www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Berufserfahrung und Fernstudium


Autor: Fernstudent (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich werde dieses Jahr mit einem Fernstudium (Diplom-Elektrotechnik) 
fertig und weiß nicht so recht wo ich mich so genau einordnen soll bei 
der Jobsuche bzw. für die Verhandlungen im jetzigen Unternehmen 
bezüglich der Berufserfahrung.

Bin im Moment in einem EMV-Labor tätig und meine schon ziemlich fit in 
der Thematik zu sein und gut eingearbeitet zu sein, da ich auch schon 
ein paar Jährchen da bin. Dennoch muss ich auch eingestehen, dass sich 
gewisse Lücken erst während des Haupstudiums geschlossen haben. Zudem 
befasse ich mich auf Grund der Diplomarbeit noch tiefer mit der Materie, 
zumindest mit einem Teilbereich davon...

Muss ich mich denn nun als Absolvent oder als Berufserfahrener Ing. 
einstufen?

Danke schonmal für eure Meinung

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du bist Absolvent der Ingenieurswissenschaften, mit Erfahrung als 
Angestellter mit Berufsausbildung? Dann bewirbst Du Dich eben genau als 
das, würd ich mal schätzen.

Autor: Mine Fields (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da du Absolvent bist, bist du auf keinen Fall ein Ingenieur mit 
Berufserfahrung. Ist logisch irgendwie. Aber natürlich ist die 
Berufserfahrung etwas wert; du hast etwas möglicherweise mehr Chancen, 
eine Stelle zu bekommen, die normalerweise eher weniger an 
Berufsanfänger vergeben wird. Aber all zu hoch sollte man das auch nicht 
bewerten, vor allem, wenn es um Gehaltsverhandlung geht.

Im eigenen Betrieb ist das Verhältnis eher umgekehrt: dort ist ja deine 
Berufserfahrung bekannt, der Titel ist jetzt etwas, was dich hervorhebt 
und vielleicht ein "Upgrade" wert ist. Aber für eine nennenswerte 
Erhöhung musst du sicherlich auch deinen Arbeitsbereich verändern. Wenn 
du weiterhin den gleichen Job erledigst, bringst du der Firma ja keinen 
Mehrwert.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls du jetzt schon in der Entwicklung tätig bist, weil du deinen 
anstehenden Abschluss in Aussicht gestellt hast und schon 
Ing-Tätigkeiten ausübst, kannst du dich denke ich auch als 
Berufserfahrener ausgeben.

Autor: Paul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>weil du deinen
>anstehenden Abschluss in Aussicht gestellt hast und schon
>Ing-Tätigkeiten ausübst, kannst du dich denke ich auch als
>Berufserfahrener ausgeben.

Aber nicht als berufsefahrener Ing., denn der warst Du zu diesem 
Zeitpunkt noch nicht. Hier sollte man Fingerspitzengefühl beweisen, 
sonst kommt man schnell als Hochstapler, der belächelt wird, rüber. 
Schreibe doch einfach rein, daß Du jetzt Absolvent bist, aber in dieser 
Tätigkeit bereits Erfahrungen als (Werks)student sammeln konntest.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.