
steht, dann weiß das nur noch derjenige der den Chip designed hat.

Das Datenblatt des Prozessors ist IMMER dein erster Anlaufpunkt. Nicht 
irgendwelche zweifelhafte Doku, die du irgendwo am Web gefunden hast und 
die sich nur auf 1 Aspekt konzentriert, damit man den Leser nicht mit 
zuviel Information auf einmal überfährt. Da fehlt dann oft vieles und 
einiges wird vereinfacht dargestellt um den Einstieg in die Thematik zu 
erleichtern.

Autor: Oliver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas Holländer schrieb:
> Viel verständliche Doku gibt es dazu nicht.
>
>
>
> http://support.atmel.no/knowledgebase/avr32studioh...

Ok, jetzt ist zumindest mal klar, auf was sich dein Softwarebeispiel 
bezieht. Tja, da wirst du durch müssen. Mikrocontroller und deren 
Hardwarebausteine kann man nur programmieren, wenn man deren Sinn, 
Zweck, und Funktion verstanden hat. Das steht alles im Datenblatt zu dem 
Prozessor.

Mein Vorschlag: Vergiß das alles. Ein Servo mit einer Hardware-PWM 
anzusteuern, ist, vorsichtig gesagt, nicht unbedingt erforderlich.

Erarbeite dir, wie ein einfacher Timer auf dem Prozessor funktioniert. 
Im Netz finden sich dutzende Beispiele, wie man Servos mittels eines 
Timers ansteuert.

Oliver

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.