www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik günstiger Motor


Autor: Motorensucher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi an alle!

Ich bin auf der Suche nach einem günstigen Motor, welcher folgende 
Vorgaben erfüllen soll:
-einfach regelbar von ca. 40 bis 1200 rpm (besser bis 1500rpm, damit 
reserven)
-keine große Last (wird nur als Impulsgeber verwendet)
-Preis unter 5€ (bei ca. 200 bis 500 Stück)
-Realisierung der Drehzahlregelung unter 3€ (bei gleicher Stückzahl)
-Welche Art von Motor egal
-Betriebsspannung 230V AC oder bis 24V DC

Leider gestalltet sich die Suche nach einem passenden Motor schwieriger 
als ich dachte. Kann mir der ein oder andere vielleicht einen Tip geben, 
in welcher Richtung ich hier weiter denken kann?

Torsten

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
z.B. Faulbaber Motoren.

wenn man etwas sucht, auch unter 5Euro/Stk. erhältlich.

Autor: Tropenhitze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>-keine große Last (wird nur als Impulsgeber verwendet)

Wie sollen die Impulse aussehen?
Ein DC-Motor mit der Dynamik ist nicht unproblematisch. Für 40 rpm nimmt 
man am besten einen mit Getriebe; 1500 rpm gehen am besten ohne 
Getriebe. Ein Schrittmotor läßt sich am besten regulieren, wird aber 
Deine Preisvorstellungen nicht treffen, wenn er ein Serienprodukt sein 
soll.

Autor: motorraumreiniger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
brushless-diesel-motor?

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist es wirklich notwendig, dass die Pulse durch einen Motor generiert 
werden?
Kann man sowas nicht auch anderweitig (Prozessor; DDS) erzeugen?

Autor: Motorensucher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank erstmal für die Antworten. Ja, der Aufbau ist so notwendig. 
Dies stammt aus einem alten mechanischen Aufbau und dieser Teil soll 
erneuert werden. Deshalb ist es auch nicht gewollt, das Signal 
anderweitig zu erzeugen. An einen Schrittmotor habe ich auch schon 
gedacht. Dies würde vorallem die Kosten für die Ansteuerung erfüllen. Es 
ist doch aber bestimmt möglich günstige Schrittmotoren für 3-5€ (auch in 
Serie) zu beziehen (wenn nötig aus FernOst). Kann mir hierzu jemand eine 
Adresse nennen?

Torsten

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mußt halt mal schauen ob was passendes dabei ist:

http://de.nanotec.com/schrittmotoren.html
insbesondere
http://de.nanotec.com/schrittmotor_lowcost.html

Autor: drehwurm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit den Spulendaten werden wohl keine hohen Drehzahlen erreichbar sein. 
Die Induktivitäten sind sehr groß ;-(

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau Dir die Diagramme auf der Seite an. 1500rpm sind bei richtiger 
Ansteuerung mit den meisten kein Problem.


BTW: drehwurm ==  Motorensucher ???

Autor: drehwurm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>Schau Dir die Diagramme auf der Seite an. 1500rpm sind bei richtiger
>>Ansteuerung mit den meisten kein Problem.

Oh, stimmt! Die Diagramme hatte ich garnicht gesehen. Wegen der großen 
Schritte muß die Schrittfrequenz nicht so hoch sein. Ein L6219 könnte 
die gut und billig ansteuern.

Autor: drehwurm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
BTW: drehwurm ==  Motorensucher ???

drehwurm == Daumendreher

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.